DTAD

Wettbewerbsergebnisse - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen in Viernheim (ID:6010037)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen
DTAD-ID:
6010037
Region:
68519 Viernheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.03.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Dorf trifft Stadt" Gestaltung des öffentlichen Raums der Innenstadt Viernheim, Offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008. Durch das hessische Förderprogramm "Aktive Kernbereiche" unterstützt, soll die Innenstadt Viernheims als multifunktionaler Standort gestärkt und weiterentwickelt werden. Durch sukzessive Aufwertung, Umgestaltung und Erneuerung des kompletten öffentlichen Raums im Kernbereich der Stadt soll den Ansprüchen an eine urbane Stadtmitte gerecht und eine nachhaltige Belebung erreicht werden. Um die Identität und damit auch die Unverwechselbarkeit der Stadt als Wohn-, Einkaufs- und Kulturort zu stabilisieren und zu steigern, sind funktionale, städtebauliche, architektonische, historische und freiräumliche Aspekte in einen integrierten Zusammenhang zu bringen. Der gesamte öffentliche Raum der Viernheimer Innenstadt soll aufgewertet und ein neues Entwicklungskonzept für den Kernbereich der Stadt entwickelt werden, das strukturell-funktionale und gestalterische Überlegungen verknüpft. Insbesondere sind dies der Umbau der Fußgängerzone und seine Randbereiche sowie die Umgestaltung des Rathaus-Quartiers und des Apostelplatzes. Geplanter Beginn des 1. Bauabschnittes der Fußgängerzone ist 2011. Die Stadt Viernheim lobt für die beschriebene Maßnahme einen offenen einstufigen landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb nach den Regeln der RPW mit anschließendem Verhandlungsverfahren nach der Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen (VOF) aus.
Kategorien:
Stadtplanung, Landschaftsgestaltung, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Bauwesen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen , Landschaftsgestaltung , Stadtplanung und Landschaftsgestaltung , Stadtplanung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  96638-2011

BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS

Dieser Wettbewerb fällt unter Richtlinie 2004/18/EG ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Magistrat der Stadt Viernheim Kettelerstr. 3 z. H. Frau Schierz 68519 Viernheim DEUTSCHLAND Tel. +49 6204988296 E-Mail: cschierz@viernheim.de Fax +49 6204988257
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
Auftraggeber/den Auftraggeber "Dorf trifft Stadt" Gestaltung des öffentlichen Raums der Innenstadt Viernheim, Offener Realisierungswettbewerb nach RPW 2008.
II.1.2) Kurze Beschreibung
Durch das hessische Förderprogramm "Aktive Kernbereiche" unterstützt, soll die Innenstadt Viernheims als multifunktionaler Standort gestärkt und weiterentwickelt werden. Durch sukzessive Aufwertung, Umgestaltung und Erneuerung des kompletten öffentlichen Raums im Kernbereich der Stadt soll den Ansprüchen an eine urbane Stadtmitte gerecht und eine nachhaltige Belebung erreicht werden. Um die Identität und damit auch die Unverwechselbarkeit der Stadt als Wohn-, Einkaufs- und Kulturort zu stabilisieren und zu steigern, sind funktionale, städtebauliche, architektonische, historische und freiräumliche Aspekte in einen integrierten Zusammenhang zu bringen. Der gesamte öffentliche Raum der Viernheimer Innenstadt soll aufgewertet und ein neues Entwicklungskonzept für den Kernbereich der Stadt entwickelt werden, das strukturell-funktionale und gestalterische Überlegungen verknüpft. Insbesondere sind dies der Umbau der Fußgängerzone und seine Randbereiche sowie die Umgestaltung des Rathaus-Quartiers und des Apostelplatzes. Geplanter Beginn des 1. Bauabschnittes der Fußgängerzone ist 2011. Die Stadt Viernheim lobt für die beschriebene Maßnahme einen offenen einstufigen landschaftsplanerischen Realisierungswettbewerb nach den Regeln der RPW mit anschließendem Verhandlungsverfahren nach der Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen (VOF) aus.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71222000, 71400000, 71410000, 71420000, 71500000 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
goe 309/11
IV.1.2) Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 309689-2010-DE vom 19.10.2010 ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS NR.: 1 BEZEICHNUNG: Ein 2. Preis.
V.1) VERGABE UND PREISE
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
ARGE bbz Landschaftsarchitekten & Collignon Architektur und Design GmbH Wassererkgasse 20 3011 Bern SCHWEIZ E-Mail: bern@bbz.la Tel. +41 31312714363
V.2) WERT DER PREISE
Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 12 000,00 EUR NR.: 2 BEZEICHNUNG: Ein 2. Preis.
V.1) VERGABE UND PREISE
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Mettler Landschaftsarchitektur Oranienstraße 24 10999 Berlin DEUTSCHLAND Tel. +49 3061658330 Internet: www.mettler-landschaftsarchitektur.com
V.2) WERT DER PREISE
Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 12 000,00 EUR NR.: 3 BEZEICHNUNG: Ein 3. Preis.
V.1) VERGABE UND PREISE
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Bauer Landschaftsarchitekten Pforzheimer Straße 15 b 76227 Karlsruhe DEUTSCHLAND Tel. +49 721943750 Internet: www.bauer-landschaftsarchitekten.de
V.2) WERT DER PREISE
Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 7 000,00 EUR ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS
AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Ja geben Sie an, um welche Vorhaben und/oder Programme es sich handelt Seit 2008 besteht das Städtebauförderungsprogramm "Aktive Kernbereiche" in Hessen als Ausgestaltung des Bund-Länder-Programms Aktive Stadt- und Ortsteilzentren. Es sind Alleinstellungsmerkmal und Eigensinn jedes Kernbereiches, die Bewohner und Besucher emotional anziehen. Und genau diese Qualitäten sollen durch das Programm Aktive Kernbereiche gestärkt, weiterentwickelt und durch konkrete Projekte umgesetzt werden. Mit dieser Zielvorgabe möchte das Programm die Akteure vor Ort ermutigen, anspruchsvolle Ideen für ihre Kernbereiche und kreative Strategien für die Projektumsetzung zu entwerfen, damit die substanzielle Identitätder Innenstädte und Ortsteilzentren als besonderes Gut verstanden und weiter ausgebaut werden kann. Zieldes Programms ist es, zentrale Versorgungsbereiche, die von Funktionsverlusten, insbesondere gewerblichem Leerstand, bedroht oder betroffen sind, als Standorte für Wirtschaft und Kultur sowie als Orte zum Wohnen, Arbeiten und Leben zu erhalten und zu entwickeln.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Drei Ankäufe, je 3 000,- EUR r+b Landschafsarchitektur. Königstraße 12. 01097 Dresden. DEUTSCHLAND. www.rplusb.de. ARGE WES&Partner & Hans-Hermann Kraft, Berlin. Reichenberger Str. 124. 10999 Berlin. DEUTSCHLAND. www.wesup-berlin.de. Arge MAN MADE LAND. Anna Lundquist & Alexandre Mellier. Landschaftsarchitektur. Schillerpromenade 38. 12049 Berlin. DEUTSCHLAND. www.manmadeland.de nachr. HAD-Ref.: 3492/2 nachr. V-Nr/AKZ: goe 309/11.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.3.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen