•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Vallendar (ID:7386936)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
7386936
Region:
56179 Vallendar
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nichtoffener Planungswettbewerb gemäß RPW 2008 für den Neubau Stadt- und Kongresshalle Vallendar. Aufgefordert zum Teilnahmewettbewerb sind Architekten. Informationen zum Wettbewerbsgebiet (Lageplan /Wettbewerbsgrundstück) sowie der Bewerberbogen sind auf der Homepage der Verbandsgemeinde Vallendar www.vallendar.eu unter der Rubrik „Bauen und Wohnen – Neubau Stadt- und Kongresshalle Vallendar“ zum Download bereitgestellt. Für die Bewerbungen wird die Verwendung des Bewerberbogens als Formularvordruck empfohlen. Maßgeblich bleibt der Inhalt der EU-Bekanntmachung. Bewerbungsunterlagen sind auf dem Postweg oder direkt an die unter Anhang A.III genannte Adresse zu übermitteln. Rückfragen sind per Email oder per Fax an die oben genannte Kontaktstelle zu richten. Der Auslober beabsichtigt, die folgenden Leistungen zu beauftragen: Objektplanung für Gebäude gemäß Leistungsbild § 33 HOAI, Leistungsphasen (LP) 1-9 und Nutzungskostenplanung (Nutzungskostenschätzung, -berechnung, -anschlag und –feststellung) nach DIN 18960:2008-02 als Besondere Leistung. Lage: Die Stadt Vallendar plant, auf dem sog. „ehemaligen ALDI-Gelände“ in Vallendar eine neue Stadt- und Kongresshalle zu errichten. Das Wettbewerbsgelände befindet sich an der Rheinstraße (B42) / Ecke Hellenstraße und ist somit zentral in der Stadt gelegen. Wesentliche Wettbewerbsziele: Die Bausteine für die Wettbewerbsplanung umfassen die Stadt- und Kongresshalle, ein zugeordnetes Parkdeck sowie die Gestaltung des Restgrundstücks. Das Raumprogramm sieht für die Stadt- und Kongresshalle eine Nutzfläche von ca. 1 900 m2 vor. Die gesamte Maßnahme für Stadt- und Kongresshalle, Parkdeck und Außenanlagen ist auf Gesamtkosten von max. 10 500 000 EUR brutto abgestellt. Neben dem Aspekt einer wirtschaftlichen Konzeption für Planung und Herstellung soll in der Wettbewerbsbearbeitung ebenso auf einen wirtschaftlichen Betrieb in der Nutzungsphase geachtet werden. Die zu planende Stadt- und Kongresshalle Vallendar soll zukünftig für die folgenden Aufgaben und Funktionen optimiert gestaltet werden: Regelmäßige Möglichkeit für die Proben der Vereine. Durchführung von Veranstaltungen der Vereine (z.B. Karneval, Theater, Konzerte, Mitgliederversammlungen, Bunte Abende etc.). Durchführung von Kongressen, Tagungen und Seminaren der WHU (Otto Beisheim School of Management), der Schönstatt-Bewegung und der PTHV (Philosophisch-Theologische Hochschule in Vallendar). Energie, Ressourcen, und Wirtschaftlichkeit: Durch bauliche und konzeptionelle Maßnahmen soll ein möglichst geringer Energiebedarf im Winter- wie im Sommerfall gewährleistet sein. Der Auslober legt Wert auf ein ausgewogenes Gebäudekonzept, das Potenzial zur Einhaltung des sommerlichen Wärmeschutzes durch geeignete Fensterflächenanteile, Sonnenschutz, Orientierung und Speichermassen aufweist. Zusätzlich soll ein Anteil erneuerbarer Energien für die Bedarfsdeckung bereitstehen. Hierzu werden Vorschläge erwartet. Aussagen und Planungen zu technischen Details des Energiekonzeptes werden im Planungswettbewerb nicht verlangt. Bei der Konzeption des Gebäudes sollen langlebige Baustoffe, Konstruktionen und Oberflächen mit möglichst geringen Umweltbeeinträchtigungen verwendet werden. Im Sinne von geringen Lebenszykluskosten ist ein optimiertes Verhältnis von Investitions- und späteren Nutzungskosten (Betriebs- und Instandhaltungskosten) durch bauliche und technische Maßnahmen anzustreben. Raumakustik: Für den 3-fach unterteilbaren Saal sollen unter Beachtung angemessener Raumhöhen und ausgewogener Raumproportionen gute raumakustische Verhältnisse sowohl bei Nutzung als großer Saal wie bei Nutzung als kleinere Säle möglich sein. Dabei ist von einer Mehrzwecknutzung mit Sprach- und Musikdarbietungen auszugehen. Wesentliche Bestandteile der Wettbewerbsaufgabe: Das umzusetzende Raumprogramm der Stadt- und Kongresshalle umfasst ca. 1 900 m2 Nutzfläche. Diese setzt sich wie folgt zusammen: Bereich 1: Großer Saal (unterteilbar) ca. 630 m2 mit Bühne und zuschaltbarem Foyer ca. 430 m2 sowie Nebenräume zur Bühne (Lager, Garderoben, WC-Anlagen/Künstler), insgesamt ca. 1 300 m2 Nutzfläche. Bereich 2: Fünf Vereinsräume, davon 4 x ca. 40 m2 und 1 x 120 m2, der zugleich Bereich 1 zuschaltbar sein soll, insgesamt ca. 280 m2 Nutzfläche. Bereich 3: Nebenräume (WC-Anlagen/Besucher), Anlieferung, Hausmeister und WC-Personal, Anrichteküche mit Ausgabe und Thekenbereich sowie notwendigen Neben- und Personalräumen, insgesamt ca. 320 m2 Nutzfläche. Der Schutz vor Hochwasser aus dem nahen Rhein kann durch ein Parkdeck erreicht werden, das den Erdgeschossboden der zukünftigen Stadt- und Kongresshalle aus dem Hochwassergebiet heraushebt. Im Parkdeck sind 80 bis 100 PKW-Stellplätze vorzusehen. Wettbewerbsleistungen: Es werden die üblichen Leistungen wie Lageplan, Grundrisse aller Ebenen, Schnitte und Ansichten sowie ein Modell (Maßstab 1:500) auf einer zur Verfügung gestellten Einsatzplatte verlangt. Ferner ist ein Erläuterungsbericht mit Aussagen zur Gebäudekonzeption, zum Städtebau, zu den Materialien, zu den übergeordneten planerischen Aspekten des Energiekonzepts sowie zu den Maßnahmen zur Reduzierung der Folgekosten anzufertigen. Außerdem sind die Ermittlung von Flächen und Rauminhalten (Nettogrundfläche, Bruttogrundfläche, Bruttorauminhalt) und die Ermittlung der Bauwerkskosten Kostengruppen 300+400 gemäß DIN 276-1:2008-12 in der 1. Ebene, getrennt in Stadt- und Kongresshalle und Parkdeck als Wettbewerbsleistung vorzulegen.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen