DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Ingenieurbüros in Göttingen (ID:11380277)

Übersicht
DTAD-ID:
11380277
Region:
37075 Göttingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung
Kategorien:
Heizungsplanung, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beratung im Bereich Sanitärinstallation , Dienstleistungen von Ingenieurbüros , Haustechnik
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Auftraggeber beabsichtigt – vorbehaltlich der entsprechenden Fördermittelzuweisung – das gesamte Trinkwassernetz zu sanieren. Nach bisherigem Planungsstand (März 2015) muss die Sanierung des...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Universitätsmedizin Göttingen (UMG), Georg-August-Universität, Stiftung Öffentlichen Rechts
Robert-Koch-Str. 34
37075 Göttingen
Kontaktstelle: Universitätsmedizin Göttingen (UMG) G3-516 Bau- und technisches Ausschreibungswesen
Herrn Alois Schwarze
Telefon: +49 551394321
Fax: +49 551391304321
E-Mail: schwarze.a@med.uni-goettingen.de
www.med.uni-goettingen.de

Auftragnehmer:
Vertragsnummer: 15 D 00038 00
Ingenieurgruppe HSK GmbH
Gerhard-Gerdes-Str. 19
DE-37079 Göttingen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fachplanerleistungen „Technische Ausrüstung für die beabsichtigte Sanierungsmaßnahme des Trinkwassernetzes im UBFT (Hauptgebäude des Klinikums), Versorgungsgebäude und den Bettenhäusern 1 u. 2 der Universitätsmedizin Göttingen (UMG)“.
Der Auftraggeber beabsichtigt – vorbehaltlich der entsprechenden Fördermittelzuweisung – das gesamte Trinkwassernetz zu sanieren. Nach bisherigem Planungsstand (März 2015) muss die Sanierung des Trinkwassernetzes in verschiedenen Bauabschnitten und Priorisierung erfolgen, da sich die Gebäude im laufendem Betrieb befinden. Die Erstellung des Trinkwassernetzes erfolgte mit der Errichtung der Gebäude (UBFT, VER-Gebäude sowie die Bettenhäuser 1 und 2) in den 1970er Jahren. Die Leitungsdimensionierung erfolgte unter Zugrundelegung hoher Gleichzeitigkeitsfaktoren und großen Verbrauchern. Weiterhin stand damals auf Grund der Krankenversorgung die Versorgungssicherheit wie beispielsweise durch diverse Gebäudeeinspeisungen, Umgehungsleitungen und Bypässe/Reserveleitungen als auch groß dimensionierte Warmwasserspeicher und Leitungsquerschnitte im Vordergrund.
Gegenstand des Auftrags ist die Erbringung der Fachplanung Technische Ausrüstung (vgl. LP 1 bis 8 gemäß HOAI 2013 Teil 4 Fachplanung Abschnitt 2 Technische Ausrüstung §§ 52-56, Anlage 15 – besonders Anlagengruppe 1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen) die nach den Bestimmungen des zuschließenden Vertrags optional bzw. stufenweise beauftragt werden.
Der Auftragnehmer hat im Auftragsfall zunächst Planungsleistungen zur Aufstellung einer Unterlage nach § 24 LHO (sog. ZBauL) zu erbringen, die er ebenfalls verbindlich mit seinem Angebot zu bepreisen hat. Auf der Grundlage der ZBauL wird der Förderantrag für die Baumaßnahme beim Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen (MWK) gestellt. Nach positiver Förderzusage des MWK behält sich der Auftraggeber vor, die Fachplanung Technische Ausrüstung – soweit diese nicht bereits im Rahmen der Erstellung der ZBauL erbracht worden sind, optional bzw. stufenweise – entsprechend den Vorgaben des Fachplanungsvertrags – zu beauftragen. Der Fachplanungsvertrag wird nach Abschluss des Teilnahmewettbewerbs an die qualifizierten und somit zur Angebotsabgabe aufzufordernden Bewerber versendet.

CPV-Codes: 71300000, 71315000, 71321300

Erfüllungsort:
Göttingen/Deutschland.
Nuts-Code: DE915

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
417017-2015

Aktenzeichen:
15 D 00038

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Informationen zur Auftragsvergabe

Auftragsnummer: 15 D 00038 00
Tag der Zuschlagsentscheidung: 11.08.2015
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6

Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Ingenieurgruppe HSK GmbH
Gerhard-Gerdes-Str. 19
DE-37079 Göttingen

Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert: 490 752,78 EUR incl. MwSt.-Satz (%) 19

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
04.04.2015
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen