DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Ingenieurbüros in Griesheim (ID:4531257)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros
DTAD-ID:
4531257
Region:
64347 Griesheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.11.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Projektcontrolling einschließlich ?bergreifender Berichterstattung an die Auftraggeberin ? Sachstands-berichte ? und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Auftraggeberin. Zum Projektcontrolling gehören u.a. die Prüfung von Vorgaben der Projekttr?gerin zur Termin-/Kosten-/Kapazitätsplanung und ?steuerung, die Abstimmung mit der LAF und den Projektbeteiligten, die Prüfung der von den Projekt-/Ma?nahmetr?gern vorgelegten Ma?nahmeantr?gen, Ausschreibungs- und Verdingungsunterlagen sowie Vergabevorschl?ge, die Begleitung von Leistungsabnahmen, die sachliche und rechnerische Prüfung der von den Projekttr?gern vorgelegten Rechnungen. Leistungsbestandteile des Auftrages sind neben den Projektcontrollingleistungen auch fachplanerische und gutachterliche Leistungen zu bergbauspezifischen Fragestellungen sowie die umfassende fachliche Unterstützung der LAF bei der Umsetzung der Vereinbarung über die Altlastenfreistellung.
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  325517-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Landesanstalt für Altlastenfreistellung des Landes Sachsen-Anhalt, Maxim-Gorki-Straße 10, z. Hd. von Herrn Killmer / Frau Peter, D-39108 Magdeburg. Tel. +49 39174440-43/-53. E-Mail: PC_salz@laf-lsa.de. Fax +49 39174440-70. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.laf-lsa.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sonstiges: Altlastensanierung i.S.v. Artikel 1 ? 4 Absatz 3 URaG. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Projektcontrolling und Fachberaterleistungen im LAF-Projekt "4011 Grube Teutschenthal Sicherungs GmbH & Co. KG (GTS)".
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. Hauptort der Dienstleistung: Teutschenthal als Sitz der GTS (Projekttr?gerin), Sitz der Auftragnehmerin. Magdeburg als Sitz der Auftraggeberin. NUTS-Code DEE.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Projektcontrolling einschließlich ?bergreifender Berichterstattung an die Auftraggeberin ? Sachstands-berichte ? und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die Auftraggeberin. Zum Projektcontrolling gehören u.a. die Prüfung von Vorgaben der Projekttr?gerin zur Termin-/Kosten-/Kapazitätsplanung und ?steuerung, die Abstimmung mit der LAF und den Projektbeteiligten, die Prüfung der von den Projekt-/Ma?nahmetr?gern vorgelegten Ma?nahmeantr?gen, Ausschreibungs- und Verdingungsunterlagen sowie Vergabevorschl?ge, die Begleitung von Leistungsabnahmen, die sachliche und rechnerische Prüfung der von den Projekttr?gern vorgelegten Rechnungen. Leistungsbestandteile des Auftrages sind neben den Projektcontrollingleistungen auch fachplanerische und gutachterliche Leistungen zu bergbauspezifischen Fragestellungen sowie die umfassende fachliche Unterstützung der LAF bei der Umsetzung der Vereinbarung über die Altlastenfreistellung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71300000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 600 000 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Bearbeitungskonzept. Gewichtung: 70. 2. Honorar. Gewichtung: 30.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
68-67226-4011-PC und Fachberaterleistungen im LAF Projekt 4011 GTS.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2009/S 107-155486 vom 6.6.2009. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1 BEZEICHNUNG: Projektcontrolling und Fachberaterleistungen im LAF-Projekt "4011 Grube Teutschenthal Sicherungs GmbH & Co. KG (GTS)".
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
16.11.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Plejades GmbH Independent Experts, Feldstra?e 5, D-64347 Griesheim. E-Mail: hello@pleja.de. Tel. +49 615582340. URL: www.pleja.de. Fax +49 6155823479.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 500 000 EUR. Ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 600 000 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: unbekannt. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
2. Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, Ernst-Kamieth-Straße 2, D-06114 Halle an der Saale. E-Mail: Ilona.Goethe@lvwa.sachsen-anhalt.de. Tel. +49 3455141536. URL: www.landesverwaltungsamt.sachsen-anhalt.de. Fax +49 3455141115.
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: a)15 Kalendertage; b)10 Kalendertage bei Information per Fax oder auf elektronischem Weg. Fristbeginn jeweils am Tag nach Absendung der Informationsschreiben an die unber?cksichtigten Bieter entsprechend ? 101a Satz 3 GWB in der Fassung des Gesetzes zur Modernisierung des Vergaberechts vom 20.4.2009 (BGBl, Teil I Nr. 20, S 790ff).
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
2. Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt, Ernst-Kamieth-Straße 2, D-06114 Halle an der Saale. E-Mail: Ilona.Goethe@lvwa.sachsen-anhalt.de. Tel. +49 3455141536. URL: www.landesverwaltungsamt.sachsen-anhalt.de. Fax +49 3455141115.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
23.11.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen