DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architekturbüros in Donauwörth (ID:10980971)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros
DTAD-ID:
10980971
Region:
86609 Donauwörth
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.07.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Pädagogische Stiftung Cassianeum beabsichtigt eine umfassende Neuordnungsmaßnahme an ihren Gebäuden und Grundstücken in Donauwörth, auf dem Gelände der ehemaligen Druckerei Auer, durchzuführen. Da die Neugestaltung der öffentlich nutzbar gemachten Freianlagen der Stiftung für diese aufwändig und unwirtschaftlich ist, erhält die Stiftung Finanzhilfen aus der Städtebauförderung. Um eine hohe Qualität bei der Gestaltung der an prominenter Stelle im Stadtgrundriss liegenden Freianlagen des Auer-Quartiers zu erhalten, wird durch die Stadt Donauwörth ein Wettbewerb durchgeführt. Gegenstand dieses Wettbewerbs sind die Freianlagen der Pädagogischen Stiftung Cassianeum (Realisierungsteil) und Freianlagen der Stadt Donauwörth (Ideenteil). Zum Ideenteil gehören der nördlich an das Auer-Gelände angrenzende Teil der Heilig-Kreuz-Straße und ein Teil der südlich angrenzenden Flächen der Auer-Wiesen und des Heilig-Kreuz-Gartens (beide größtenteils als Parkplatz genutzt). Die prognostizierten anrechenbaren Kosten (netto, KG 500) liegen für den Realisierungsteil ungefähr zwischen 1 500 000 und 2 000 000 EUR bei ca. 0,9 ha Fläche. Im Realisierungsteil sollen öffentlich und privat genutzte Freianlagen mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen, die der repräsentativen Lage am höchsten Punkt der Altstadt gerecht werden. Im Ideenteil Bereich Heilig-Kreuz-Straße ist eine Straßenraumgestaltung erwünscht, die den Bezug zur Gestaltung der historischen Altstadt herstellt und zwischen dieser und der Neugestaltung des Auer-Areals vermittelt. Im Ideenteil Bereich Auer-Wiesen/Heilig-Kreuz-Garten soll der Parkplatz in seiner Funktion erhalten bleiben, jedoch attraktiver gestaltet und in den Naturraum integriert werden. Der Wettbewerb unterliegt den Regeln der RPW 2013.
Kategorien:
Stadtplanung, Landschaftsgestaltung, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros , Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  255328-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Pädagogische Stiftung Cassianeum
Heilig-Kreuz-Str. 19
Zu Händen von: Frau Berger
86609 Donauwörth
DEUTSCHLAND
E-Mail: info@paedagogische-stiftung-cassianeum.de
Fax: +49 90670554066
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.paedagogische-stiftung-cassianeum.de

Weitere Auskünfte erteilen:
Augustenstraße 73
Herrn Stefan Kraus
80333 München
Deutschland
E-Mail: vof@schober-stadtplanung.de
Fax: +49 899544742418
Internet-Adresse(n): http://www.schober-stadtplanung.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Schober Architekten, Architektur + Stadtplanung Augustenstraße 73 Herrn Stefan Kraus 80333 München Deutschland E-Mail: vof@schober-stadtplanung.de Fax: +49 899544742418 Internet-Adresse(n): http://www.schober-stadtplanung.de Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Schober Architekten Augustenstraße 73 Herrn Stefan Kraus 80333 München Deutschland E-Mail: vof@schober-stadtplanung.de Fax: +49 899544742418 Internet-Adresse(n): http://www.schober-stadtplanung.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung Sozialwesen
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Information about European Union funds
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
Die für den Teilnahmeantrag zwingend zu verwendenden Bewerbungsbögen können unter Angabe der Kontaktdaten unter der E-Mail Adresse „vof@schober-stadtplanung.de“ angefordert werden. Die Bewerbungsbögen sind in einem verschlossenen Umschlag mit dem beiliegenden Aufkleber bei der im Punkt I.1) „Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an“ benannten Anschrift per Post oder persönlich einzureichen. Das Einreichen von Teilnahmeanträgen per Fax und/oder E-Mail ist nicht zugelassen. Fragen oder Hinweise der Bewerber können nur in deutscher Sprache und ausschließlich per E-Mail oder per Fax an die unter Ziffer I.1) genannte Kontaktstelle gerichtet werden. Soweit relevant, werden Antworten auf Fragen oder Hinweise der Bewerber per E-Mail auch an alle anderen Bewerber versandt. Die Versendung erfolgt an die bei Abruf des Bewerbungsbogens angegebene E-Mail-Adresse. Damit sichergestellt ist, dass erbetene zusätzliche Informationen auch die anderen Bewerber noch rechtzeitig erreichen, müssen die Rückfragen oder Hinweise bis spätestens 7 Werktage vor Ablauf der Teilnahmefrist eingehen. Spätere Fragen oder Hinweise können im Sinne des Wettbewerbs und der Gleichbehandlung nicht mehr beantwortet/bearbeitet werden. Übersteigt die Zahl der geeigneten Bewerber die der geplanten höchsten Teilnehmerzahl, dann entscheidet unter den Bewerbern, die gleichermaßen geeignet sind, das Los. Kleinere Büroorganisationen und Berufsanfänger werden besonders auf die Möglichkeit der Bildung von Bewerbergemeinschaften hingewiesen. Der Teilnahmeantrag ist in allen Bestandteilen in deutscher Sprache abzugeben. Für anderssprachige Erklärungen und Nachweise ist eine beglaubigte deutsche Übersetzung von einem vereidigten oder öffentlich bestellten Übersetzer beizufügen.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern – Vergabekammer Südbayern Maximilianstraße 39 Maximilianstraße 39 Maximilianstraße 39 München Deutschland Telefon: +49 8921762411 Fax: +49 8921762847 Email vergabekammer.suedbayern@regob.bayern.de Internet-Adresse: http://www.regierung.oberbayern.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Date of dispatch of this notice:
16.07.2015
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen