DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Frankfurt am Main (ID:3484589)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
3484589
Region:
60487 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Das Parkhaus Theater in Wiesbaden wurde 1977/78 in Stahlbetonbauweise, als Ortbeton ausgeführt, errichtet. Die Konstruktion besteht aus Stützen, Voutenunterz?gen und Feldern mit vergleichsweise geringer Betonst?rke. In Querausrichtung sind Bauwerksfugen angeordnet. Planm??ig nimmt es 404 PKW-Stellplätze auf. Die Bodenfl?chen der Parkebenen bestehen aus Gussasphalt und umfassen ca. 12 000 m?. Im UG des Parkhauses befindet sich der Kleiderfundus des Staatstheaters Wiesbaden, ein Stra?enkehrerst?tzpunkt und daran angrenzend eine Heizzentrale. Im Rahmen der Instandsetzung sind folgende Gewerke zu bearbeiten: ? Konventionelle Instandsetzung des Betons (unter Beachtung der statischen Belange), ? Bauwerksabdichtung, ? Entwässerung, Fugen - Elektrotechnik, Blitzschutz, Beleuchtungen, ? Glasfassade, ? Umbau Aufzugsanlage, ? Einbau einer WC-Anlage, ? Allgemeine Umbauarbeiten. Die damit verbundenen Kosten werden auf ca. 3 870 000 Euro netto gesch?tzt. Die Sanierung soll bei laufendem Betrieb in 3 Bauabschnitten ? 5-6 Monaten erfolgen und im Frühjahr 2009 beginnen. Der Auftraggeber beabsichtigt die Beauftragung der Generalplanung für die Sanierung des Parkhauses Theater. Die Generalplanungsleistungen umfassen voraussichtlich die Objektplanung für Gebäude nach ? 15 HOAI, die Tragwerksplanung nach ? 64 HOAI sowie die Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung nach ? 68 HOAI mit den Leistungsphasen 5-9 HOAI. Im zu erbringenden Leistungsumfang sollen die Planungsleistungen auf alle etwa erforderlichen Nebenleistungen, die zur sachgerechten und vollständigen Ausführung der Planung gehören, enthalten sein; auch dann, wenn sie nicht besonders erwähnt sind. Der Generalplaner schuldet den mit den Einzelleistungen verbundenen Teilerfolg. Im Vorfeld wurde eine Untersuchung der Bausubstanz sowie Grobschätzung der Instandsetzungsmaßnahmen, -kosten und -dauer angefertigt, welche allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird. Das Ingenieurbüro IBEKO bzw. sein Kooperationspartner Sancon erhalten als Verfasser der Studie ebenfalls die Möglichkeit, sich im Rahmen dieses Verfahrens zu bewerben.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  26303-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden, Gustav-Stresemann-Ring 15, Kontakt Amt für Wirtschaft und Liegenschaften, z. Hd. von Herr Tobias Luck, D-65189 Wiesbaden. Tel. +49 611312592. E-Mail: projektparkhaeuser@wiesbaden.de. Fax +49 611313975. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.wiesbaden.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
80-825/08 Generalplanungsleistungen für die Sanierung des Parkhauses Theater der Landeshauptstadt Wiesbaden.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. Hauptort der Dienstleistung: Wiesbaden, Hessen. NUTS-Code DE714.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Das Parkhaus Theater in Wiesbaden wurde 1977/78 in Stahlbetonbauweise, als Ortbeton ausgeführt, errichtet. Die Konstruktion besteht aus Stützen, Voutenunterz?gen und Feldern mit vergleichsweise geringer Betonst?rke. In Querausrichtung sind Bauwerksfugen angeordnet. Planm??ig nimmt es 404 PKW-Stellplätze auf. Die Bodenfl?chen der Parkebenen bestehen aus Gussasphalt und umfassen ca. 12 000 m?. Im UG des Parkhauses befindet sich der Kleiderfundus des Staatstheaters Wiesbaden, ein Stra?enkehrerst?tzpunkt und daran angrenzend eine Heizzentrale. Im Rahmen der Instandsetzung sind folgende Gewerke zu bearbeiten: ? Konventionelle Instandsetzung des Betons (unter Beachtung der statischen Belange), ? Bauwerksabdichtung, ? Entwässerung, Fugen - Elektrotechnik, Blitzschutz, Beleuchtungen, ? Glasfassade, ? Umbau Aufzugsanlage, ? Einbau einer WC-Anlage, ? Allgemeine Umbauarbeiten. Die damit verbundenen Kosten werden auf ca. 3 870 000 Euro netto gesch?tzt. Die Sanierung soll bei laufendem Betrieb in 3 Bauabschnitten ? 5-6 Monaten erfolgen und im Frühjahr 2009 beginnen. Der Auftraggeber beabsichtigt die Beauftragung der Generalplanung für die Sanierung des Parkhauses Theater. Die Generalplanungsleistungen umfassen voraussichtlich die Objektplanung für Gebäude nach ? 15 HOAI, die Tragwerksplanung nach ? 64 HOAI sowie die Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung nach ? 68 HOAI mit den Leistungsphasen 5-9 HOAI. Im zu erbringenden Leistungsumfang sollen die Planungsleistungen auf alle etwa erforderlichen Nebenleistungen, die zur sachgerechten und vollständigen Ausführung der Planung gehören, enthalten sein; auch dann, wenn sie nicht besonders erwähnt sind. Der Generalplaner schuldet den mit den Einzelleistungen verbundenen Teilerfolg. Im Vorfeld wurde eine Untersuchung der Bausubstanz sowie Grobschätzung der Instandsetzungsmaßnahmen, -kosten und -dauer angefertigt, welche allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird. Das Ingenieurbüro IBEKO bzw. sein Kooperationspartner Sancon erhalten als Verfasser der Studie ebenfalls die Möglichkeit, sich im Rahmen dieses Verfahrens zu bewerben.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71240000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 355 705,22 EUR. Einschließlich MwSt. MwSt.-Satz (%): 19. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Projektorganisation. Gewichtung: 30. 2. Präsentation eines vergleichbaren Projekts. Gewichtung: 30. 3. Gesamteindruck des Projektteams. Gewichtung: 20. 4. Honorar. Gewichtung: 20.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
80-825/08.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 177-236305 vom 12.9.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
7.1.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
6.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Assmann beraten + planen, Trakehnerstra?e 7-9B, D-60487 Frankfurt am Main. E-Mail: info@assmann-b-p.de. Tel. +49 6997784570. URL: www.assmann.info. Fax +49 69977845710. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer beim Regierungspräsidium in Darmstadt, Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Tel. +49 6151120. Fax +49 6151126313.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
27.1.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen