DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros in München (ID:13074398)

DTAD-ID:
13074398
Region:
80539 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine aus überwiegend öffentlichen Mitteln geförderte und gemeinnützige Forschungsorganisation. Sie unterhält...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.06.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-München: Dienstleistungen von Architekturbüros
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. – Generalverwaltung- (Bauabteilung)
Hofgartenstraße 8
München
80539
Deutschland
E-Mail: bieterfragen@gv.mpg.de
Fax: +49 892108-1344
NUTS-Code: DE212
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.mpg.de

Auftragnehmer:
Hauss, Walla + Partner GmbH
Heidelberg
Deutschland
NUTS-Code: DE125
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

AAg Freie Architekten GmbH
Heidelberg
Deutschland
NUTS-Code: DE125
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Martin Wuttig Freier Architekt
Freiburg
Deutschland
NUTS-Code: DE13
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

FRM Architekten
Konstanz
Deutschland
NUTS-Code: DE138
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Architekten + Partner Dannien Roller Hofmann
Tübingen
Deutschland
NUTS-Code: DE14
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

hammeskrause architekten Partnergesellschaft mbB
Stuttgart
Deutschland
NUTS-Code: DE11
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Kai Otto Architekten
München
Deutschland
NUTS-Code: DE212
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Bausback Architekten
München
Deutschland
NUTS-Code: DE212
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Scholz Sorger Architektenpartnerschaft mbH
München
Deutschland
NUTS-Code: DE212
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Buaback Architekten
München
Deutschland
NUTS-Code: DE212
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbH
Berlin
Deutschland
NUTS-Code: DE30
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Günther Architekturbüro GmbH
Berlin
Deutschland
NUTS-Code: DE30
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

ASPLAN Horinek Weber
Kaiserslautern
Deutschland
NUTS-Code: DEB32
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Arge Schlutz und Partner GmbH mit Naumann Petersen Conrad Partnergesellschaft
Hamburg
Deutschland
NUTS-Code: DE60
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
Arge Schlutz und Partner GmbH mit Naumann Petersen Conrad Partnergesellschaft
Hamburg
Deutschland
NUTS-Code: DE60
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

mtp Architekten GmbH
Frankfurt am Main
Deutschland
NUTS-Code: DE712
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

bmp architekten Görres-Duhm PartGmbB
Göttingen
Deutschland
NUTS-Code: DE915
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Sgodda + Partner architekten und ingenieure
Göttingen
Deutschland
NUTS-Code: DE915
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Meyer Architekten GmbH
Düsseldorf
Deutschland
NUTS-Code: DEA11
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Meyer Architekten
Düsseldorf
Deutschland
NUTS-Code: DEA1
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Obermeyer Planen + Beraten GmbH
Wiesbaden
Deutschland
NUTS-Code: DE714
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Architekturbüro Klemm
Freital
Deutschland
NUTS-Code: DED2A
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

ARGE IBA GmbH und Wagner IB
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DEG03
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
IBA Ingenieurbüro GmbH und Wagner IB
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DEG03
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Kirchner+ Przyborowski Architekten BDA
Magdeburg
Deutschland
NUTS-Code: DEE03
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

ARGE IBA GmbH und Wagner IB
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DEG03
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
ARGE IBA GmbH und Wagner IB
Jena
Deutschland
NUTS-Code: DEG03
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bauaußenstellen Objektplanungs-Leistungen nach § 34 ff HOAI 2013 bei Gebäuden, Freianlagen und raumbildenden Ausbauten an diversen Institutsstandorten der Max-Planck-Gesellschaft (MPG).
Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e. V. (MPG) ist eine aus überwiegend
öffentlichen Mitteln geförderte und gemeinnützige Forschungsorganisation. Sie unterhält deutschlandweit
mehr als 80 Max-Planck-Institute und sonstige Forschungseinrichtungen unterschiedlicher Größe, Struktur und
Aufgabenstellung, die sich vorwiegend der Grundlagenforschung in den Natur- und Geisteswissenschaften
widmen.
Die in München ansässige Generalverwaltung (GV) der MPG verfügt über eine zentrale Bauabteilung, die für
den Bauunterhalt der Max-Planck-Institute in den 16 Bundesländern zuständig ist. Als Bauherrenvertreter der
MPG führt die Bauabteilung der GV den jährlichen Bauunterhalt Hochbau bei laufendem wissenschaftlichen
Betrieb durch.

CPV-Codes:
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE125
Hauptort der Ausführung
Heidelberg.

NUTS-Code: DE13
Hauptort der Ausführung
Freiburg.

NUTS-Code: DE134
Hauptort der Ausführung
Radolfzell.

NUTS-Code: DE14
Hauptort der Ausführung
Tübingen.

NUTS-Code: DE111
Hauptort der Ausführung
Stuttgart.

NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Martinsried.

NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung
München.

NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Garching.

NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Seewiesen.

NUTS-Code: DE252
Hauptort der Ausführung
Erlangen.

NUTS-Code: DE30
Hauptort der Ausführung
Berlin.

NUTS-Code: DE803
Hauptort der Ausführung
Golm und Rostock.

NUTS-Code: DE6
Hauptort der Ausführung
Plön, Hamburg, Bremen.

NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Plön, Hamburg, Bremen.

NUTS-Code: DEF0A
Hauptort der Ausführung
Plön, Hamburg, Bremen.

NUTS-Code: DE712
Hauptort der Ausführung
Frankfurt am Main.

NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Bad Nauheim, Marburg, Nieder-Mörlen.

NUTS-Code: DE915
Hauptort der Ausführung
Göttingen.

NUTS-Code: DEA2
Hauptort der Ausführung
Köln-Bonn.

NUTS-Code: DEA22
Hauptort der Ausführung
Köln-Bonn.

NUTS-Code: DEA16
Hauptort der Ausführung
Mülheim an der Ruhr, Dortmund.

NUTS-Code: DEA52
Hauptort der Ausführung
Mülheim an der Ruhr, Dortmund.

NUTS-Code: DEA11
Hauptort der Ausführung
Düsseldorf.

NUTS-Code: DEA33
Hauptort der Ausführung
Münster.

NUTS-Code: DEB35
Hauptort der Ausführung
Mainz.

NUTS-Code: DEC01
Hauptort der Ausführung
Saarbrücken, Kaiserslautern.

NUTS-Code: DEB32
Hauptort der Ausführung
Saarbrücken, Kaiserslautern.

NUTS-Code: DED21
Hauptort der Ausführung
Dresden.

NUTS-Code: DEE02
Hauptort der Ausführung
Halle-Leipzig.

NUTS-Code: DED31
Hauptort der Ausführung
Halle-Leipzig.

NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung
Magdeburg.

NUTS-Code: DEG03
Hauptort der Ausführung
Jena.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Bauaußenstelle Heidelberg I

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 1 Bauaußenstelle Heidelberg I umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Astronomie, das MPI für medizinische Forschung und das MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht.Das MPI für Astronomie ist ein Institutsbau mit physikalischen Messräumen bestehend aus drei Bauteilen. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 6.915 m2. Sonderbauten sind ein Teleskop, eine Montagehalle, Experimentierhalle und ein Reinraum.
Das MPI für medizinische Forschung ist ein Laborbau für biologische und medizinische Forschungszwecke bestehend aus neun Bauteilen. Das Objekt steht unter Denkmalschutz und ist sanierungsbedürftig. Die Nutzfläche beträgt 10.550 m2. Als Sonderbauten sind Bauten zur Tierhaltung vorhanden.
Das MPI für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht ist ein Bibliotheks- und Bürobau bestehend aus zwei Bauteilen. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 7.330 m2. Als Sonderbau ist ein Magazinbereich vorh.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE125
Hauptort der Ausführung
Heidelberg.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Kriterien siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Heidelberg II

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 2 Bauaußenstelle Heidelberg II umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Kernphysik.
Das MPI für Kernphysik ist ein Institutsbau mit physikalischen Messräumen bestehend aus 18 Bauteilen. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 17.425 m2. Sonderbereiche sind ein Hörsaal, eine Werkstatt
und eine Experimentierhalle.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE125
Hauptort der Ausführung
Heidelberg.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Freiburg

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 3 Bauaußenstelle Freiburg umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Immunbiologie und Epigenetik und das MPI für ausländisches und
internationales Strafrecht. Das MPI für Immunbiologie und Epigenetik ist ein Laborbau für biologisch- medizinische Forschungszwecke bestehend aus 21 Bauteilen. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 12.555 m2. Sonderbereiche
sind Bereiche zur Tierhaltung und S3-Bereiche.
Das MPI für ausländisches und internationales Strafrecht ist ein Bibliotheks- und Bürobau bestehend aus
zwei Bauteilen. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 5.070 m2. Als Sonderbereich ist ein
Magazinbereich vorhanden.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE13
Hauptort der Ausführung
Freiburg.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 4
Bezeichnung:
Radolfzell

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 4 Bauaußenstelle Radolfzell umfasst das MPI für für Ornithologie-Vogelwarte Radolfzell- (Am Obstberg 1) und –
(Schlossallee 2).
04.1 MPI für Ornithologie – Vogelwarte Radolfzell – (Am Obstberg 1):
Das MPI für Ornithologie ist ein Laborbau für biologische und medizinische Forschungszwecke bestehend
aus acht Bauteilen. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 2.615 m2. Als Sonderbereiche sind
Vogelvolieren vorhanden.
04.2 MPI für Ornithologie – (Schlossallee 2):
Zum MPI für Ornithologie gehört auch ein Bürobau bestehend aus einem Bauteil. Bei dem Objekt handelt es
sich um ein Mietobjekt. Der Objektzustand ist gepflegt. Die Nutzfläche beträgt 1.265 m2.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE134
Hauptort der Ausführung
Radolfzell.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 5
Bezeichnung:
Campus Tübingen

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 5 Bauaußenstelle Campus Tübingen umfasst das MPI für Entwicklungsbiologie, das Friedrich-Miescher-Laboratorium,das MPI für biologische Kybernetik, das MPI für intelligente Systeme und das Max-Planck-Haus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE14
Hauptort der Ausführung
Tübingen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 6
Bezeichnung:
Stuttgart

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 6 Bauaußenstelle Stuttgart
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Festkörperforschung, das MPI für intelligente Systeme Stuttgart und
die Verwaltung Administrative Dienste Stuttgart.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE111
Hauptort der Ausführung
Stuttgart.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 7
Bezeichnung:
Campus Martinsried

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 7 Bauaußenstelle Campus
Martinsried umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Biochemie und das MPI für Neurobiologie.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Martinsried.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 8
Bezeichnung:
München I

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 8 Bauaußenstelle München I umfasst die Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft, die Max-Planck Digital Libary, das Max-Planck-Institut (MPI) für geistiges Eigentum, Wettbewerb und Steuerrecht und das MPI für ausländisches und internationales Sozialrecht.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung
München.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 9
Bezeichnung:
München II

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 9 Bauaußenstelle München II
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für für Psychiatrie, das MPI für Physik, das Werner-Heisenberg-Institut,
eine Wohnanlage (Bungalows) und ein Wohnhochhaus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE212
Hauptort der Ausführung
München.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 10
Bezeichnung:
Garching I

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 10 Bauaußenstelle Garching I
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Astrophysik und das MPI für extraterrestrische Physik.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Garching.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 11
Bezeichnung:
Garching II

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 11 Bauaußenstelle Garching II
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Computer und Data Facility und das MPI für Quantenoptik.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Garching.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 12
Bezeichnung:
Seewiesen

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 12 Bauaußenstelle Seewiesen
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Ornithologie.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE21H
Hauptort der Ausführung
Seewiesen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 13
Bezeichnung:
Erlangen

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 13 Bauaußenstelle Erlangen
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Physik des Lichts. MPI für Physik des Lichts:
Das MPI für Physik des Lichts ist ein Institutsbau mit physikalischen Messräumen bestehend aus drei Bauteilen.
Das Objekt ist ein Neubau. Die Nutzfläche beträgt 9.265 m2. Als Sonderbereich sind eine Werkstatt und ein
Reinraum vorhanden.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE252
Hauptort der Ausführung
Erlangen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 14
Bezeichnung:
Berlin West I

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 14 Bauaußenstelle Berlin West I umfasst das Fritz-Haber-Institut und das Direktorenhaus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE30
Hauptort der Ausführung
Berlin.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 15
Bezeichnung:
Berlin West II

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 15 Bauaußenstelle Berlin West II umfasst das Archiv der Max-Planck-Gesellschaft,das Max-Planck-Institut (MPI) für Bildungsforschung, das
MPI für Wissenschaftsgeschichte, das Harnack-Haus und das Direktorenhaus.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE30
Hauptort der Ausführung
Berlin.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 16
Bezeichnung:
Berlin West III

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 16 Bauaußenstelle Berlin West
III umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für molekulare Genetik.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE30
Hauptort der Ausführung
Berlin.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 17
Bezeichnung:
Berlin Ost

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 17 Bauaußenstelle Berlin Ost
umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Infektionsbiologie.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE30
Hauptort der Ausführung
Berlin.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 18
Bezeichnung:
Campus Golm und Rostock

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 18 Bauaußenstelle Campus
Golm + Rostock umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut), das
MPI für Kolloid-und Grenzflächenforschung, das MPI für molekulare Pflanzenphysiologie und das MPI für
demographische Forschung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE803
Hauptort der Ausführung
Golm und Rostock.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 19
Bezeichnung:
Norddeutschland

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 19 Bauaußenstelle
Norddeutschland umfasst das CFEL Center for Free-Electron Laser Science,das Max-Planck-Institut (MPI) für
Evolutionsbiologie, das MPI für marine Mikrobiologie, das MPI für Meterologie, das MPI für ausländisches und
internationales Strafrecht und das MPI für Struktur und Dynamik der Materie.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE6
Hauptort der Ausführung
Plön, Hamburg, Bremen.

NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Plön, Hamburg, Bremen.

NUTS-Code: DEF0A
Hauptort der Ausführung
Plön, Hamburg, Bremen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 20
Bezeichnung:
Frankfurt am Main

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 20 Bauaußenstelle Frankfurt
am Main umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Biophysik, das MPI für empirische Ästhetik, das MPI für
europäische Rechtsgeschichte und das MPI für Hirnforschung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Hauptort der Ausführung
Frankfurt am Main.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 21
Bezeichnung:
Nordhessen

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 21 Bauaußenstelle
Nordhessen umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Herz-und Lungenforschung, das Kerckhoff-Institut und
das MPI für terrestrische Mikrobiologie.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE7
Hauptort der Ausführung
Bad Nauheim, Marburg, Nieder-Mörlen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 22
Bezeichnung:
Göttingen I

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 21 Bauaußenstelle
Nordhessen umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Herz-und Lungenforschung, das Kerckhoff-Institut und
das MPI für terrestrische Mikrobiologie.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE915
Hauptort der Ausführung
Göttingen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu verlängern.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
01.01.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1,00 EUR

Los-Nr: 23
Bezeichnung:
Göttingen II

Kurze Beschreibung:
Der zu vergebende Auftrag für das Los 23 Bauaußenstelle
Göttingen II umfasst das Max-Planck-Institut (MPI) für Sonnensystemforschung, das MPI für Dynamik und
Selbstorganisation, ein Mitarbeiterwohnhaus, das MPI für experimentelle Medizin und das MPI zur Erforschung
multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71200000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE915
Hauptort der Ausführung
Göttingen.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Siehe Vergabeunterlagen / Gewichtung: 100 %
Preis - Gewichtung: 0 %

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Der Auftraggeber behält sich vor den Vertrag optional um zwei Mal ein Jahr zu...

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
217760-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 108-217760

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Sonstige

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Grundlagenforschung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 094-168456

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Südbayern bei der Regierung von Oberbayern
München
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.06.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
18.05.2016
Vorabinformation mit Aufruf zum Wettbewerb
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen