DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros in Wunstorf (ID:11160960)

Übersicht
DTAD-ID:
11160960
Region:
31515 Wunstorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden , Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die KRH Psychiatrie GmbH, eine Tochter der Klinikum Region Hannover GmbH, betreibt am Standort Wunstorf insgesamt 576 stationäre und teilstationäre Betten bzw. Plätze. Sie verteilen sich auf die...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Klinikum Region Hannover Psychiatrie GmbH
Südstraße 25
31515 Wunstorf
Kontaktstelle: Diektorium
Herrn Johannes Brack
Telefon: +49 5031931202
Fax: +49 5031931207
E-Mail: johannes.brack@krh.eu
http://www.krh.eu

Auftragnehmer:
Haid + Partner GmbH Architekten Ingenieure Generalplaner
Krelingstraße 33
DE-90408 Nürnberg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistungen LB Gebäude und Innenräume gemäß § 34 HOAI und LB Freianlagen gemäß § 39 HOAI im Zusammenhang mit dem Neubau einer Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wunstorf, Neubau eines 1. Bauabschnittes.
Die KRH Psychiatrie GmbH, eine Tochter der Klinikum Region Hannover GmbH, betreibt am Standort Wunstorf insgesamt 576 stationäre und teilstationäre Betten bzw. Plätze. Sie verteilen sich auf die Erwachsenen-Psychiatrie mit den Bereichen Allgemeinpsychiatrie, Suchtmedizin, Gerontopsychiatrie, den Maßregelvollzug und die Kinder- und Jugendpsychiatrie (i. F. KJP). Diese KJP ist mit 30 stationären Betten und 2 Tageskliniken mit insgesamt 18 Plätzen am Standort etabliert. Die Bereiche und Einrichtungen der Psychiatrie am Standort verteilen sich auf eine Vielzahl von Gebäuden unterschiedlichsten Alters und verschiedenster Bauart. Die 30 stationären Planbetten der KJP verteilen sich derzeit auf 3 offene Stationen, die in 2 Bestandsgebäuden auf einem der KRH Psychiatrie GmbH gehörenden Grundstück untergebracht sind. Die 3 Stationen mit jeweils 10 stationären Betten werden am Alter orientiert und gemischtgeschlechtlich belegt. Das Bestandsgebäude, in dem sich derzeit 2 der 3 offenen Stationen befinden, steht unter Denkmalschutz. Das Bestandsgebäude, in dem sich derzeit die dritte offene Station befindet, kann dauerhaft wegen seines baulichen Zustandes nicht weiter betrieben werden und soll im Rahmen der Aufgabenstellung abgerissen werden, nachdem die Räume und Flächen dieser Station in den 1. BA verlagert sind. Zudem soll im Rahmen des 1. BA eine neue Krisenstation mit 8 stationären Planbetten am Standort etabliert werden.
Die KRH Psychiatrie GmbH plant daher auf dem o. g. Grundstück des derzeitigen Standortes der Gebäude der KJP einen Neubau in 2 Bauabschnitten und zu einem späteren Zeitpunkt die Sanierung des denkmalgeschützten o. g. Bestandsgebäudes.
Aufgabenstellung und Auftragsumfang sind:
1. die Planung eines baulichen Gesamtkonzeptes (Neubau 1.+2. BA) für die KJP auf o. g. Grundstück im Rahmen der LPH 1-2 § 34 HOAI für die vorhandenen 30 stationären Plätze als offene Stationen und die zusätzlich 8 (10) stationären Plätze einer geschützten (geschlossenen) Krisenstation mit allen erforderlichen therapeutischen Räumen, Funktions- und Nebenräumen sowie Verkehrs- und Technikflächen.
2. die Planung des Gesamtkonzeptes für die Außenanlagen im Rahmen der Lph. 1-2 § 39 HOAI mit einem geschlossenen, der geschützten Krisenstation direkt zugeordneten Außenbereich und einem offenen, den Stationen KJP 1-3 zugeordneten gemeinsamen Außenbereich,
3. die Planung und Realisierung eines vollständig unabhängig von anderen Gebäuden/-teilen funktionierenden 1. BA im Rahmen der Lph. 3-9 §§ 34 + 39 HOAI, in dem mindestens die Flächen und Räume der geschützten Krisenstation und die Flächen und Räume der Station KJP 3 und ausgewählte Räume aus dem denkmalgeschützten Gebäude unterzubringen sind und die Planung und Realisierung eines dazugehörigen geschlossenen Außenbereiches.
Die Planung und die bauliche Realisierung des zu konzipierenden 2. BA des Neubaus und des denkmalgeschützten Gebäudes über Lph. 2 §§ 34 + 39 HOAI hinaus sind nicht Bestandteil des Auftrages.
Gegenstand der im Auftrag vergebenen Leistungen sind sämtliche erforderlichen Planungsleistungen für die spätere Umsetzung der Bauleistungen für den 1. BA.
Auf Grundlage einer ersten Machbarkeitsstudie hat die KRH Psychiatrie GmbH bereits einen Fördermittelantrag beim Land Niedersachsen für den 1. BA eingereicht. Der 1. BA des Neubaus kann nach Maßgabe des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gefördert werden, hierfür ist im Rahmen der beauftragten Planungsleistungen eine HU-Bau aufzustellen.
Aus der Aufgabenstellung und der Zielgruppe, für die geplant und gebaut wird, nämlich Jugendliche von 14-18 Jahre und schutzbedürftige Kinder, ergeben sich spezifische Anforderungen an die bauliche Gestaltung des Gebäude, der Räume, der Übergänge zwischen Innen- und Außenbereich und dem Außenbereich für die geschützte Krisenstation, wobei hier besondere Schutz- und Sicherheitseinrichtungen zu berücksichtigen sind.
Raumprogramm:
Nutzfläche Neubau (1.+2. BA): ca. 2 300 m2.; Nutzfläche 1.BA: ca. 1 100 m2

CPV-Codes: 71200000, 71221000, 71222000

Erfüllungsort:
Wunstorf.
Nuts-Code: DE929

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
318552-2015

Aktenzeichen:
WKJP-80002 OP

Auftragswert:
411 000 EUR

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Tag der Zuschlagsentscheidung: 28.08.2015
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
25.04.2015
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen