DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Gelnhausen (ID:5133891)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
5133891
Region:
63571 Gelnhausen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nein
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen , Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  150127-2010

BEKANNTMACHUNG

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Main-Kinzig-Kliniken gGmbH Herzbachweg 14 Kontakt: Architekturbuero Krueger, Hauptstrasse 17, 63589 Linsengericht-Altenhasslau z. H. Dipl. Ing Karl-Heinz Krüger 63571 Gelnhausen DEUTSCHLAND Tel. +49 6051-73737 E-Mail: Architekturbuerokrueger@t-online.de Fax +49 6051-74749 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.mkkkliniken.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Gesundheit Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Architektenleistungen zur Aufstockung und Umbau Haus A, 6. Obergeschoss Pflegebereiche, Krankenhaus Gelnhausen.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung D-63571 Gelnhausen. NUTS-Code DE719
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Vergabe der Dienstleistung Architektenleistungen gemäß HOAI , Aufstockung und Umbau Haus A, 6. Obergeschoss Pflegebereiche, Krankenhaus Gelnhausen, Leistungsphasen 1 bis 9, im Vergabeverfahren.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71200000, 71240000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Anrechenbare Kosten für Leistungen Gebäude nach ? 32 = 2 670 000,00 EUR. Honorarsumme ca netto 322 990,00.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 1.9.2010. Ende: 1.8.2012 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
Deckungssummen der Berufshaftpflicht, mit 2 000 000 EUR für Personen- und 1 000 000 EUR für Sachschäden.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) HOAI.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Planungsgemeinschaften m?sssen gesamtschuldnerisch haften und mit bevollmächtigten Vertretern auftreten. Die Vertreter sind zu benennen. Die Kriterien des besonderen Berufsstandes, gemäß ? 23 VOF sind zu erfüllen.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: a) Glaubhafte Versicherung, dass Ausschlussgr?nde nach VOF ? 11 nicht vorliegen; b) Glaubhafte Versicherung, dass die finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gemäß VOF ? 12 gegeben ist und ausreichender Versicherungsschutz gewährleistet wird; c) Angaben zur Organisationsstruktur, zur personellen und technischen Ausstattung des Büros, mit dem die ausgeschriebene Projektbearbeitung durchgeführt werden soll; d) Angaben zu Erfahrungsschwerpunkten, Arbeitsweise und Profil des Büros; e) Nachweis von gleichartigen, in den letzten 3 Jahren erbrachten Referenzobjekten im Krankenhausbereich des Dienstleistungserbringers (inkl. Objektfotos) mit Angabe von: Baumaßnahme, AG/Bauherr, Leistungsphasen, Herstellungskosten, Bauzeit und Kurzdarstellung der Dienstleistungsarbeiten und Ansprechpartner; f) Nachweis der gestalterischen "Handschrift", z.B. durch Darstellung von Referenzobjekten o.?. möglichst in Bezug auf die hier gestellte Aufgabe; g) Angaben zur Organisation der Präsenz vor Ort während der Planungs- und Baudurchf?hrungsphase; h) Angabe der Anzahl der zum Zeitpunkt der Auslobung festangestellten Mitarbeiter (Architekten und Ingenieure) für die zu erbringenden Leistungen. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nicht. Rechtslage - Geforderte Nachweise: Siehe III.2.1).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Siehe III.2.1).
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Angabe der verwendeten CAD-, Terminkontroll- und Kostenkontrollprogramme, sowie vorhandenen Arbeitsplätze und Lizenzen. Der elektronische Austausch graphischer und sonstiger Dateien in digitaler Form muss gewährleistet sein.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen
Berufsstand vorbehalten Ja Zulassungskriterien gemäß ? 23 VOF.
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche
Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Ja ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden geplante Mindestzahl 3 Höchstzahl 5
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Nein
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
28.6.2010 - 15:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber 28.7.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Es gibt weder Formblätter, Teilnahmeanträge, noch weiteres Informationsmaterial. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Der Bewerber kann davon ausgehen, dass seine Bewerbung nach Ablauf einer Frist von 25 Tagen ab Ende des in IV.3.3) genannten Termins nicht berücksichtigt worden ist.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4, Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND E-Mail: a.jung@rpda.hessen.de Tel. +49 615112-6036/6348 Internet: http://www.rpda.de Fax +49 615112-5816
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
20.5.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen