DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden in Lüchow (ID:10736083)

Übersicht
DTAD-ID:
10736083
Region:
29439 Lüchow
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Architektenleistungen für die Energetische Sanierung in Abschnitten sowie den Anbau von Klassenräumen an der Nicolas-Born-Schule Oberschule (NBS), Lindenweg 18 in Dannenberg (Elbe). Damit...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
22.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
gAöR-Gebäudemanagement Uelzen/Lüchow-Dannenberg
Königsberger Straße 10
29439 Lüchow
Kontaktstelle: Landkreis Lüchow-Dannenberg, Vergabestelle
Herrn Sehl
Telefon: +49 5841120246
Fax: +49 584112088200
E-Mail: m.sehl@luechow-dannenberg.de
http://www.gm-ueld.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
gAöR-Gebäudemanagement Uelzen/Lüchow-Dannenberg
Königsberger Straße 10
29439 Lüchow (Wendland)
Kontaktstelle: gAöR-Gebäudemanagement Uelzen/Lüchow-Dannenberg
Herrn Rainer Jacobsen
Telefon: +49 58419791808
Fax: +49 58180076613
E-Mail: rainer.jacobsen@gm-ueld.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
gAöR-Gebäudemanagement Uelzen/Lüchow-Dannenberg
Königsberger Straße 10
29439 Lüchow (Wendland)
Kontaktstelle: gAöR-Gebäudemanagement Uelzen/Lüchow-Dannenberg
Herrn Rainer Jacobsen
Telefon: +49 58419791808
Fax: +49 58180076613
E-Mail: rainer.jacobsen@gm-ueld.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistungen gemäß § 34 HOAI für die Energetische Sanierung, Entwicklungsplanung und gegebenenfalls Erweiterungsplanung des Schulzentrums Dannenberg in mehreren Bauabschnitten mit stufenweiser Beauftragung. Die Abfolge der Beauftragungen ist abhängig von der Zuteilung von Fördermitteln von Dritten.
Architektenleistungen für die Energetische Sanierung in Abschnitten sowie den Anbau von Klassenräumen an der Nicolas-Born-Schule Oberschule (NBS), Lindenweg 18 in Dannenberg (Elbe). Damit verbunden die Entwicklungs- bzw. Erweiterungsplanung für das gesamte Schulzentrum in Dannenberg, bestehend aus dem Fritz-Reuter-Gymnasium, Riemannstraße 1 - 3 (FRG) und der NBS sowie einer Mehrzweckhalle (MZH).
Die Gebäude von FRG und NBS bestehen aus verschiedenen Bauabschnitten aus den Jahren 1969 und 1974. Als Teil des Gebäudekomplexes wurde im Jahr 2009 das Jugendzentrum energetisch komplett saniert. Ebenfalls im Jahr 2009 wurde der Anbau einer Cafeteria an der NBS realisiert. Im Zeitraum 2010/2011 wurde ein Teil des Hauses 2 des FRG energetisch saniert (Umbau Aula zur Mensa), dabei wurde ein Anbau für Küche und Bewirtschaftung neu errichtet. Damals wurden die Bühnennebenräume der Aula nicht mit saniert. Die Sporthalle der MZH wurde im Jahr 2011 energetisch saniert.
Bei den zu sanierenden Gebäudeteilen genügen die Außenbauteile nicht mehr den heutigen thermischen Anforderungen und sind nach den Vorgaben der EnEV 2014 energetisch zu sanieren. Im Wesentlichen wurde in den vergangenen Jahren nur Bauunterhaltung betrieben. Es besteht ein Sanierungsstau auch bei den Installationen.
Es wird vorausgesetzt, dass die NBS im laufenden Schulbetrieb saniert wird. Daher ist die Durchführung in mindestens zwei Sanierungsabschnitten vorgesehen, so dass der Schulbetrieb organisatorisch auf die nicht in Sanierung befindlichen Gebäudeteile ausweichen kann. Bei Bedarf werden Raummodule auf dem Schulhof aufgestellt, um die Raumkapazitäten für den Sanierungszeitraum temporär zu erweitern.
Vorgesehen ist, in einem weiteren Abschnitt den Klassentrakt des Hauses 2 des FRG sowie die Bühnennebenräume der Aula zu sanieren.
Die terminliche Abwicklung aller Sanierungsabschnitte ist abhängig von der Höhe der Zuweisung von Fördermitteln Dritter, damit einhergehend ist die Beauftragung der entsprechenden Planungsleistungen jeweils nur stufenweise möglich.
Als Voraussetzung für eine wirtschaftliche Sanierung der Gebäude ist übergeordnet eine Entwicklungsplanung gemeinsam mit den Schulen und dem Schulträger über das gesamte Schulzentrum zu leisten mit dem Ziel, zu einem späteren Zeitpunkt abgängige Gebäude im Bereich des FRG Haus 1 durch einen Neubau zu ersetzen und dabei schulübergreifend Raumkapazitäten mit der Maßgabe einer koordinierten Nutzung (z. B. Fachräume) zu optimieren.
Planungsleistungen gemäß § 34 HOAI, Leistungsphasen 1-9 für die Energetische Sanierung, Entwicklungsplanung und gegebenenfalls Erweiterungsplanung des Schulzentrums Dannenberg. Jeweils stufenweise Beauftragung in Abhängigkeit von der Zuteilung von Fördermitteln Dritter.

CPV-Codes: 71221000

Erfüllungsort:
29451 Dannenberg (Elbe).
Nuts-Code: DE934

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
164060-2015

Aktenzeichen:
Vergabe 10/2015

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
22.06.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
17.08.2015 - 21.04.2017

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckung von mind. 2.500.000,- Euro für Personenschäden und 1.000.000,- Euro für sonstige Schäden. Im Fall von Bietergemeinschaften ist der Nachweis von jedem Mitglied zu erbringen. Im Fall des Einsatzes von Nachunternehmern gem. III.2.3 ist der Nachweis von jedem Nachunternehmer zu erbringen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Einreichung der Bewerbung hat zwingend unter Verwendung des vorgegebenen Bewerbungsformulars zu erfolgen. Der Briefumschlag der Bewerbung ist mit dem dafür vorgesehenen Versandaufkleber zu kennzeichnen.
Diese Bewerbungsunterlagen können ab Mittwoch, dem 13.05.2015 auf der Internetseite des Auftraggebers www.gm-ueld.de als pdf-Dokumente abgerufen werden. Das Formular nennt die Angaben und Nachweise, die von der Vergabestelle zur Bewertung des Teilnahmeantrages gefordert sind. Diese sind:
— Firmenprofil unter Angabe von Inhaber, Rechtsform und Gründungsdaten des Büros und ggf. bestehender Tochtergesellschaften und Niederlassungen
— Erklärung nach § 7 Abs. 2 VOF über wirtschaftliche Verknüpfung/Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen
— Eigenerklärung, dass die in § 11 VOF genannten Ausschlussgründe nicht vorliegen sowie keiner der in § 11 Abs. 4 VOF genannten Tatbestände gegeben ist
Die Angaben und Nachweise zu seiner Fachkunde, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit hat der Bewerber entsprechend den nachfolgend unter Ziffer III.2.2 und III.2.3 genannten Kriterien zu erbringen.
Jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat ein eigenes Bewerbungsformular auszufüllen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Bestätigung einer Haftpflichtversicherung, nicht älter als ein Jahr oder Deckungszusage für den Auftragsfall (Schreiben der Versicherung!).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Berufshaftpflichtversicherung oder Deckungszusage für den Auftragsfall mit einer Deckung von mind. 2.500.000,- Euro für Personenschäden und mind. 1.000.000,- Euro für sonstige Schäden. Details sind dem Bewerbungsformular zu entnehmen.

Technische Leistungsfähigkeit
— Angaben zur Berufserfahrung des Büroinhabers / der Geschäftsführung
— Referenzen des Büros im Bereich energetische Sanierung
— Angabe des im jährlichen Mittel beschäftigten Personals der letzten 3 Jahre
— Erklärung über die Art und den Umfang eines beabsichtigten Einsatzes von Nachunternehmern
— Darstellung und Nachweis von 2 vergleichbaren Referenzobjekten unter Nennung von Auftraggeber, bearbeiteten Leistungsphasen, anrechenbaren Kosten, der Bauzeit, des Fertigstellungstermins sowie energetischer Kennwerte.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Referenzen müssen aus den letzten 5 Jahren stammen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen