•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros in Vallendar (ID:8255716)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
8255716
Region:
56179 Vallendar
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.05.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nichtoffener Planungswettbewerb gemäß RPW 2008 für den Neubau Stadt- und Kongresshalle Vallendar. Die Stadt Vallendar plant, auf dem sog. „ehemaligen ALDI-Gelände“ in Vallendar eine neue Stadt- und Kongresshalle zu errichten. Das Wettbewerbsgelände befindet sich an der Rheinstraße (B42)/Ecke Hellenstraße und ist somit zentral in der Stadt gelegen. Wesentliche Wettbewerbsziele: Die Bausteine für die Wettbewerbsplanung umfassen die Stadt- und Kongresshalle, ein zugeordnetes Parkdeck sowie die Gestaltung des Restgrundstücks. Das Raumprogramm sieht für die Stadt- und Kongresshalle eine Nutzfläche von ca. 1 900 m² vor. Die gesamte Maßnahme für Stadt- und Kongresshalle, Parkdeck und Außenanlagen ist auf Gesamtkosten von max. 10,5 Mio. EUR brutto abgestellt. Neben dem Aspekt einer wirtschaftlichen Konzeption für Planung und Herstellung soll in der Wettbewerbsbearbeitung ebenso auf einen wirtschaftlichen Betrieb in der Nutzungsphase geachtet werden. Die zu planende Stadt- und Kongresshalle Vallendar soll zukünftig für die folgenden Aufgaben und Funktionen optimiert gestaltet werden: Regelmäßige Möglichkeit für die Proben der Vereine. Durchführung von Veranstaltungen der Vereine (z.B. Karneval, Theater, Konzerte, Mitgliederversammlungen, Bunte Abende etc.). Durchführung von Kongressen, Tagungen und Seminaren der WHU (Otto Beisheim School of Management), der Schönstatt-Bewegung und der PTHV (Philosophisch-Theologische Hochschule in Vallendar). Energie, Ressourcen, und Wirtschaftlichkeit: Durch bauliche und konzeptionelle Maßnahmen soll ein möglichst geringer Energiebedarf im Winter- wie im Sommerfall gewährleistet sein. Der Auslober legt Wert auf ein ausgewogenes Gebäudekonzept, das Potenzial zur Einhaltung des sommerlichen Wärmeschutzes durch geeignete Fensterflächenanteile, Sonnenschutz, Orientierung und Speichermassen aufweist. Zusätzlich soll ein Anteil erneuerbarer Energien für die Bedarfsdeckung bereitstehen. Hierzu werden Vorschläge erwartet. Aussagen und Planungen zu technischen Details des Energiekonzeptes werden im Planungswettbewerb nicht verlangt. Bei der Konzeption des Gebäudes sollen langlebige Baustoffe, Konstruktionen und Oberflächen mit möglichst geringen Umweltbeeinträchtigungen verwendet werden. Im Sinne von geringen Lebenszykluskosten ist ein optimiertes Verhältnis von Investitions- und späteren Nutzungskosten (Betriebs- und Instandhaltungskosten) durch bauliche und technische Maßnahmen anzustreben. Raumakustik: Für den 3-fach unterteilbaren Saal sollen unter Beachtung angemessener Raumhöhen und ausgewogener Raumproportionen gute raumakustische Verhältnisse sowohl bei Nutzung als großer Saal wie bei Nutzung als kleinere Säle möglich sein. Dabei ist von einer Mehrzwecknutzung mit Sprach- und Musikdarbietungen auszugehen.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen