DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Frankfurt am Main (ID:3728521)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
3728521
Region:
60594 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.04.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  101656-2009

WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Stadt Frankfurt am Main - Hochbauamt, Gerberm?hlstra?e 48, Kontakt Hochbauamt der Stadt Frankfurt am Main, z. Hd. von Herrn Boy, D-60594 Frankfurt am Main. Tel. +49 69212-45183. E-Mail: cornelius.boy@stadt-frankfurt.de. Fax +49 69212-44509. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: Haupt Freie Architekten, Wallstrasse 8, z. Hd. von Karin Haupt, D-60594 Frankfurt am Main. Tel. +49 694960-488. E-Mail: kita@buero-architektur.de. Fax +49 694960-461. URL: http://www.team-pool.de/kita (Benutzername: wettbewerb/Kennwort: wb2009). Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Haupt Freie Architekten, Wallstrasse 8, z. Hd. von Karin Haupt, D-60594 Frankfurt am Main. Tel. +49 694960-488. E-Mail: kita@buero-architektur.de. Fax +49 694960-461. URL: http://www.team-pool.de/kita (Benutzername: wettbewerb/Kennwort: wb2009).
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:
Baukastensystem Kindertagesst?tten Frankfurt am Main. Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008 mit Auswahl der Teilnehmer nach vorgeschaltetem, qualifizierten Auswahlverfahren.
II.1.2) Kurze Beschreibung:
Baukastensystem für den Neubau von ca. 10 Kindertagesst?tten. Anhand eines realen Standortes soll eine Kindertagesstätte für 5 Gruppen als Grundtypus entwickelt werden. Dieser Grundtypus soll sich zur seriellen Fortführung, auch in Variationen für 3 bis 6 Gruppen, eignen. Die Investitionssumme einer 5-gruppigen Kindertagesstätte betr?gt ~3 000 000 EUR netto.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71240000. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:
Zur Angabe der notwendigen Nachweise sind zwingend die entsprechenden Formulare des Hochbauamtes der Stadt Frankfurt zu verwenden und ausgef?llt abzugeben. Die Formblätter stehen zum Download unter http://www.team-pool.de/kita zur Verfügung oder sind per E-mail unter kita@buero-architektur.de anzufordern. Der Benutzername der oben genannten Internetadresse lautet "wettbewerb", das Kennwort "wb2009". Zur Vorauswahl der Bewerber sind in Bezug auf deren Fachkunde, Leistungsfähigkeit, sowie Erfahrung und Zuverlässigkeit auf dem Bewerbungsbogen folgende Nachweise nachzuf?hren: 1. Rechtslage. Ausschusskriterium gem. ? 11 VOF, Erklärung zur wirtschaftl. Verknüpfung, aktueller Handelsregisterauszug, Nachweis der Berufshaftpflichtversicherungsdeckung. 2. Nachweis der beruflichen Befähigung. 2.A Angaben von Referenzen in Text und Bild. Nachweis eines realisierten Objektes (Neubau oder Erweiterung) der letzten 5 Jahre (einschl. 2004) aus dem Bereich "Bildung und Soziales". Bei Berufsanf?ngern auch Diplomarbeit aus dem Bereich "Bildung und Soziales" sowie Nachweis einer Wettbewerbsteilnahme (beliebige Bauaufgabe aus den letzten 5 Jahren einschl. 2004) mit Angaben zu Projektbezeichnung, Auslober und Zeitpunkt der Preisgerichtssitzung*. 2.B Angaben zur beruflichen Befähigung und B?rostruktur. Eintragungsurkunde der Architektenkammer, Zahl der B?robesch?ftigten, Auflistung der techn. Büroausstattung*. 2.C Erklärung zur örtlichen Präsenz während der Dienstleistung*. 2.D Angabe des Auftragsanteils, für den der Bewerber möglicherweise einen Unterauftrag erteilt*. Die einzureichenden Unterlagen sind zudem auf einer mit dem B?ronamen beschrifteten CD-ROM im PDF-Format einzureichen*. *siehe Bewerbungsbogen. Bei Arbeitsgemeinschaften sind die Nachweise für jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft zu erbringen. Mehrfachbewerbungen zum Bewerbungsverfahren f?hren zum Ausschluss der Bewerbungen. Eine Arbeitgemeinschaft bestehend aus Architekten und Landschaftsarchitekten wird empfohlen. Die Teilnehmerauswahl und die Durchführung des Wettbewerbs erfolgt in Abstimmung mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen nach den Regeln der RPW 2008 mit Stand vom 12.9.2008. Ein vom Auslober berufenes Gremium entscheidet über die Teilnahme. Das Auswahlgremium setzt sich aus Vertretern des Auslobers, der Stadt Frankfurt a. Main und zwei unabhängigen Architekten zusammen; alle Mitglieder des Gremiums sind keine Preisrichter in diesem Verfahren. Die Auswahl erfolgt anhand von formalen und fachlichen Kriterien, die sich aus den geforderten Leistungen der Bewerbung ergeben. Das Auswahlgremium behält sich vor, 6 Teilnehmer zu bestimmen, die die geforderte Leistungsfähigkeit aufgrund einer geringen Berufserfahrung noch nicht nachweisen konnten, deren eingereichte Unterlagen aber eine hohe Qualität erkennen lassen. Die Teilnehmer werden anhand der eingereichten Referenzen durch ein Auswahlgremium ausgewählt und zur Weiterbearbeitung aufgefordert. Zur Bearbeitung werden 24 Teilnehmer ausgewählt. Diese setzen sich zusammen aus 18 Bewerbern mit Erfahrung im Bau von Gebäuden aus dem Bereich "Bildung und Soziales" und 6 besonders qualifizierten "jungen Büros". (als "junge Büros" gelten junge Architekten, deren Diplom am Tag der Bekanntmachung nicht älter als 6 Jahre ist). Sollten mehr Bewerber die geforderten Kriterien erfüllen, entscheidet das Los. Beurteilungskriterien für ?junge B?ros?: herausragendes gestalterisches Können belegt durch: ? Diplomarbeit, ? Eigene Projekte, ? Wettbewerbserfolge, ? Auszeichnungen, Belobigungen. Die ausgewählten Teilnehmer bestätigen ihre Teilnahme am Verfahren verbindlich. Liegen bis zur gesetzten Frist diese Erklärungen noch nicht vor, treten an ihre Stelle ebenfalls gewählte Nachrücker.
III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:
Ja. Der Zulassungsbereich umfasst die Staaten des europäischen Wirtschaftsraumes EWR sowie die Staaten der Vertragsparteien des WTO-Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen GPA. Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die die geforderten fachlichen Anforderungen erfüllen. Bei natürlichen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn sie gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates berechtigt sind, am Tage der Bekanntmachung die Berufsbezeichnung Architekt, Landschaftsarchitekt, zu f?hren. Ist in dem Heimatstaat des Bewerbers die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Architekt, Landschaftsarchitekt wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 2005/36/EG ? Berufsanerkennungsrichtlinie ? gewährleistet ist und den Vorgaben des Rates vom 7.9.2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABI. EU Nr. L 255 S.22) entspricht. Bei juristischen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn zu ihrem satzungsgem??en Geschäftszweck Planungsleistungen gehören, die der anstehenden Planungsaufgabe entsprechen, und wenn der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der Verfasser der Wettbewerbsarbeit die fachlichen Anforderungen erfüllt, die an natürliche Personen gestellt werden. Arbeitsgemeinschaften natürlicher und juristischer Personen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft teilnahmeberechtigt ist. Mehrfachbewerbungen natürlicher oder juristischer Personen oder von Mitgliedern von Arbeitsgemeinschaften f?hren zum Ausschluss der Beteiligten. Teilnahmeberechtigt sind Arbeitsgemeinschaften natürlicher Personen sowie juristische Personen, zu deren satzungsgem??em Geschäftszweck der Wettbewerbsaufgabe entsprechende Planungsleistungen gehören, sowie Arbeitsgemeinschaften solcher juristischer Personen. Juristischen Person(en) haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen. Der bevollmächtigten Vertreter der juristischen Person sowie der oder die Verfasser der Wettbewerbsarbeit müssen die an natürliche Personen gerichteten Anforderungen erfüllen. Die Aussagen in der eingereichten Teilnehmererkl?rung sind verbindlich. Die Teilnehmer haben ihre Teilnahmeberechtigung eigenverantwortlich zu prüfen. Als Teilnahmehindernisse gelten die unter RPW 2008 ? 4(2) beschriebenen Punkte. Bei Arbeitsgemeinschaften sind die Nachweise für jedes Mitglied der ARGE zu erbringen. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ART DES WETTBEWERBS:
Nichtoffen. Gewünschte Teilnehmerzahl: 30.
IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEW?HLTEN TEILNEHMER:
1. Andreas J. Keller Architekten/Frankfurt am Main. 2. motorplan Architektur + Stadtplanung/Mannheim. 3. raum-z architekten/Darmstadt. 4. Hoidn Wang Partner/Berlin. 5. Hähne Architekten/Berlin. 6. D?Inka Scheible Hoffmann/Fellbach.
IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:
? St?dtebauliche Einbindung, ? Gestalterische und räumliche Qualität, ? Erfüllung des Funktions- und Raumprogramms, ? Eignung zur seriellen Fortführung, ? Wirtschaftlichkeit, ? Energieeffizienz und Passivhausstandard, ? Barrierefreiheit.
IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
8.5.2009 - 10:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.
IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:
8.5.2009 - 12:00.
IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
22.5.2009.
IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:
Deutsch.
IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
IV.5.1) Es werden Preise vergeben:
Ja. Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Es werden Preise vergeben. Die Berechnung erfolgt nach RPW 2008 in Abstimmung mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen. Die Gesamtpreissumme betr?gt ~40 000 EUR.
IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:
über die Ausschüttung von Anerkennungen und Preissummen hinaus werden den Teilnehmern des Wettbewerbs keine Kosten erstattet.
IV.5.3) Folgeauftr?ge:
Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:
Ja.
IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:
1. Dr. Hans Jürgen Pritzl/Hochbauamt Stadt Frankfurt a. M. 2. Prof. Carlo Weber/Auer+Weber+Assoziierte. 3. Prof. Dietmar Eberle/Baumschlager & Eberle. 4. Prof. Peter Cheret/Cheret & Bozic Architekten. 5. Marcus Dreisbusch/Ipach und Dreisbusch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Voraussichtlicher Terminplan. Bekanntmachung 8.4.2009-8.5.2009. Auswahlgremium 19.5.2009. Aufforderung zur Teilnahme 22.5.2009. Versand Auslobung 3.6.2009. Kolloquium 19.6.2009. Abgabe Pläne 7.8.2009. Abgabe Modell 14.8.2009. Jurysitzung 27.8.2009.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
8.4.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen