DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Hotels in Sankt Augustin (ID:13605307)

DTAD-ID:
13605307
Region:
53757 Sankt Augustin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Hotels
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Für die Veranstaltungsteilnehmer/innen und Mitarbeiter/innen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) werden für die Durchführung von Seminaren geeignete Tagungsstätten (Unterkunft, Verpflegung,...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
12.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Sankt Augustin: Dienstleistungen von Hotels
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Rathausallee 12
Sankt Augustin
53757
Deutschland
Kontaktstelle(n): Referat Beschaffung
Telefon: +49 30-269963228
E-Mail: ausschreibung@kas.de
Fax: +49 30-2699653228
NUTS-Code: DEA2C
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.kas.de
Adresse des Beschafferprofils: http://www.evergabe-online.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvereinbarungen mit Tagungsstätten zur Durchführung von Seminar-und Abendveranstaltungen in Nordrhein-Westphalen.
Für die Veranstaltungsteilnehmer/innen und Mitarbeiter/innen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) werden für die Durchführung von Seminaren geeignete Tagungsstätten (Unterkunft, Verpflegung, Seminar-und Gruppenräume mit entsprechender technischer und medialer Ausstattung) benötigt.
Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung mit mehreren Hotels und Tagungsstätten in Nordrhein-Westphalen.

CPV-Codes:
55100000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Nordrhein – Westphalen.

NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Nordrhein-Westphalen.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Los 1: Ca. 210 Seminare (S 1) im Kalenderjahr

Kurze Beschreibung:
Jeweils: 2-4 Tage (= 1-3 Übernachtungen); 10-35 Teilnehmer; bis zu 3 zusätzliche Arbeitsräume; plus 1 Tagungsleiter (konstant über die Veranstaltungsdauer) plus 2 bis 3 Referenten pro Tag im Wechsel).

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55100000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Nordrhein – Westphalen.

Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 609.525,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung verlängert sich automatisch zweimal um je 12 Monate, sofern diese nicht gekündigt wurde.

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Ca. 40 Groß- bzw. Abendveranstaltungen (S 2) im Kalenderjahr

Kurze Beschreibung:
Jeweils: eintägig; ca. 80 – 250 Teilnehmer; plus 1 Referentenraum; plus 1 zusätzlicher Aufenthaltsraum für Mitarbeiter auf Anfrage; Medientechnik;
Inklusive Catering anhand der Teilnehmeranzahl.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55100000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Nordrhein-Westphalen.

Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 217.687,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung verlängert sich automatisch zweimal um je 12 Monate, sofern diese nicht gekündigt wurde.

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Los 3: Ca. 20 Medien-Seminare (S 5) im Kalenderjahr

Kurze Beschreibung:
Jeweils: 2-4 Tage (= 1-3 Übernachtungen); 10-30 Teilnehmer; bis zu 3 zusätzliche Arbeitsräume;
Verpflegung komplett anhand der Teilnehmeranzahl; plus 1 Tagungsleiter (konstant über die Veranstaltungsdauer) plus 2 bis 3 Referenten pro Tag im Wechsel).
Medienraum verfügbar;

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55100000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Nordrhein-Westphalen.

Zuschlagskriterien:

Geschützter Wert:
Wert ohne MwSt.: 43.538,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 24

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung verlängert sich automatisch zweimal um je 12 Monate, sofern diese nicht gekündigt wurde.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
484302-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 232-484302

Aktenzeichen:
17-0705-05

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 870.750,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
12.01.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=179562
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Politische Stiftung

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Politische Bildung, Festigung der Demokratie, entwicklungspolitische internationale Zusammenarbeit

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens
Wettbewerbsverfahren: Es ist beabsichtigt, mt allen Bietern, die ein wirtschaftliches Angebot abgegeben haben, eine Rahmenvereinbarung abzuschließen.
Als Maßgabe für die Wirtschaftlichkeit je Los hat der Auftraggeber intern eine Obergrenze für die Summe der einzelnen Preispositionen festgelegt.
Alle Angebote, die oberhalb dieser Grenze liegen, werden wegen Unwirtschaftlichkeit ausgeschlossen.


Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12.01.2018
Ortszeit: 00:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Zusätzliche Angaben

In dieser Bekanntmachung sind wichtige Informationen für die Bieter enthalten. Zur Erstellung und Abgabe der Angebote durch die Bieter sind zusätzlich Vergabeunterlagen erforderlich, welche elektronisch von der Internet-Adresse, siehe I.3), herunterzuladen sind. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die dort hinterlegten Unterlagen, insbesondere das Angebotsschreiben (Vordruck D.0), die Preisblätter (Vordruck D.1) sowie die Erklärungen (Vordrucke D.2 bis D5 – sofern zutreffend) vom Bieter zur Erstellung des Angebotes genutzt (ausgedruckt, ausgefüllt und ggf. unterschrieben) werden müssen.
Geforderte Nachweise sind dem Angebot beizufügen.
Handelt es sich bei dem Bieter um eine Bietergemeinschaft, so sind die Nachweise und Erklärungen hinsichtlich der Zuverlässigkeit für alle beteiligten Partner zu machen. Nachweise, die die fachliche Eignung betreffen, sind mindestens von demjenigen Teil der Bietergemeinschaft zu erbringen, der mit der Erbringung der (Teil-) Leistung betraut ist, für welche die jeweils geforderte fachliche Eignung relevant ist. Eine Darlegung der einzelnen Zuständigkeiten ist dem Angebot beizufügen. Angebote von Bietergemeinschaften finden nur Berücksichtigung, wenn sie im Angebot jeweils die Mitglieder sowie eines ihrer Mitglieder als bevollmächtigten Vertreter für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages benennen. Außerdem müssen sich die Mitglieder der Bietergemeinschaft für alle im Zusammenhang mit dem Vertrag entstehenden Verbindlichkeiten zur gesamtschuldnerischen Haftung verpflichten.
Eine nachträgliche Bildung einer Bietergemeinschaft oder Veränderung ihrer Zusammensetzung wird nicht zugelassen. Sofern beabsichtigt wird, Bietergemeinschaften zu bilden, ist das Formular „Erklärung zur Gründung einer Bietergemeinschaft“ (siehe Vergabeunterlagen Anlage A-1) vollständig auszufüllen und dem Angebot beizufügen.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 30.11.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen