DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Hannover (ID:10631526)

Übersicht
DTAD-ID:
10631526
Region:
30161 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Hochschule Hannover beabsichtigt am Ricklinger Stadtweg in Hannover den Neubau eines Studierendenzentrums bestehend aus Zentraler Serviceeinrichtung, Studentischer Arbeitsräumen sowie...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.04.2015
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
13.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Staatliches Baumanagement Hannover
Celler Straße 7
30161 Hannover
Kontaktstelle: Vergabestelle

Telefon: +49 5111065278
Fax: +49 5111065499
E-Mail: vergabe@sb-han.niedersachsen.de
www.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Hochschule Hannover, Neubau Studierendenzentrum (15 E 104018).
Die Hochschule Hannover beabsichtigt am Ricklinger Stadtweg in Hannover den Neubau eines Studierendenzentrums bestehend aus Zentraler Serviceeinrichtung, Studentischer Arbeitsräumen sowie Aufenthalts- und Kommunikationsräumen.
Gesamtflächenbedarf ~ 2 700 m2 (NF 1-6).
Der Erstbezug soll bis zum Wintersemester 2017/2018 erfolgen.
Es ist beabsichtigt, zunächst die Leistungsphasen 2-4 zu vergeben (Objektplanung Gebäude).
Es ist eine stufenweise Vergabe der weiteren Leistungen vorgesehen.
Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Leistungsstufen besteht nicht.

CPV-Codes: 71200000

Erfüllungsort:
Hannover.
Nuts-Code: DE92

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
127606-2015

Aktenzeichen:
15 E 104018

Vergabeunterlagen:
Die Höchstzahl der einzureichenden Referenzen beträgt auch bei Bietergemeinschaften 3.
Die zum Verhandlungsverfahren eingeladenen Bewerber werden aufgefordert, u. a. skizzenhafte Lösungsansätze nach Aufgabenstellung durch den Auftraggeber für die Verhandlung zu entwickeln.
Der Aufwand für diese Arbeiten wird pauschal mit 5 000 EUR brutto incl. Nebenkosten vergütet. Jeder Teilnehmer, der nach Aufforderung eine auswertbare Lösungsskizze einreicht, erhält eine Aufwandsentschädigung in der vorgenannten Höhe. Weitere Ansprüche über diese Summe hinaus haben die Teilnehmer nicht. Der ausgewählte Bewerber/spätere Auftragnehmer erhält für diese Leistung keine Honorierung.

Termine & Fristen
Unterlagen:
12.05.2015

Angebotsfrist:
13.05.2015 - 09:30 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 6 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung:
Die erforderlichen Deckungssummen der Haftpflichtversicherung werden nach der Richtlinie für Bauaufgaben des Bundes/Landes im Zuständigkeitsbereich der Finazverwaltungen der Länder (RBBau (RLBau) bemessen.
Deckungssummen für dieses Auftrag:
Personenschäden …… 2 000 000 ………… EUR.
Sachschäden: ………… 2 000 000 ………… EUR.
In jedem Fall ist der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung mindestens das Zweifache der Deckungssumme beträgt.
Der Versicherungsschutz ist in der Regel durch eine entsprechende Berufshaftpflichtversicherung nachzuweisen.

Zahlung:
BGB, HOAI, RBBau/RLBau, Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) des Auftraggebers gem. RBBau/RLBau.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Siehe Bewerbungsbogen.
Zur Teilnahme am Verhandlungsverfahren muss von jedem Bewerber ein Bewerbungsbogen eingereicht werden. Dieser Bewerbungsbogen ist abrufbar auf: http://vergabe.niedersachsen.de.
Der vollständig ausgefüllte und rechtsverbindlich unterschriebene Bewerbungsbogen ist mit allen geforderten Nachweisen fristgerecht in Papierform bei der unter I.1) genannten Adresse in einem verschlossenen Umschlag mit Kennzeichnung gemäß § 8 (3) VOF einzureichen.
Bewerbungen ohne vollständig ausgefüllten, oder nicht unterschriebenen Bewerbungsbogen können ebenso zum Ausschluss von der Wertung führen wie fehlende, fehlerhafte oder unvollständige Nachweise.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Formalitäten gem. III.2.1).
Angaben:
gemäß III.2.1), Bewerbungsbogen herunterzuladen unter http://vergabe.niedersachsen.de

Technische Leistungsfähigkeit
Formalitäten gem. III.2.1).
Angaben:
gemäß III.2.1), Bewerbungsbogen herunterzuladen unter http://vergabe.niedersachsen.de

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen