DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros in Mainz (ID:6098965)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
6098965
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nichtoffener Planungswettbewerb gemäß RPW 2008 für den Neubau des Dokumentations- und Ausstellungszentrums (doku center ramstein) zur Geschichte der US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz. Der Auslober beabsichtigt, die folgenden Leistungen zu beauftragen: Objektplanung für Gebäude gemäß § 33 HOAI 2009, Leistungsphasen 1 – 3. Nach finanzieller Sicherung des Betreibers werden die weiteren Leistungsphasen 4 - 9 schrittweise beaufragt. Lage: Die Stadt Ramstein-Miesenbach liegt im Landkreis Kaiserslautern und ist Sitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde. Der Stadtteil Ramstein erlangte durch die auf seiner Gemarkung angesiedelte "Air Base Ramstein" überregionale und weltweite Bekanntheit. Es handelt sich um den größten Militärflugplatz der Amerikaner außerhalb der Vereinigten Staaten. Das Ausstellungs- und Dokumentationszentrum soll im westlichen Innenstadtbereich entstehen (Straßenecke "Ottostraße"/"Spesbacher Straße"). Funktion: Bei dem Wettbewerbsprojekt handelt es sich um den Entwurf einer Einrichtung, die sowohl den dokumentarisch-wissenschaftlichen als auch den musealen Anforderungen entspricht (Sammeln, Forschen, Bilden). Gleichzeitig wird das Zentrum eine touristische Ausrichtung haben, die der Region wie dem Land Rheinland-Pfalz eine bedeutende Besucherdimension erschließen soll. Im Dokumentationsbereich stehen Sammel- und Forschungstätigkeit im Mittelpunkt. Das Dokumentationszentrum soll zu einer zentralen Anlaufstelle ausgebaut werden – auch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die dieses Thema jüngerer deutscher und europäischer Geschichte zunehmend entdecken. Ergebnisse dieser Arbeit werden in Publikationen, Tagungen und vor allem im Ausstellungsbereich einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zentrale Bedeutung bekommt der Aufbau einer multimedial aufbereiteten Dauerausstellung, in der die Geschichte der US-Präsenz in Rheinland-Pfalz und in Ramstein präsentiert wird. Die Air Base Ramstein steht dabei exemplarisch für die Entwicklung auch anderer Standorte. Zusätzlich sind Sonderausstellungen geplant, die bestimmte Themen gezielt behandeln. Die Dauerausstellung soll in modernem und multimedialem Design die geschichtliche Entwicklung und die vielfältigen Auswirkungen der Militärpräsenz deutlich machen. Raumprogramm: Es sollen die folgenden Nutzflächen umgesetzt werden: ca. 400 m2 Dauerausstellung, ca. 250 m2 Wechselausstellung (flexibel nutzbar). Weitere Nutzflächen: ca. 100 m2 Archiv (klimatisiert), ca. 200 m2 Depot/Lager, ca. 65 m2 für 3 Büroräume, ca. 55 m2 Bibliothek, ca. 30 m2 Besprechungsraum / Sozialraum, ca. 60 m2 Foyer/Kasse/Souvenirshop /Cafe, ca. 55 m2 Tagung/Video, Zusätzlich WC-Anlagen, Haustechnik, Lager. Auf dem Grundstück soll eine grundsätzliche Erweiterbarkeit des Gebäudes um weitere ca. 100 m2 Grundfläche dargestellt werden.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
D-Ramstein-Miesenbach: Dienstleistungen von Architekturbüros
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  131349-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach vertreten durch Herrn Bürgermeister Klaus Layes Am Neuen Markt 6 Kontakt: Abteilung IV Bauverwaltung z. H. Herrn Hans Torner 66877 Ramstein-Miesenbach DEUTSCHLAND Tel. +49 6371-592140 E-Mail: hans.torner@ramstein.de Fax +49 6371-592440 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.ramstein-miesenbach.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Nichtoffener Planungswettbewerb gemäß RPW 2008 für den Neubau des Dokumentations- und Ausstellungszentrums (doku center ramstein) zur Geschichte der US-Amerikaner in Rheinland-Pfalz. Der Auslober beabsichtigt, die folgenden Leistungen zu beauftragen: Objektplanung für Gebäude gemäß § 33 HOAI 2009, Leistungsphasen 1 – 3. Nach finanzieller Sicherung des Betreibers werden die weiteren Leistungsphasen 4 - 9 schrittweise beaufragt.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Ramstein-Miesenbach. NUTS-Code DEB3F
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lage: Die Stadt Ramstein-Miesenbach liegt im Landkreis Kaiserslautern und ist Sitz der gleichnamigen Verbandsgemeinde. Der Stadtteil Ramstein erlangte durch die auf seiner Gemarkung angesiedelte "Air Base Ramstein" überregionale und weltweite Bekanntheit. Es handelt sich um den größten Militärflugplatz der Amerikaner außerhalb der Vereinigten Staaten. Das Ausstellungs- und Dokumentationszentrum soll im westlichen Innenstadtbereich entstehen (Straßenecke "Ottostraße"/"Spesbacher Straße"). Funktion: Bei dem Wettbewerbsprojekt handelt es sich um den Entwurf einer Einrichtung, die sowohl den dokumentarisch-wissenschaftlichen als auch den musealen Anforderungen entspricht (Sammeln, Forschen, Bilden). Gleichzeitig wird das Zentrum eine touristische Ausrichtung haben, die der Region wie dem Land Rheinland-Pfalz eine bedeutende Besucherdimension erschließen soll. Im Dokumentationsbereich stehen Sammel- und Forschungstätigkeit im Mittelpunkt. Das Dokumentationszentrum soll zu einer zentralen Anlaufstelle ausgebaut werden – auch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die dieses Thema jüngerer deutscher und europäischer Geschichte zunehmend entdecken. Ergebnisse dieser Arbeit werden in Publikationen, Tagungen und vor allem im Ausstellungsbereich einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Zentrale Bedeutung bekommt der Aufbau einer multimedial aufbereiteten Dauerausstellung, in der die Geschichte der US-Präsenz in Rheinland-Pfalz und in Ramstein präsentiert wird. Die Air Base Ramstein steht dabei exemplarisch für die Entwicklung auch anderer Standorte. Zusätzlich sind Sonderausstellungen geplant, die bestimmte Themen gezielt behandeln. Die Dauerausstellung soll in modernem und multimedialem Design die geschichtliche Entwicklung und die vielfältigen Auswirkungen der Militärpräsenz deutlich machen. Raumprogramm: Es sollen die folgenden Nutzflächen umgesetzt werden: ca. 400 m2 Dauerausstellung, ca. 250 m2 Wechselausstellung (flexibel nutzbar). Weitere Nutzflächen: ca. 100 m2 Archiv (klimatisiert), ca. 200 m2 Depot/Lager, ca. 65 m2 für 3 Büroräume, ca. 55 m2 Bibliothek, ca. 30 m2 Besprechungsraum / Sozialraum, ca. 60 m2 Foyer/Kasse/Souvenirshop /Cafe, ca. 55 m2 Tagung/Video, Zusätzlich WC-Anlagen, Haustechnik, Lager. Auf dem Grundstück soll eine grundsätzliche Erweiterbarkeit des Gebäudes um weitere ca. 100 m2 Grundfläche dargestellt werden.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71200000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 290 000 EUR ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Würdigung des Ergebnisses der Preisgerichtssitzung aus dem Wettbewerbsverfahren.. Gewichtung 40 % 2. Qualität der zu erwartenden Projektumsetzung des Wettbewerbsentwurfes anhand der Darstellung der büroorganisatorischen Abläufe in der Planungsund Ausführungsphase zwecks Umsetzung der Projektziele des Auslobers.. Gewichtung 25 % 3. Qualität der zu erwartenden Projektumsetzung des Wettbewerbsentwurfes anhand der Darstellung der Termin- und Kostenkontrolle in der Planungsund Ausführungsphase.. Gewichtung 25 % 4. Honorar. Erwartet werden die Honorarkomponenten für Leistungen für Gebäude gemäß § 33 HOAI, Leistungsphasen 1- 9.. Gewichtung 5 % 5. Honorar, frei zu vereinbaren. Nebenkosten gemäß § 14 HOAI.. Gewichtung 5 %
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
"VOF-Verfahren Wettbewerb Neubau doku center ramstein"
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 184-281155 vom 22.9.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) Tag der Auftragsvergabe
11.4.2011
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
48
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde ZNH Gesellschaft von Architekten mbH Goethestr. 72 10625 Berlin DEUTSCHLAND
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 290 000 EUR Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 290 000 EUR
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung: NUTS-Code DEB3F Kaiserslautern Landkreis.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 613116-2234 Internet: http://www.mwvlv.rlp.de Fax +49 613116-2113
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 613116-2234 Internet: http://www.mwvlv.rlp.de Fax +49 613116-2113
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
14.4.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen