DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Wettbewerbsergebnisse - Dienstleistungen von Architekturbüros in Oldenburg (ID:14816947)


DTAD-ID:
14816947
Region:
26121 Oldenburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungen von Architekturbüros.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
31.01.2019
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stadt Oldenburg Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft und Hochbau
Industriestraße 1e
Oldenburg
26105 Oldenburg
Deutschland
Kontaktstelle(n): Stadt Oldenburg Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft und Hochbau, Ulrich Helpertz
Telefon: +49 4412352479
E-Mail: Ulrich.Helpertz@stadt-oldenburg.de
NUTS-Code: DE943
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.oldenburg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erweiterung des Stadtmuseums Oldenburg

CPV-Codes:
71200000

Gegenstand der dem Wettbewerb zugrunde liegenden Vergabeentscheidung ist ist die planerische Begleitung der Liestungsphasen 2 bis 5 gem. § 35 HOAI für den Erweiterungsbau des Stadtmuseums Oldenburg und § 40 HOAI für den freiraumplanereichen Realisierungsteil des Wettbewerbs an einen der Preisträger im an den Wettbewerb anschließenden Verhandlungsverfahren.
Im Wettbewerb wurden folgende Leistungen gefordert:
Hochbauliche Konzeption des Neubaus des Stadtmuseums Oldenburg und freiraumplanerische Konzeption der angrenzenden Freianlagen, insebsondere des Museumsgartens. Die im Wettbewerb geforderten Leistungen sind der Bekanntmachung vom 04.09.2018 zu entnehmen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code:

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
48669-2019

EU-Ted-Nr.:
2019/S 022-048669

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Art des Wettbewerbs
Nichtoffen

Kriterien für die Bewertung der Projekte
: In der Auslobung des Wettbewerbs und der zugrunde liegenden Bekanntmachung wurden folgende Bewertunsgkriterien benannt, die in der Preisgerichtssitzung am 22. und 23. Januar angelegt wurden:Städtebau:— städtebauliche Einbindung,— Adressbildung und Repräsentativität,— Umgang mit den angrenzenden Bestandsgebäuden.Freiraum:— Definition beziehungsweise Weiterentwicklung angemessener Freiräume,— Gestaltqualität und Funktionalität des öffentlichen Raums,— Qualität der Wegeverbindungen zwischen den Nutzungseinheiten,— Auffindbarkeit und Zugänglichkeit der Eingangssituationen,— Barrierefreiheit,Hochbau:— ikonografische Ablesbarkeit „Kulturbau“,— überzeugende Grundidee und planerisches Leitmotiv im Sinne der Konzeption „Das neue Stadtmuseum Oldenburg“,— Architektursprache und Gestaltqualität,— Vollständiges und funktionierendes Raumprogramm,— Sinnfälligkeit der inneren Erschließung,— Barrierefreiheit.Wirtschaftlichkeit und normative Umsetzbarkeit:— Beachtung von Lebenszyklus und Bewirtschaftungskosten,— Bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Genehmigungsfähigkeit,— technische Umsetzbarkeit.

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 187-423742

Bindefrist des Angebots

Datum der Entscheidung des Preisgerichts
23.01.2019


Höhe der Preise
Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt.: 71.428,57 EUR

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung - Regierungsvertretung Lüneburg
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Fax: +49 4131/152943

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail: vergabekammer@mw.niedersachsen.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 29.01.2019

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
28.09.2018
Wettbewerbsergebnisse
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD