DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Wettbewerbsergebnisse - Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden in Birkenau (ID:13483435)


DTAD-ID:
13483435
Region:
69488 Birkenau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
19.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Birkenau: Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinde Birkenau
Hauptstraße 119
Birkenau
69488
Deutschland
Kontaktstelle(n): Architekturbüro Thomas Thiele, Engesserstraße 4a, 79108 Freiburg im Breisgau
Telefon: +49 761120210
E-Mail: wettbewerb@architekturbuero-thiele.de
Fax: +49 7611202120
NUTS-Code: DE715
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.birkenau.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Realisierungswettbewerb „Neubau Bürgerhaus“ Gemeinde Birkenau.

CPV-Codes:
71221000

Erfüllungsort:
NUTS-Code:

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
414205-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 201-414205

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Beschreibung der Beschaffung:
Die Gemeinde Birkenau hat seit der Schließung des bisherigen Vereinshauses aufgrund statischer Mängel im Jahr 2011 keine Versammlungs- und Begegnungsstätte in der Kerngemeinde mehr, daher wurde in der Gemeindevertretung über den Neubau eines Bürgerhauses abgestimmt. Um eine bestmögliche architektonische und städtebauliche Lösung zur Neuordnung und Neuorganisation der öffentlichen Einrichtungen im Ortskern zu erreichen, hatte sich die Gemeindevertretung für die Durchführung eines Realisierungswettbewerbes entschieden.
Der Neubau des Bürgerhauses Birkenau sollte auf einer vorhandenen kommunalen Fläche südwestlich des zu erhaltenden Schwimmbads vorgesehen werden. Das innerhalb des ausgewiesenen Planungsgebiets liegende Schwimmbadgebäude war dabei in die Überlegungen mit einzubeziehen.
Das Bürgerhaus sollte als reine Veranstaltungshalle konzipiert werden, der Saal des Bürgerhauses war für Veranstaltungen mit max. 500 Personen auszulegen.
Das Raumprogramm Bürgerhaus mit einer Programmfläche von insg. 1 460 m2 gliederte sich in folgende Bereiche:
— Veranstaltungssaal mit Foyer und Allgemeinflächen, ca. 1 131 m2;
— Bühne mit Bühnenbereich, ca. 230 m2;
— Küchenbereich, Cateringküche, ca. 98 m2.
Der Bereich Schwimmbad umfasste eine Fläche von insg. 378 m2. Die durch den Abbruch des Bestandsgebäudes entfallenden Räume waren in einem Neubau neu nachzuweisen.
Der Veranstaltungshalle sollte ein 2 500 m2 großer Festplatz zugeordnet werden, auf der die Vereine ihre Feste veranstalten können.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Art des Wettbewerbs
Nichtoffen

Kriterien für die Bewertung der Projekte
Das Preisgericht hatte bei der Bewertung und Beurteilung der Wettbewerbsarbeiten die folgenden Kriterien angewendet:
— städtebauliches und architektonisches Konzept;
— Nutzungskonzept und Funktionalität;
— Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.


Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 057-106292

Datum der Entscheidung des Preisgerichts
06.10.2017

Angaben zu den Teilnehmern
Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 20

Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
Studiobornheim Unger Ritter Architekten PartG mbB
Nibelungenallee 21
Frankfurt am Main
60318
Deutschland
Telefon: +49 6915054640
E-Mail: kontakt@studiobornheim.de
Fax: +49 6995529404
NUTS-Code: DE711
Internet-Adresse: www.studiobornheim.de
Der Gewinner ist ein KMU: ja

Höhe der Preise
Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt.: 38.000,00 EUR

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Hessen / Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1 – 3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151126603
E-Mail: poststelle@rpda.hessen.de
Fax: +49 6151125819
Internet-Adresse: https://www.rp-dramstadt.hessen.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 16.10.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.03.2017
Wettbewerbsbekanntmachung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen