DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros in Langen (ID:12095075)

Übersicht
DTAD-ID:
12095075
Region:
27607 Langen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Am 1.1.2015 fusionierte die Stadt Langen mit der Samtgemeinde Bederkesa zu der neuen Stadt Geestland. Die Stadt Geestland ist Bestandteil des Landkreises Cuxhaven mit ca. 30 589 Einwohner,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Geestland
Sieverner Straße 10
27607 Geestland
Kontaktstelle: Vergabestelle
Frau Hanschen
Telefon: +49 47439371141
Fax: +49 47439371149
E-Mail: yvonne.hanschen@geestland.eu
www.geestland.eu

Auftragnehmer:
Vertragsnummer: 2016-0001-SHo
Petersen Pörksen Partner Architekten + Stadtplaner
Kanalstr 52
DE-23552 Lübeck

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistung nach §33ff HOAI zur Erstellung eines Ersatzneubaus der Grundschule in Bad Bederkesa.
Am 1.1.2015 fusionierte die Stadt Langen mit der Samtgemeinde Bederkesa zu der neuen Stadt Geestland. Die Stadt Geestland ist Bestandteil des Landkreises Cuxhaven mit ca. 30 589 Einwohner, verteilt auf 16 Ortschaften, auf einer primär ländlich geprägten Grundfläche von 356 km2.
Anfang des Jahres 2015 wurde begonnen, die einzelnen Grundschulstandorte auf Auslastung und Zukunftsfähigkeit zu untersuchen. Aus diesem Grund wurde beschlossen, eine neue Grundschule in Bad Bederkesa zu bauen. Dabei soll der bestehende Gebäudekomplex zu einem großen Teil entfernt und auf dem Flurstück ein neues Gebäude erstellt werden.
Drei der vier Gebäudetrakte werden entfernt. Lediglich ein Gebäude soll als städtische Begegnungsstätte erhalten bleiben. Der Rückbau der Gebäude zur Baufeldfreimachung ist Planungsbestandteil; ein Schadstoffkataster wird beigestellt.
Ausweichquatiere sind für die Zeit der Baumaßnahme nicht geplant. Durch Um- und Auslagerung wird versucht die Kinder auf andere Liegenschaften zu verteilen.
Das Grundstück der Grundschule befindet sich auf einer Anhöhe, das für den Ersatzneubau vorgesehene Baufeld ist relativ abschüssig mit einer Geländekante. Die Gegebenheiten des Geländes sind im Entwurf einzuarbeiten.
Als neue Grundschule soll ein an den Anforderungen des modernen Schulalltags ausgerichtetes Gebäude
für eine 3,5-zügige Ganztagsschule mit Mensabetrieb und den entsprechenden Aufenthalts- Fach und Nebenräumen in einem für Grundschüler ansprechenden Umfeld geschaffen werden. Die Grundsätze der Inklusion sind im Rahmen der baulichen Umsetzung des pädagogischen Konzeptes zu berücksichtigen.
Die Aufnahme des Schulbetriebs ist zum Beginn des Schuljahrs 2018/19 (Ende der Sommerferien am 8.8.2018) geplant. Diese Zielsetzung ist in der Bauablaufplanung zu beachten.
Die Gesamtbaukosten incl. Außenanlagen, nichtöffentliche Erschließung und Baunebenkosten (ohne Ausstattung) betragen 7 390 000 EUR (brutto).
Zur Bündelung der Anregungen und Informationen Seitens des Kollegium, der Eltern und Schüler der bestehenden Grundschule ist bereits ein Workshop mit allen Beteiligten seitens der Schule unter der Leitung eine Fachbüros für Schulplanung durchgeführt worden. Das hieraus entstehende pädagogische Raumkonzept ist in die Planung des Auftragnehmers zu integrieren. Die weitere Nutzerabstimmung ist im Rahmen der Grundlagenermittlung zu leisten.
Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung der Planungsleistungen (Leitungsphasen 1-9). Der Auftraggeber überträgt dem Auftragnehmer mit Vertragsabschluss zunächst verbindlich die Leistungsphase 1 bis 3, ein Rechtsanspruch auf Übertragung weiterer Leistungsphasen besteht nicht.
Hinsichtlich der beschriebenen, aber nicht genannten Leistungen steht dem Auftraggeber das Recht zu, diese Leistungen durch einseitige schriftlich abzugebende Erklärung gegenüber dem Auftragnehmer einzeln nach Leistungsphasen oder in Gruppen von Leistungsphasen oder insgesamt abzurufen. Aus der stufen-oder abschnittsweisen Beauftragung bzw. Nutzung des Optionsrechts und einer damit zusammenhängenden Unterbrechung kann der Auftragnehmer keine Erhöhung seines Honorars oder sonstiger Ansprüche, insbesondere auf Entschädigung oder Schadensersatz geltend machen.
Planungsleistungen werden auf Grundlage der HOAI 2013 § 33ff und Beratungsleistungen auf Grundlage der HOAI 2013 Anlage 1 (zu § 3 Absatz 1) Punkt 1.2.3 und 1.2.5 im Rahmen eines EU- weiten Vergabeverfahrens nach VOF vergeben.

CPV-Codes: 71200000

Erfüllungsort:
Stadt Geestland (LK Cuxhaven), Standort der Grundschule Bad Bederkesa.
Nuts-Code: DE932

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
238558-2016

Aktenzeichen:
2016-0001-SHo

Auftragswert:
591 742,80 EUR

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Informationen zur Auftragsvergabe

Auftragsnummer: 2016-0001-SHo
Bezeichnung: Planungsleistung nach §33ff HOAI zur Erstellung eines Ersatzneubaus der Grundschule in Bad Bederkesa
Tag der Zuschlagsentscheidung: 23.05.2016
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3

Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Petersen Pörksen Partner Architekten + Stadtplaner
Kanalstr 52
DE-23552 Lübeck

Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert: 591 742,80 EUR incl. MwSt.-Satz (%) 19

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
30.01.2016
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen