DTAD

Wettbewerbsergebnisse - Dienstleistungen von Ingenieurbüros in Sulingen (ID:11527569)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DTAD-ID:
11527569
Region:
27232 Sulingen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.01.2016
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Der Dümmer ist der zweitgrößte See in Niedersachsen. Er wird von der südlich einmündenden Hunte gespeist,die seit Umleitung des Bornbaches ein Einzugsgebiet von rd. 324 km² aufweist. Die Wasserabführung erfolgt im Regelfall über Lohne und Grawiede in nördlicher Richtung. Seit der Eindeichung wird der See als Hochwasserrückhaltebecken genutzt. Neben dem zu vernachlässigenden Marler Graben bestimmt in erster Linie die Güte der zufließenden Hunte auch die Wasserqualität des Sees. Erste Planungen zur Verbesserung der Wasserqualität des Dümmers mit einem Schilfpolder erfolgten in den 80-er Jahren. Nach Klärung der ehemals offenen Fragen soll nun eine Schilfpolderanlage mit einer max. Ausbaugröße von rd. 200 ha geplant werden. Die Realisierung der Anlage könnte in 3 Bauphasen erfolgen. Dabei ist Bauphase 1 mit einer Ausdehnungvon rd. 120 ha alternativlos, da mit einer „Rest-Phosphor-Fracht“ in der Hunte zu rechnen ist, so lange Nährstoffeinträge im Einzugsgebiet stattfinden. Die wesentlichen Bauelemente der Schilfpolderanlage sind der Zuleiter, die Schilfpolderanlage und die notwendige Infrastruktur für Betrieb und Unterhaltung des Gesamtkomplexes. Teilbereiche der geplanten Schilfpolderanlage liegen im gesetzlichen Überschwemmungsge-biet bzw. sind als Überschwemmungsgebiet vorläufig gesichert. Die Hunte ist Hauptfischwanderroute; eine Fischaufstiegsanlage ist ebenfalls zu betrachten. Es sollen folgende Leistungen vergeben werden: — Leistungen nach HOAI 2013, Teil 3 Objektplanung, Abschnitt 3 Ingenieurbauwerke. — Leistungen nach HOAI 2013, Teil 4 Fachplanung, Abschnitt 2 Technische Ausrüstung.
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros , Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  22845-2016

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, Betriebsstelle Sulingen
Am Bahnhof 1
Zu Händen von: Hrn. Prante / Hrn. Zechlin
27232 Sulingen
DEUTSCHLAND
E-Mail: poststelle@nlwkn-su.niedersachsen.de
Fax: +49 4271932950
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.nlwkn.de

I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Bau Umwelt
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts
II.1.1 Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den Öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:
Ingenieurleistung für den Neubau einer Schilfpolderanlage an der Oberen Hunte, Landkreis Osnabrück.
II.1.2 Kurze Beschreibung
Der Dümmer ist der zweitgrößte See in Niedersachsen. Er wird von der südlich einmündenden Hunte gespeist,die seit Umleitung des Bornbaches ein Einzugsgebiet von rd. 324 km² aufweist. Die Wasserabführung erfolgt im Regelfall über Lohne und Grawiede in nördlicher Richtung. Seit der Eindeichung wird der See als Hochwasserrückhaltebecken genutzt. Neben dem zu vernachlässigenden Marler Graben bestimmt in erster Linie die Güte der zufließenden Hunte auch die Wasserqualität des Sees. Erste Planungen zur Verbesserung der Wasserqualität des Dümmers mit einem Schilfpolder erfolgten in den 80-er Jahren. Nach Klärung der ehemals offenen Fragen soll nun eine Schilfpolderanlage mit einer max. Ausbaugröße von rd. 200 ha geplant werden. Die Realisierung der Anlage könnte in 3 Bauphasen erfolgen. Dabei ist Bauphase 1 mit einer Ausdehnungvon rd. 120 ha alternativlos, da mit einer „Rest-Phosphor-Fracht“ in der Hunte zu rechnen ist, so lange Nährstoffeinträge im Einzugsgebiet stattfinden. Die wesentlichen Bauelemente der Schilfpolderanlage sind der Zuleiter, die Schilfpolderanlage und die notwendige Infrastruktur für Betrieb und Unterhaltung des Gesamtkomplexes. Teilbereiche der geplanten Schilfpolderanlage liegen im gesetzlichen Überschwemmungsge-biet bzw. sind als Überschwemmungsgebiet vorläufig gesichert. Die Hunte ist Hauptfischwanderroute; eine Fischaufstiegsanlage ist ebenfalls zu betrachten. Es sollen folgende Leistungen vergeben werden: — Leistungen nach HOAI 2013, Teil 3 Objektplanung,
Abschnitt 3 Ingenieurbauwerke.
— Leistungen nach HOAI 2013, Teil 4 Fachplanung,
Abschnitt 2 Technische Ausrüstung.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71300000, 71320000
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verwaltungsangaben
IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
U2 - 62026 - 11 - 5 / 6 - 2
Angaben zu früheren Bekanntmachungen
Frühere Bekanntmachung(en) desselben Wettbewerbs nein
Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse


Nr: null
Bezeichnung: V.1) Zuschlag und Preise
V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
4
V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:
V.1.3) Namen und Addressen der Gewinner des Wettbewerbs
INROS LACKNER SE Linzer Str. 3 28359 Bremen Deutschland E-Mail: Telefon: null Internet-Adresse: null Fax: null
V.1.4) Höhe der Preise
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr VerkehrAuf der Hude 2 VerkehrAuf der Hude 2 VerkehrAuf der Hude 2 Lüneburg Deutschland Fax: +49 4131152943 Email vergabekammer@mw.niedersachsen.de
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20.01.2016
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen