DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Ingenieurbüros in München (ID:10293760)

Übersicht
DTAD-ID:
10293760
Region:
80335 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen, Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Netzwerke, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros , Planungsleistungen im Bauwesen , Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen , Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau , Telematiksystem , Verkehrsregelung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
A 8 München – Salzburg: Ingenieurleistungen der Leistungsphasen 5-9, Ergänzung Streckenbeeinflussungsanlagen. Ingenieurleistungen nach HOAI der Leistungsphasen 5-9: Ergänzung der bestehenden...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
28.01.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Autobahndirektion Südbayern
Seidlstr. 7-11
80335 München
Kontaktstelle: Technische Geschäftsstelle

Telefon: +49 8954552444
Fax: +49 8954552644
E-Mail: vergabe@abdsb.bayern.de
http://www.vergabe.bayern.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=108933

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
http://www.vergabe.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
A 8 München – Salzburg: Ingenieurleistungen der Leistungsphasen 5-9, Ergänzung Streckenbeeinflussungsanlagen.
Ingenieurleistungen nach HOAI der Leistungsphasen 5-9:
Ergänzung der bestehenden Streckenbeeinflussungsanlage auf der A 8 München – Salzburg zwischen den Anschlussstellen Grabenstätt und Bergen in Fahrtrichtung Salzburg,
Erneuerung der im Zuge des Neubaus Talbrücke Bergen demontierten und beseitigten Verkehrszeichenbrücken auf der A 8 München – Salzburg in Fahrtrichtung München und Fahrtrichtung Salzburg,
Ergänzung der bestehenden Streckenbeeinflussungsanlage auf der A 8 München - Salzburg zwischen den Anschlussstellen Neukirchen und Anger in Fahrtrichtung Salzburg.
Es sind Leistungen nach HOAI-Leistungsbild „Verkehrsanlage” zu erbringen:
Grundleistungen und Besondere Leistungen der Leistungsphasen 5-9, Landschaftspflegerischer Begleitplan der Leistungsphasen 1-4.

CPV-Codes: 71300000, 71320000, 71322000, 71322500, 32441300, 63712700

Erfüllungsort:
A 8 München – Salzburg: Anschlussstellen Grabenstätt – Bergen, Talbrücke Bergen, Anschlussstellen Neukirchen – Anger.
Nuts-Code: DE21M
Nuts-Code: DE215

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
436602-2014

Aktenzeichen:
15-32-51

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform zum Download bereitgestellt. Die Angebote sind elektronisch mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur oder schriftlich mit Mantelbogen oder schriftlich abzugeben.

Termine & Fristen
Unterlagen:
28.01.2015 - 14:00 Uhr

Angebotsfrist:
29.01.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
10.03.2015 - 18.02.2027

Bindefrist:
10.03.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
29.01.2015 - 14:00

Ort
Anschrift siehe Nr. I.1

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung über 1 500 000 EUR für Personenschäden sowie über 1 500 000 EUR für Sachschäden bei einem, in einem Mitgliedstaat der EU der eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmens. Die Deckung für das Objekt muss über die gesamte Vertragslaufzeit uneingeschränkt erhalten bleiben, die Maximierung der Ersatzleistung pro Versicherungsjahr muss mindestens das Zweifache der Deckungssumme betragen.
Die geforderte Sicherheit kann auch durch eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erfüllt werden, mit der dieses den Abschluss der geforderten Haftpflichtleistungen und Deckungsnachweise im Auftragsfall zusichert.
Bei Versicherungsverträgen mit Pauschaldeckungen (also ohne Unterscheidung nach Sach- und Personenschäden) ist eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erforderlich, dass beide Schadenskategorien im Auftragsfall parallel zueinander mit den geforderten Deckungssummen abgesichert sind.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch die Eigenerklärungen gem. Formblatt L124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt L124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt L124 kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=108933

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch die Eigenerklärungen gem. Formblatt L124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt L124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt L124 kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=108933

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch die Eigenerklärungen gem. Formblatt L124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt L124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt L124 kann hier eingesehen werden http://my.vergabe.bayern.de/ausschreibungen/show.html?id=108933

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Terminplan (siehe Vergabeunterlagen).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen