DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden in Koblenz (ID:13311971)

DTAD-ID:
13311971
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Handwerkskammer Koblenz beabsichtigt die Modernisierung einer bestehenden Mensa und dessen Erweiterung durch einen Anbau. Das Gebäude wird auf dem Gelände des Metall-und Technologiezentrums...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.08.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Handwerkskammer Koblenz
Friedrich-Ebert-Ring 33
Koblenz
56068
Deutschland
E-Mail: thorsten.mey@hwk-koblenz.de
NUTS-Code: DEB1
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hwk-koblenz.de

Auftragnehmer:
Anonym

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
An- und Umbau der Mensa des Technologiezentrums der HWK Koblenz – Los 1: Gebäudeplanungsleistungen.
Die Handwerkskammer Koblenz beabsichtigt die Modernisierung einer bestehenden Mensa und dessen Erweiterung durch einen Anbau. Das Gebäude wird auf dem Gelände des Metall-und Technologiezentrums der Handwerkskammer Koblenz in der August-Horch-Str. 6-8 errichtet.
Ca. 450 m2 Mensabestand sollen modernisiert werden. Hinzu kommt ein Anbau in Form eines Neubaus an die bestehende Mensa mit einer Fläche von ca. 800 – 1 000 m2 und einem Bruttorauminhaltes von ca. 4 000 – 4 500 m3.
Gegenstand dieser Ausschreibung sind die für die Projektrealisierung notwendigen Planungsleistungen und zwar als Los 1 die Planungsleistungen der Gebäudeplanung, § 34 HOAI, Anlage 10, Leistungsphasen 1-9. Optional sollte Auftrag die Küchenplanung mit umfassen. Die Planung des Seminarraums im 1. Obergeschoss des zu errichtenden Anbaus soll ebenfalls ab der Leistungsphase 4 (Genehmigungsplanung) optional beauftragt werden. Der Auftrag umfasst optional die Leistungen der Sicherheitskoordination.

CPV-Codes:
71221000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEB1
Hauptort der Ausführung
Koblenz.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
322410-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 155-322410

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Qualitätsmanagement im Rahmen der Planung / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Systematische Herangehensweise an die Planungsaufgabe – bewertet auf Grundlage der Konzeptidee unter Berücksichtigung der architektonischen Gestaltung des Erweiterungsanbaus / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Systematische Herangehensweise an die Planungsaufgabe – bewertet auf Grundlage der Konzeptidee unter Berücksichtigung der funktionalen Anforderung an die Funktionsbereiche / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Intensität der Bauüberwachung und -betreuung / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Akzeptanz des Vertrages / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 20

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Selbstverwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
71317200

Beschreibung der Beschaffung:
Die Handwerkskammer Koblenz beabsichtigt die Modernisierung einer bestehenden Mensa und dessen Erweiterung durch einen Anbau. Das Gebäude wird auf dem Gelände des Metall-und Technologiezentrums der Handwerkskammer Koblenz in der August-Horch-Str. 6-8 errichtet.
Ca. 450 m2 Mensabestand sollen modernisiert werden. Hinzu kommt ein Anbau in Form eines Neubaus an die bestehende Mensa mit einer Fläche von ca. 800 – 1 000 m2 und einem Bruttorauminhaltes von ca. 4 000 – 4 500 m3.
Der Anbau besteht aus einem Gastraum mit 165 Sitzplätzen und einem integriertem Bistro Bereich mit ca. 20 weiteren Sitzplätzen. Eine Produktionsküche mit allen nötigen Kühl- und Lagerflächen, sowie ein Speisenausgabenbereich ist ebenfalls im Neubau integriert.
Die derzeitigen Vorstellungen sehen eine Realisierung des Bauwerks in 2-geschossiger Bauweise vor.
Das Obergeschoss besteht aus einem Seminarraum (mind. 200 m2), welcher durch flexible Trennwände geteilt werden kann, sowie Toilettenanlagen, Technikräumen und Lagerflächen.
Gegenstand dieser Ausschreibung sind die für die Projektrealisierung notwendigen Planungsleistungen und zwar als Los 1 die Planungsleistungen der Gebäudeplanung, § 34 HOAI, Anlage 10, Leistungsphasen 1-9 und die Freianlagenplanung im Sinne von § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11, Leistungsphasen 1-9. Optional sollte Auftrag die Küchenplanung mit umfassen. Die Planung des Seminarraums im 1. Obergeschoss des zu errichtenden Anbaus soll ebenfalls ab der Leistungsphase 4 (Genehmigungsplanung) optional beauftragt werden. Der Auftrag umfasst optional die Leistungen der Sicherheitskoordination.
Eine stufenweise Beauftragung ist vorgesehen. Zunächst sollen die Leistungsphasen 1-3 (Grundlagenermittlung bis Entwurfsplanung) vergeben werden. Eine weitere Beauftragung der Leistungsphasen 4-9 (Genehmigungsplanung bis Objektbetreuung) bleibt vorbehalten.

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Eine stufenweise Beauftragung ist vorgesehen:
Es sollen zunächst die Leistungen bis zur Entwurfsplanung beauftragt werden (sogenannte Leistungsstufe 1), sowie sodann die erforderlichen weiteren Planungsleistungen im Zuge der Realisierung der Baumaßnahme (sogenannte Leistungsstufe 2). Die auf die Leistungsstufe 1 aufbauenden Leistungen werden optional ausgeschrieben. Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen/Stufen besteht kein Rechtsanspruch. Ebenfalls optional soll angeboten werden die Planung der Küche.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 089-174735

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftstraße 9
Mainz
55116
Deutschland
E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de
Fax: +49 6131/162113

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Es wird darauf hingewiesen, dass ein Vergabenachprüfverfahren gemäß GWB (Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen) nur auf Antrag bei der Vergabekammer eingeleitet wird. Der Antrag ist unzulässig, soweit:
— der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat,
— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
— mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 11.08.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen