DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Freiburg im Breisgau (ID:10804018)

Übersicht
DTAD-ID:
10804018
Region:
79104 Freiburg im Breisgau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Im Zuge der anstehenden Notariatsreform stehen am bestehenden und weitgehend denkmalgeschützten Justizzentrum Holzmarkt in Freiburg umfangreiche Um- und Erweiterungsmaßnahmen an. Hierbei sollen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
30.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg
Mozartstraße 58
79104 Freiburg
Birgit Gollmitz
Telefon: +49 76159283721
Fax: +49 76159283737
E-Mail: poststelle.amtfr@vbv.bwl.de
www.vba-freiburg.de

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
www.vergabe24.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Freiburg, Holzmarkt, Justizzentrum, 1.BA Neubau, Architektenleistungen nach Teil 3 Abschnitt 1 HOAI.
Im Zuge der anstehenden Notariatsreform stehen am bestehenden und weitgehend denkmalgeschützten Justizzentrum Holzmarkt in Freiburg umfangreiche Um- und Erweiterungsmaßnahmen an. Hierbei sollen bestehende Flächendefizite ausgeglichen, organisatorische und sicherheitstechnische Mängel beseitigt und die bisher disloziert untergebrachten Flächen zukünftig am „Holzmarkt“ ausgewiesen werden.
Das gesamte Raumprogramm umfasst eine Nutzfläche von ca. 6 500 m2 und beinhaltet im Wesentlichen den Neubau von Sitzungssälen sowie Verwaltungs- und Registraturflächen. Die Baumaßnahme ist in 2 Bauabschnitte gegliedert.
In einem 1. Bauabschnitt soll ein Neubau mit einer Nutzfläche von ca. 5 200 m2 im rückwärtigen Hofbereich des Justizzentrums entstehen. In einem 2. Bauabschnitt ist die bestehende Eckbebauung Holzmarkt/Luisenstraße mit einer Nutzfläche von ca. 1 300 m2 zu überplanen.
Von den ausgewählten Bewerbern sollen in der 2. Stufe des Verfahrens Lösungsvorschläge für die Planungsaufgabe in Form von Projektskizzen für den rückwärtigen Neubau (1.BA) mit Anbindung an den denkmalgeschützen Altbestand erarbeitet werden, die für die Auswahl des Auftragnehmers mit entscheidend sind.
Gleichzeitig wird mit dieser Projektskizze eine städtebauliche Ideenskizze für die Eckbebauung Holzmarkt/ Luisenstraße (2. BA) erwartet. Die städtebauliche Ideenskizze ist Bestandteil der Projektskizze.
Der Neubau soll energetisch hocheffizient als Niedrigstenergiehaus errichtet werden.
Die Gesamtbaukosten für den 1. Bauabschnitt betragen ca. 20 500 000 EUR brutto.
Die Gesamtbaukosten für den 2. Bauabschnitt betragen ca. 5 500 000 EUR brutto.
79098 Freiburg, Holzmarkt 2-6, Freiburg, Holzmarkt, Justizzentrum, 1. BA Neubau, Architektenleistungen nach Teil 3 Abschnitt 1 HOAI, beabsichtigt sind die Beauftragung der Leistungsphasen 2-8 sowie Besonderer Leistungen.
Bieter sowie deren Nach- und Verleihunternehmer haben mit Angebotsabgabe die einschlägigen Verpflichtungserklärungen nach § 5 LTMG, einsehbar unter „https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Wirtschaft/Tariftreue/Seiten/Mustererklaerungen.aspx“, abzugeben.

CPV-Codes: 71200000

Erfüllungsort:
79098 Freiburg, Holzmarkt 2-6, Freiburg, Holzmarkt, Justizzentrum, 1. BA Neubau.
Nuts-Code: DE131

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
189147-2015

Aktenzeichen:
15-03528

Vergabeunterlagen:
Folgende Bewerber sind bereits vorab ausgewählt:
1. Kauffmann, Theilig & Partner, Ostfildern,
2. Andreas Meck, München,
3. Auer Weber, Stuttgart/München.
Die Teilnahmeanträge sind mit den geforderten Erklärungen und Nachweisen zwingend innerhalb der Bewerbungsfrist ausschließlich schriftlich in einem verschlossenem Umschlag bei der unter 1.1) genannten Anschrift einzureichen. Der Umschlag ist wie folgt zu kennzeichnen: „Teilnahmeantrag Architektenleistungen, Freiburg, Holzmarkt, Justizzentrum, Neubau, Vergabenummer 15-03528“.
Anträge per Telefon, Fax und E-Mail sind nicht zulässig.
Hinweis: Das vom Auftraggeber vorgegebene Bewerbungsformblatt ist der Bewerbung zwingend ausgefüllt beizufügen. Das Bewerbungsformblatt kann auf der Internetseite des Amtes Freiburg von Vermögen und Bau Baden-Württemberg unter der Rubrik Wettbewerbe/ Aktuelle VOF-Verfahren heruntergeladen werden: http://www.vba-freiburg.de/pb/,Lde/Startseite.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
30.06.2015

Ausführungsfrist:
23.10.2015 - 31.12.2021

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
21.09.2015 - 16:00

Ort
entfällt

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung mit folgenden Deckungssummen:
— für Personenschäden mindestens 3 000 000 EUR je Versicherungsfall,
— für sonstige Schäden mindestens 3 000 000 EUR je Versicherungsfall.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Im Falle einer Bewerbergemeinschaft Erklärung, wer diese vertritt. Hinweis: Alle geforderten Erklärungen und Nachweise nach III.2.1), III.2.2) und III.2.3) sind bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern der Gemeinschaft zu erbringen. Mehrfachbewerbungen bzw. Mehrfachteilnahmen können das Ausscheiden aller Mitglieder zur Folge haben.
Erklärung, ob und auf welche Art wirtschaftliche Verknüpfungen mit anderen Unternehmen bestehen.
Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 4 Abs. 6 und 9 VOF vorliegen. (Vorbehalten wird die Nachforderung der Nachweise gemäß § 4 Abs. 7 VOF).
Angaben über die Namen und berufliche Qualifikation des Bewerbers und der Personen, welche die Leistung tatsächlich erbringen. (Nachweis gem. § 19 Abs. 1 VOF, z.B. in Form von Studienabschlussnachweisen oder Kammermitgliedsbescheinigungen für den Bewerber und Projektleiter), d. h. Benennung des vorgesehenen Projektleiters mit Angabe der Dauer der Bürozugehörigkeit und der Berufserfahrung sowie Angabe von max. 4 persönlichen Referenzen (unter Benennung der Baumaßnahme, Ausführungszeit, Gesamtbaukosten, erbrachte Leistungen). Benennung der sonstigen Mitarbeiter im vorgesehenen Projektteam mit Angabe der Dauer der Bürozugehörigkeit und der Berufserfahrung.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Erklärung entsprechender Berufshaftpflichtversicherungsdeckung (siehe III.1.1)) der EU-Bekanntmachung).
Erklärung über den Gesamtumsatz des Bewerbers und, falls abweichend, seinen Umsatz für entsprechende Leistungen der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Siehe Anforderung in Klammern bei der jeweiligen Angabe, Erklärung oder Nachweis.

Technische Leistungsfähigkeit
Die Leistung erfordert Erfahrung im Planen, Durchführen und Steuern von Büro-/Verwaltungsbaumaßnahmen.
Die fachliche Leistungsfähigkeit hierfür wird insbesondere anhand folgender Nachweise geprüft:
Angabe von 2 Referenzobjekten aus dem Bereich Verwaltungs-/Bürogebäude bzw. öffentlicher Bauten im innerstädtischen Kontext, realisiert in den letzten 10 Jahren mit mind. 5 000 000 EUR Gesamtbaukosten, einschließlich genauer Beschreibung, Fotos und Planverkleinerungen (max. DIN A3), Angabe von Auftraggebern, Leistungszeiten und bearbeiteten Leistungsphasen.
Liste der wesentlichen, in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe der Gesamtbaukosten, der Leistungszeit, des Auftraggebers, der bearbeiteten Leistungsphasen und Foto.
Angabe des Auftragsanteils, für den möglicherweise Unteraufträge erteilt werden.
Erklärung über die durchschnittliche Anzahl der Beschäftigten und der Führungskräfte (jeweils getrennt benannt) in den letzten 3 Geschäftsjahren.
Angaben zur Gewährleistung des Datenaustauschs gemäß Bewerberformblatt.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
24.11.2015
Vergebener Auftrag
11.06.2015
Ergänzungsmeldung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen