•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Langen (ID:4755987)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
4755987
Region:
63225 Langen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.02.2010
Frist Angebotsabgabe:
22.03.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Es ist eine zusammenhängende Freiraum- und Verkehrsanlagenplanungen zur Umgestaltung der Oberen Bahnstra?e, der Romorantinanlage und des Lutherplatzes zu entwickeln und im Leistungsumfang der HOAI zu bearbeiten. Die 3 genannten Bereiche bilden den Kernbereich des öffentlichen Raumes der Langener Innenstadt. Die Umgestaltung des öffentlichen Raumes der Langener Innenstadt ist die wichtigste Maßnahme des Stadtumbaus im Stadtumbaugebiet "Stadtmitte/ Gesch?ftszone Bahnstra?e". Die gestalterische Aufwertung der Innenstadt ist dringend erforderlich, um Langen in der Konkurrenz zu den anderen Kommunen der Region nachhaltig zu stärken. Dabei hat die Attraktivität des öffentlichen Raumes eine hervorgehobene Bedeutung für den Einzelhandelsstandort der Innenstadt. Gleichzeitig ist die Innenstadt ein wesentlicher Identifikationsfaktor der Langener Bevölkerung mit ihrer Stadt. Nicht zuletzt hängt die zukünftige Bedeutung von Langen als Wohnstandort auch von einem lebenswerten Wohnumfeld und hier insbesondere von einer qualitativ hochwertigen Innenstadt ab. Der Lutherplatz, die Obere Bahnstra?e und die Romorantinanlage sind unattraktive Öffentliche Räume ohne städtebaulichen Bezug zueinander. Die fehlende Aufenthaltsqualit?t ist im Fall der oberen Bahnstra?e und des Lutherplatzes auf die funktionale Unterordnung unter die verkehrlichen Belange zurückzuführen. Der Lutherplatz ist ein Verkehrskreisel, die Obere Bahnstra?e eine Durchgangsstraße mit etwas breiteren Fu?wegen. Der einzige größere Öffentliche Raum, der nicht vom Autoverkehr dominiert wird, ist die Romorantinanlage. Im Widerspruch zu ihrer Bedeutung wird die Anlage aber kaum genutzt, ihre mangelhafte Aufenthaltsqualit?t wird stark durch die überkommene Gestaltung aus den 70er Jahren beeinflusst. Der Bedeutung der Aufgabe angemessen, soll im Stadtumbau eine Umgestaltung der Langener Innenstadt erfolgen. Der Öffentliche Raum soll dabei eine ordnende Funktion übernehmen, die dem "Durcheinander" der umliegenden Bebauung entgegengesetzt ist. Durch einen einheitlichen gestalterischen Rahmen kann so ein homogen wirkender Raum geschaffen werden, der die Heterogenität des baulichen Umfeldes mildert. Die Planungen für die Obere Bahnstra?e, den Lutherplatz und die Romorantinanlage sollen deshalb in einem zusammenhängenden Verfahren erfolgen. Dadurch soll sichergestellt, dass nicht wieder Teill?sungen für Teilbereiche der Langener Innenstadt entstehen, die ohne Bezug zueinander sind. Aufgrund dieser umfassenden Aufgabenstellung ist ein Projektteam erforderlich, dass über fachliche Kompetenzen in der Freiraumplanung und der Planung von Verkehrsanlagen verfügt und mindestens aus einem Architekten/ Städtebauer, einem Landschaftsarchitekten und einem Verkehrsanlagen-/Stra?enplaner besteht. Das Projetteam kann von Mitarbeitern eines Büro oder aus einer Bürogemeinschaft gebildet werden. Der Auftrag erfordert über eine überzeugende Lösung der planerischen Aufgabenstellung hinaus eine kompetente und ausdrucksstarke Präsentation der Planung in der Öffentlichkeit und in den politischen Gremien sowie die Bereitschaft offen auf Forderungen der Öffentlichkeit und politischen Vertreter einzugehen. Innerhalb des Verhandlungsverfahrens werden die 3 Bewerber, also die ausgewählten Büros bzw- B?rogemeinschaften, zur Ausarbeitung einer Konzeptplanung (siehe unter VI.3) aufgefordert. Die Konzeptplanungen werden als 1. Teilleistung der Leistungsphase 2 (Vorentwurf) einheitlich und angemessen vergütet. Die Konzeptplanungen sollen anschließend in Workshops den Bürgern und Betroffenen sowie in politischen Gremien vorgestellt werden. Diese Vorstellungen der Bewerber werden ebenfalls einheitlich und angemessen vergütet.
Kategorien:
Stadtplanung, Landschaftsgestaltung, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen , Landschaftsgärtnerische Gestaltung , Stadtplanung , Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen