DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Rosenheim (ID:10833895)

Übersicht
DTAD-ID:
10833895
Region:
83022 Rosenheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Gegenstand der Ausschreibung sind Leistungen der Projektsteuerung nach AHO Nr. 9 § 2 (Handlungsbereiche A-E) für die Projektstufen 1-5 für das Projekt Generalsanierung und Erweiterung des...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.06.2015
Frist Vergabeunterlagen:
29.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
06.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Rosenheim
Königstraße 24
83022 Rosenheim
Kontaktstelle: EDR GmbH
Herrn Sabel
Telefon: +49 8954711273
Fax: +49 89547112873
E-Mail: h.sabel@edr.de
http://www.rosenheim.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
EDR GmbH
Dillwächterstraße 5
80686 München
Kontaktstelle: Bewerbungsbogen und sonstige Ausschreibungsunterlagen in der Rubrik „Ausschreibungen“
Herrn Sabel
Fax: +49 89547112873
E-Mail: h.sabel@edr.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
EDR GmbH
Dillwächterstraße 5
80686 München
Kontaktstelle: Bewerbungsbogen und sonstige Ausschreibungsunterlagen in der Rubrik „Ausschreibungen“
Herrn Sabel
Fax: +49 89547112873
E-Mail: h.sabel@edr.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
EDR GmbH
Dillwächterstraße 5
80686 München
Kontaktstelle: Bewerbungsbogen und sonstige Ausschreibungsunterlagen in der Rubrik „Ausschreibungen“
Herrn Sabel
Fax: +49 89547112873
E-Mail: h.sabel@edr.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Karolinengymnasium, Ebersberger Straße 3, 83022 Rosenheim: Projektsteuerungsleistungen für die Generalsanierung und Erweiterung.
Gegenstand der Ausschreibung sind Leistungen der Projektsteuerung nach AHO Nr. 9 § 2 (Handlungsbereiche A-E) für die Projektstufen 1-5 für das Projekt Generalsanierung und Erweiterung des Karolinengymnasiums in Rosenheim mit provisorischer Containerschule.
Zu vergeben sind gem. II.1.5) die Leistungen der Projektsteuerung gem. AHO Nr. 9 § 2, Handlungsbereiche A-E für die Projektstufen 1-5 für die Generalinstandsetzung und Erweiterung des Karolinengymnasiums, Ebersberger Straße 3 mit provisorischer Containerschule in Rosenheim. Die Kostenschätzung für die Gesamtmaßnahme beläuft sich auf ca. 37 800 000 EUR (brutto). Die Arbeiten sollen im laufenden Betrieb bzw. in den unterrichtsfreien Zeiten durchgeführt werden. Geplanter Baubeginn ist in den Sommerferien 2017, die Baumaßnahme soll im Herbst 2023 fertiggestellt werden.
Stufenweise Beauftragung:
Die Leistungen werden über alle angegebenen Projektstufen beauftragt. Der Auftraggeber behält sich vor, diese Projektstufen stufenweise oder komplett, unter der Voraussetzung des Vorliegens der finanziellen Absicherung, zu beauftragen. Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung mit weiteren Projektstufen besteht nicht.

CPV-Codes: 71240000

Erfüllungsort:
Rosenheim.
Nuts-Code: DE213

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
200031-2015

Vergabeunterlagen:
1) Es werden nur Teilnahmeanträge berücksichtigt, die bei der im Anhang unter A.III (Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an) genannten Kontaktstelle fristgerecht eingegangen sind. Der Bewerbungsbogen einschl. Bewertungsmatrix (Zusammenfassung) stehen ausschließlich unter http://www.edr.de/extras/ausschreibungen/ zum Download bereit.
2) Der Auftraggeber korrespondiert – auch für Rückfragen – ausschließlich über die EDR GmbH per Post, Fax oder E-Mail (siehe Anhang A).
3) Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung des Bewerbungsbogens möglich. Formlose Bewerbungen werden nicht gewertet. Die Bewerbungsunterlagen sind im verschlossenen Umschlag bei der im Anhang A.III (Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an) genannten Anschrift einzureichen.
Der Umschlag ist mit einem Aufkleber im Format DIN A 5 zu versehen, der als Vordruckdatei mit dem Teilnahmeantrag versandt wird.
4) Die Bewerbungsunterlagen werden nicht an die Bewerber zurückgesandt.
5) Weitere Unterlagen über die verlangten Erklärungen, Nachweise und Referenzen hinaus sind nicht erwünscht und werden bei der Wertung nicht berücksichtigt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.06.2015 - 18:00 Uhr

Angebotsfrist:
06.07.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
05.10.2015 - 29.12.2023

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Im Auftragsfall muss eine Berufshaftpflichtversicherung abgeschlossen sein, deren Deckungssummen mindestens
2 000 000 EUR für Personenschäden und
1 000 000 EUR für sonstige Schäden
zweifach pro Jahr betragen.
Hierzu ist vorzulegen:
— Der Nachweis, dass eine solche Versicherung bereits abgeschlossen ist (Haftpflichtversicherungsdeckung für Personenschäden: 2 000 000 EUR, für Sach-, Vermögens- und sonstige Schäden: 1 000 000 EUR, zweifach pro Versicherungsjahr)
oder
— die schriftliche Erklärung einer Versicherungsgesellschaft zur Erhöhung im Auftragsfall auf die geforderten Deckungssummen
oder
— die schriftliche Erklärung einer Versicherungsgesellschaft, dass sie im Auftragsfall bereit ist, mit dem Bieter eine objektbezogene Versicherung abzuschließen.
Die Erklärung oder der Nachweis darf nicht älter als 12 Monate sein und muss der Bewerbung beiliegen. Bei Bewerbergemeinschaften muss eine solche Erklärung oder ein solcher Nachweis, der auch den Eintritt für Schäden im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft umfasst, für jedes Mitglied vorgelegt werden.

Zahlung:
Abschlagszahlungen nach Leistungsfortschritt (abgeschlossene Teilleistungen).

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Gefordert werden Angaben, Erklärungen, Nachweise über die erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit zum Nachweis der Eignung nach:
— § 4 VOF (Teilnehmer am Vergabeverfahren) Weitere Angaben im Teilnahmeantrag/Bewerbungsbogen,
— § 5 VOF (Nachweis der Eignung) Weitere Angaben im Teilnahmeantrag/Bewerbungsbogen,
— § 19 VOF (Qualifikation des Auftragnehmers) Weitere Angaben im Teilnahmeantrag/Bewerbungsbogen,
— sowie weitere geforderte Angaben, Erklärungen, Nachweise im Bewerbungsbogen.
Der Teilnahmeantrag ist als Eigenerklärung auf dem Bewerbungsbogen mit Anlagen zu erstellen. Wird der Teilnahmeantrag nicht auf dem Bewerbungsbogen erstellt, ist der Teilnahmeantrag zwingend auszuschließen.
Die geforderten Angaben gem. III.2.1) bis III.2.3) sind in einem Bewerbungsbogen zusammengefasst. Dieser und alle sonstigen Unterlagen für den Teilnahmewettbewerb können unter http://www.edr.de/extras/ausschreibung/ heruntergeladen werden.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Wie unter III.2.1) genannt.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Angabe des Auftragsteils, für den der Bewerber möglicherweise einen Unterauftrag zu erteilen beabsichtigt bzw. eine Bewerbergemeinschaft eingeht.

Technische Leistungsfähigkeit
Wie unter III.2.1) genannt.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Mit der Bewerbung ist der Nachweis über die erfolgte Projektsteuerung von möglichst 4 mit der Bauaufgabe in Art, Größenordnung und Komplexität vergleichbaren Projekten in den letzten 15 Jahren (Inbetriebnahme nach dem 1.1.2000) vorzulegen, die möglichst im laufenden Betrieb saniert wurden, möglichst mit einer Containeranlage als Übergangslösung während der Bauzeit und möglichst für öffentliche Auftraggeber.
Gewertet werden nur Leistungen der Projektsteuerung nach AHO Nr. 9 §2.
Neben den nachfolgend im Bewerbungsbogen geforderten Angaben sollen den Bewerbungsunterlagen Referenzblätter von 2 Projekten beigelegt werden (pro Projekt maximal 3 Blätter im Format DIN A3 oder 6 Blätter DIN A 4), anhand derer die Vergleichbarkeit zur gestellten Projektsteuerungsaufgabe zur Beurteilung der fachlichen Eignung möglich ist, insbesondere in Hinblick auf die Fachkunde und Erfahrung in Bezug auf die Planung und Steuerung von Kosten und Terminen.
Mit der Bewerbung ist das im Unternehmen verwendete Qualitätsmanagment darzustellen (z. B. Zertifizierung nach ISO 9001). Ebenso ist der Nachweis vorzulegen über erbrachte Beratungsleistungen über Lebenszykluskosten und nachhaltigkeitsrelevante Planung (maximal 1 DIN A4 Seite). Darüber hinaus ist der Nachweis vorzulegen über die Umsetzung der DIN 18040-1 (Barrierefreies Bauen in öffentlich zugänglichen Gebäuden) vorzugsweise bei 3 Bauvorhaben.
Nur bei erkennbarer vollständiger Vergleichbarkeit zur gestellten Bauaufgabe kann die volle Punktzahl erreicht werden.
Falls die Leistungen durch eine Bewerbergemeinschaft oder mit dem Einsatz von Nachunternehmern erbracht werden sollen, ist der Nachweis der bereits erfolgten früheren Zusammenarbeit des Projektsteuerers mit diesem zu erbringen. Hierzu sind Referenzblätter von möglichst 2 gemeinsamen Projekten der Bewerbergemeinschaft bzw. des Bewerbers mit Nachunternehmer beizulegen.
Bei Bewerbergemeinschaften werden die über die Referenzen nachgewiesenen Projekte nur gewertet, wenn der Nachweis über die gemeinsame erfolgreiche Zusammenarbeit für das benannte Projekt erbracht wird.
Gefordert wird die Vorlage von Bescheinigungen öffentlicher oder privater Auftraggeber über die Ausführung der angegebenen Referenzprojekte.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen