DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden in Wetzlar (ID:4421818)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
DTAD-ID:
4421818
Region:
35576 Wetzlar
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.10.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  289427-2009

WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Lahn-Dill-Kreis, vertreten durch den Kreisausschuss, Karl-Kellner-Ring 51, D-35576 Wetzlar. Internet-Adresse(n): http://www.lahn-dill-kreis.de Weitere Auskünfte erteilen: Bauwert Projekt Consult GmbH, Am Bahnhof 23, D-57072 Siegen. Tel. +49 27177019690. E-Mail: info@bauwert.biz. Fax +49 27177019699. URL: http://www.bauwert.biz. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: Bauwert Projekt Consult GmbH, Am Bahnhof 23, D-57072 Siegen. Tel. +49 27177019690. E-Mail: info@bauwert.biz. Fax +49 27177019699. URL: http://www.bauwert.biz. Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Bauwert Projekt Consult GmbH, Am Bahnhof 23, D-57072 Siegen. Tel. +49 27177019690. E-Mail: info@bauwert.biz. Fax +49 27177019699. URL: http://www.bauwert.biz.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:
Neubau des Kreishauses in Wetzlar.
II.1.2) Kurze Beschreibung:
Für die Unterbringung von rund 360 Arbeitsplätzen soll ein Neubau am Standort Wetzlar, Karl-Kellner-Ring 51, errichtet werden. Dieser Verwaltungsneubau soll hohe funktionale Anforderungen erfüllen sowie kostengünstig und nachhaltig sein. Es wird von Projektkosten in Höhe von brutto ca. 17 700 000 EUR (KGR 200-600 DIN 276) ausgegangen.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71221000, 71222000. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:
Der Dienstleistungserbringer hat den Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit. Und Zuverlässigkeit anhand folgender Referenzen / Angaben zu erbringen: 1. Bestätigung dass keine Ausschlusskriterien nach ? 11 (4) VOF vorliegen. 2. Nachweis der Leistungsfähigkeit gem. ? 13 (2) a,b,d,e VOF in Verbindung mit ? 7(2 und 3) VOF, Nachweise nach ?12 (1) a und c VOF. 3. Für Leistungen nach HOAI Teil II: Mindestens 1 max. 3 vergleichbare Referenzprojekte (Verwaltungsgebäude) jeweils mit Fertigstellung innerhalb der letzten 10 Jahre und jeweils über netto 4 000 000 EUR Baukosten ohne Grundstück und Baunebenkosten auf max. einem DIN A3 Blatt pro Referenz. Zu jeder Referenz sind die Auftraggeber und ein entsprechender Ansprechpartner des jeweiligen AG zu benennen. Ist die Bewerberanzahl nach einer objektiven Auswahl entsprechend dieser Kriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch Los getroffen.
III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:
Ja. Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die die geforderten fachlichen Anforderungen erfüllen. Bei natürlichen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn sie gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates berechtigt sind, am Tage der Bekanntmachung die Berufsbezeichnung Architekt/ Landschaftsarchitekt, zu f?hren. Ist in dem Heimatstaat des Bewerbers die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Architekt/ Landschaftsarchitekt, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 2005/36/EG ? Berufsanerkennungsrichtlinie ? gewährleistet ist und den Vorgaben des Rates vom 7.9.2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABI. EU Nr. L 255 S.22) entspricht. Bei juristischen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn zu ihrem satzungsgem??en Geschäftszweck Planungsleistungen gehören, die der anstehenden Planungsaufgabe entsprechen, und wenn der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der Verfasser der Wettbewerbsarbeit die fachlichen Anforderungen erfüllt, die an natürliche Personen gestellt werden. Arbeitsgemeinschaften natürlicher und juristischer Personen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft teilnahmeberechtigt ist. Mehrfachbewerbungen natürlicher oder juristischer Personen oder von Mitgliedern von Arbeitsgemeinschaften f?hren zum Ausschluss der Beteiligten. Landschaftsarchitekten sind nur in Zusammenarbeit mit Architekten teilnahmeberechtigt. Die Zusammenarbeit mit Landschaftsarchitekten wird empfohlen. Als Teilnahmehindernisse gelten die unter RPW ? 4 (2) beschriebenen. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) ART DES WETTBEWERBS:
Nichtoffen. Gewünschte Teilnehmerzahl: Mindestzahl 15 / Höchstzahl 25.
IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEW?HLTEN TEILNEHMER:
IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:
Folgende Kriterien werden bei der Beurteilung der Wettbewerbsarbeiten angewendet: ? Raumprogramm und funktionale Anforderungen, ? Wirtschaftlichkeit in Bau und Betrieb (anhand von Orientierungs-, Kenn- und Planungsdaten, z.B. BGF, BRI, A/V), ? Gestalterische und räumliche Qualität, ? Barrierefreiheit, ? Variabilität der B?rofl?chen, ? St?dtebauliche Einbindung.
IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
2009/01.
IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen:
5.11.2009 - 16:00.
IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:
13.11.2009 - 16:00.
IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:
2.12.2009.
IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:
Deutsch.
IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
IV.5.1) Es werden Preise vergeben:
Ja. Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Für Preise und Bearbeitungshonorare stellt der Auslober als Wettbewerbssumme einen Gesamtbetrag in Höhe von 91 000,00 EUR zzgl. Mwst. zur Verfügung. Die Aufteilung ist wie folgt vorgesehen (jeweils netto): 1.Preis 27 000,00 EUR 2.Preis 20 000,00 EUR 3.Preis 13 000,00 EUR 4.Preis 6 000,00 EUR.
IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:
Das Bearbeitungshonorar betr?gt je Teilnehmer 1 000 EUR netto (bei max. 25 Teilnehmern).
IV.5.3) Folgeauftr?ge:
Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:
Ja.
IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:
1. Hans-Uwe Schultze, Architekt, Kassel. 2. Angela Bezzenberger, Landschaftsarchitektin, Darmstadt. 3. Friedemann Roller, Architekt, Kassel. 4. Helmuth Honemann, Architekt, Kreis LDK. 5. Wolfgang Schuster, Landrat Kreis LDK. 6. Elisabeth M?ller, Kreistagsvorsitzende LDK. 7. Wolfgang Hofmann, Erster Kreisbeigeordenter LDK. 8. Ramona Buxbaum, Architektin, Darmstadt (Stellv.). 9. Rüdiger Klingelh?fer, Architekt, Kreis LDK (Stellv.). 10. Roland Wegricht, Günther Kaufmann-Ohl, Ralf Jeschke, alle Kreis LDK (Stellv.). ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Für die Bewerbung ist das Formblatt beim Wettbewerbsbetreuer Bauwert Projekt Consult GmbH, Am Bahnhof 23, 57072 Siegen, Tel. +49 27177019690, Fax. +49 27177019699, Mail: info@bauwert.biz, anzufordern oder unter www.bauwert.biz/download herunterzuladen. Eine Bewerbung wird nur mit dem rechtsverbindlich unterzeichneten Formblatt per Post, Fax oder Mail zugelassen. Nachr. HAD-Ref. : 669/70. Nachr. V-Nr/AKZ : 2009/01.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
15.10.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen