DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros in Darmstadt (ID:4157282)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
4157282
Region:
64293 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.07.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Im Rahmen seines Schulbau- und Schulsanierungsprogramms beabsichtigt der Kreis Darmstadt-Dieburg bis zum Jahr 2012 die Sanierung von 9 Schulen aus den frühen 1970er Jahren. Grundlage für diese Maßnahmen bildet eine Schadenskartierung, die zurzeit für alle u.g. Schulen erstellt wird. Eine grundlegende Schadstoffsanierung ist nicht erforderlich. Das Aufgabenspektrum besteht im Wesentlichen in der Sanierung der ?u?eren H?lle/Fassadensanierung. Jenach Objekt sind darüber hinaus Sanierungsmaßnahmen für unterschiedliche Ausbaugewerke erforderlich. Die energetische Optimierung des Gebäudes soll ebenso Berücksichtigung finden wie eine wirtschaftliche undtermingerechte Bauweise sowie die neuesten technischen Standards. Es ist eine Aufteilung des Auftragsvolumens in 6 Lose vorgesehen. Hierbei wurden baugleiche Schulen oder Schulen am gleichen Ort aus Synergiegr?nden zusammengefasst: ? Los 1: Joachim-Schumann-Schule, Babenhausen, ca. 6 400 000 EUR netto, ? Los 2: Alfred-Delp-Schule, Dieburg, ca. 3 600 000 EUR netto, ? Los 2: Landrat-Gruber-Schule, Dieburg, ca. 1 700 000 EUR netto, ? Los 3: Schule auf der Aue, Münster, ca. 3 700 000 EUR netto, ? Los 3: Eichwaldschule, Schaafheim, ca. 1 600 000 EUR netto, ? Los 4: Albrecht-Dürer-Schule, Weiterstadt, ca. 3 800 000 EUR netto, ? Los 4: Hessenwaldschule, Weiterstadt, ca. 2 100 000 EUR netto, ? Los 5: Ernst-Reuter-Schule, Groß-Umstadt, ca. 1 900 000 EUR netto, ? Los 6: Schule am Pfaffenberg, M?hltal, ca. 1 600 000 EUR netto. Die Gesamtkosten aller Maßnahmen belaufen sich auf ca. 26,4 Mio. EUR netto für die Kostengruppen 300 + 400. Gegenstand des Auftrags sind die Leistungen zur Objektplanung Gebäude, Leistungsphasen 1-9 nach ? 15 HOAI. Es gilt das deutsche Vertragsrecht.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  209060-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Da-Di-Werk Eigenbetrieb für Gebäude- und Umweltmanagement des Landkreises Darmstadt-Dieburg, J?gertorstra?e 207, Kontakt Herrn Holger Gehbauer, D-64289 Darmstadt. Tel. +49 6151881-2451. E-Mail: H.Gehbauer@ladadi.de. Fax +49 6151881-4451.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Agentur/Amt auf regionaler oder lokaler Ebene. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Sanierung von 9 Schulen im Landkreis Darmstadt-Dieburg.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. Hauptort der Dienstleistung: Landkreis Darmstadt-Dieburg, Hessen. NUTS-Code DE716.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Im Rahmen seines Schulbau- und Schulsanierungsprogramms beabsichtigt der Kreis Darmstadt-Dieburg bis zum Jahr 2012 die Sanierung von 9 Schulen aus den frühen 1970er Jahren. Grundlage für diese Maßnahmen bildet eine Schadenskartierung, die zurzeit für alle u.g. Schulen erstellt wird. Eine grundlegende Schadstoffsanierung ist nicht erforderlich. Das Aufgabenspektrum besteht im Wesentlichen in der Sanierung der ?u?eren H?lle/Fassadensanierung. Jenach Objekt sind darüber hinaus Sanierungsmaßnahmen für unterschiedliche Ausbaugewerke erforderlich. Die energetische Optimierung des Gebäudes soll ebenso Berücksichtigung finden wie eine wirtschaftliche undtermingerechte Bauweise sowie die neuesten technischen Standards. Es ist eine Aufteilung des Auftragsvolumens in 6 Lose vorgesehen. Hierbei wurden baugleiche Schulen oder Schulen am gleichen Ort aus Synergiegr?nden zusammengefasst: ? Los 1: Joachim-Schumann-Schule, Babenhausen, ca. 6 400 000 EUR netto, ? Los 2: Alfred-Delp-Schule, Dieburg, ca. 3 600 000 EUR netto, ? Los 2: Landrat-Gruber-Schule, Dieburg, ca. 1 700 000 EUR netto, ? Los 3: Schule auf der Aue, Münster, ca. 3 700 000 EUR netto, ? Los 3: Eichwaldschule, Schaafheim, ca. 1 600 000 EUR netto, ? Los 4: Albrecht-Dürer-Schule, Weiterstadt, ca. 3 800 000 EUR netto, ? Los 4: Hessenwaldschule, Weiterstadt, ca. 2 100 000 EUR netto, ? Los 5: Ernst-Reuter-Schule, Groß-Umstadt, ca. 1 900 000 EUR netto, ? Los 6: Schule am Pfaffenberg, M?hltal, ca. 1 600 000 EUR netto. Die Gesamtkosten aller Maßnahmen belaufen sich auf ca. 26,4 Mio. EUR netto für die Kostengruppen 300 + 400. Gegenstand des Auftrags sind die Leistungen zur Objektplanung Gebäude, Leistungsphasen 1-9 nach ? 15 HOAI. Es gilt das deutsche Vertragsrecht.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 2 856 152,73 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Projektorganisation. Gewichtung: 30. 2. Präsentation eines vergleichbaren Projekts. Gewichtung: 30. 3. Gesamteindruck des Projektteams. Gewichtung: 20. 4. Honorar. Gewichtung: 20.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2008/S 141-189561 vom 18.7.2008. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG: Los 1.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
23.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Nieper + Partner Architekten, Wittmannstra?e 18, D-64285 Darmstadt. Tel. +49 615196555.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 637 261,85 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. BEZEICHNUNG: Los 2.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
23.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Loewer + Partner, Liebigstra?e 75, D-64293 Darmstadt. Tel. +49 615199390.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 564 179,21 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. BEZEICHNUNG: Los 3.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
23.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Planungsbüro Kellner, Kraus und Stark GmbH, H?gelstra?e 19, D-64283 Darmstadt. Tel. +49 6151995843.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 623 729,51 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. BEZEICHNUNG: Los 4.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
23.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
SHP Architekten BDA, Ahastra?e 7, D-64285 Darmstadt. Tel. +49 615138590.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 628 547,66 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. BEZEICHNUNG: Los 5.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
23.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Christl + Bruchh?user Freie Architekten BDA, Neue Kr?me 26, D-60311 Frankfurt. Tel. +49 699130190.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 215 386,20 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. BEZEICHNUNG: Los 6.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
23.12.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Thomas Gr?ninger Architekten BDA, Herderstra?e 17, D-64285 Darmstadt. Tel. +49 61519186218.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 187 048,30 EUR.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Tel. +49 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr). Fax +49 6151125816.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
24.7.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen