DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Braunschweig (ID:11483202)

Übersicht
DTAD-ID:
11483202
Region:
38100 Braunschweig
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Das Land Niedersachsen beabsichtigt den Neubau eines Ausstellungsgebäudes für die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel. Die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel erinnert seit 1990 an die Opfer...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.01.2016
Frist Vergabeunterlagen:
03.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
03.02.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Staatliches Baumanagement Braunschweig
An der Martinikirche 7
38100 Braunschweig
Kontaktstelle: -Koordinatorin VOF-
Dipl.-Ing. Marina Zain
Telefon: +49 5311211209
Fax: +49 5311211199
E-Mail: vof@sb-bs.niedersachsen.de
http://vergabe.niedersachsen.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://vergabe.niedersachsen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
VOF Gebäude – Neugestaltung der Gedenkstätte JVA Wolfenbüttel.
Das Land Niedersachsen beabsichtigt den Neubau eines Ausstellungsgebäudes für die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel.
Die Gedenkstätte in der JVA Wolfenbüttel erinnert seit 1990 an die Opfer der Justiz im Nationalsozialismus. Die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten ist seit 2004 Trägerin der Gedenkstätte.
Um Flächen für die Dokumentation der Historie und Flächen zu Ausstellungszwecken zu schaffen, ist der Neubau eines Ausstellungsgebäudes geplant, in dem eine neue Dauerausstellung dem Thema „Justiz und Strafvollzug im Nationalsozialismus“ untergebracht werden wird.
Die JVA Wolfenbüttel stellt für den Neubau ein Baufeld innerhalb der Gefängnismauer zur Verfügung, die Erschließung erfolgt durch die Gefängnismauer hindurch über das angrenzende Grundstück einer Bank. Daraus ergeben sich hohe Sicherheitsanforderungen der JVA gegenüber dem Neubau. Es existieren zudem Anforderungen an Gebäudehöhe und -kubatur.
Für die Umsetzung der Baumaßnahme mit 514 m2 NGF zuzüglich TF und VF stehen 2 650 000 EUR für die Kostengruppen 200-700 brutto incl. 22 % Baunebenkosten zur Verfügung. Für die Ausstellungsgestaltung wird ein zusätzliches Budget bereitgestellt. Die Ausschreibung für die Ausstellungsgestaltung erfolgt separat.
Die Projektfinanzierung erfolgt hälftig aus Mitteln des Landes Niedersachsen und aus Mitteln der Gedenkstättenförderung des Bundes, das Bauvorhaben soll bis Ende 2017 umgesetzt werden und ist bis Ende 2018 abzurechnen.
Leistungsbereich Objektplanung Gebäude gem. § 33 ff der HOAI 2013:
Auftragsumfang zunächst die Leistungsphasen 2 bis 4, Option: Weiterbeauftragung der Leistungsphasen 5 bis 8.
Fachplanungen werden gesondert vergeben.

CPV-Codes: 71200000

Erfüllungsort:
Wolfenbüttel.
Nuts-Code: DE91B

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
1741-2016

Aktenzeichen:
VOF - Neugestaltung der Gedenkstätte JVA Wolfenbüttel -16 E 10 1000-

Vergabeunterlagen:
Die Höchstzahl der einzureichenden Referenzen beträgt auch bei Bewerbergemeinschaften 3.
Die konkrete Benennung des Projektteams und deren Eignung kann auf Verlangen des Auslobers im Zuge des Auswahlverfahrens von den 10 Bewerbern mit der höchsten Bewertung (gemäß Auswahlkriterien) angefordert werden.
Bei der Einladung zum Verhandlungsverfahren (2. Stufe) ist dann die Anwesenheit des Projektteams gem. der konkret benannten Projektteammitglieder erforderlich. Eine Abweichung vom benannten Projektteam ist nur in begründeten Ausnahmefällen zulässig und die gleichwertige Eignung ist nachzuweisen.

Auftragswert:
225 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
03.02.2016

Angebotsfrist:
03.02.2016 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.04.2016 - 30.04.2019

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung:
Die erforderlichen Deckungssummen der Haftpflichtversicherung werden nach Anhang 4 der Richtlinien für Bauaufgaben des Bundes/Landes im Zuständigkeitsbereich der Finanzbauverwaltungen der Länder (RBBau/RLBau) bemessen.
Deckungssummen für diesen Auftrag:
Personenschäden: 1 500 000 EUR (s. RBBau Anh. 4).
Sachschäden: 1 000 000 EUR (s. RBBau Anh. 4).
In jedem Fall ist der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung mindestens das Zweifache der Deckungssumme beträgt.
Der Versicherungsschutz ist i. d. R. durch eine entsprechende Berufshaftpflicht nachzuweisen.

Zahlung:
BGB, HOAI, RBBau/RLBau, Allgemeine Vertragsbestimmungen (AVB) des Auftraggebers gem. RBBau/RLBau.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Zur Teilnahme am Verhandlungsverfahren muss von jedem Bewerber bzw. von jedem Mitglied einer Bewerbergemeinschaft ein Bewerbungsbogen eingereicht werden. Dieser Bewerbungsbogen ist von der Vergabeplattform des Landes Niedersachsen unter http://vergabe.niedersachsen.de herunterzuladen.
Der vollständig ausgefüllte und rechtsverbindlich unterschriebene Bewerbungsbogen ist mit allen geforderten Nachweisen fristgerecht in Papierform bei der unter I.1) genannten Adresse in einem verschlossenen Umschlag mit Kennzeichnung gemäß § 8 (3) VOF einzureichen.
Bewerbungen ohne unterschriebenen Bewerbungsbogen führen zum Ausschluss von dem Vergabeverfahren.
Angaben:
Geforderte Angaben gemäß Bewerbungsbogen. Der Bewerbungsbogen ist von der Vergabeplattform des Landes Niedersachsen unter http://vergabe.niedersachsen.de herunterzuladen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Formalitäten: gemäß III.2.1).
Angaben: gemäß III.2.1), Bewerbungsbogen herunterzuladen unter http://vergabe.niedersachsen.de

Technische Leistungsfähigkeit
Formalitäten: gemäß III.2.1).
Angaben: gemäß III.2.1), Bewerbungsbogen herunterzuladen unter http://vergabe.niedersachsen.de

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
29.04.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen