DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Ingenieurbüros in Ingolstadt (ID:10716394)

Übersicht
DTAD-ID:
10716394
Region:
85049 Ingolstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Das Stadttheater Ingolstadt „Großes Haus" wird saniert und nach derzeitigem Planungsstand ab Beginn der Spielzeit 2018/2019 für mindestens 3 Jahre geschlossen. Neben dem Großen Haus hat die Stadt...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Ingolstadt
Spitalstr. 3
85049 Ingolstadt
Kontaktstelle: Rechtsanwälte Prof. Dr. Rauch & Partner

E-Mail: vergabe@prof-rauch-baurecht.de

Auftragnehmer:
theater projekte daberto + kollegen
Augustenstr. 59
80333 München

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Ersatzspielstätte Theater Ingolstadt – Fachingenieurleistungen: Anlagengruppe 7 Bühnentechnik.
Das Stadttheater Ingolstadt „Großes Haus" wird saniert und nach derzeitigem Planungsstand ab Beginn der Spielzeit 2018/2019 für mindestens 3 Jahre geschlossen.
Neben dem Großen Haus hat die Stadt Ingolstadt unter anderem noch 2 weitere Spielstätten, das „Kleine Haus“ und das „Junge Theater“.
Für den Zeitraum der Sanierung des Großen Hauses benötigt die Stadt Ingolstadt Ausweichspielstätten.
Aufgrund einer Machbarkeitsuntersuchung hat sich die Stadt Ingolstadt dafür entschieden, einen Neubau als temporäre Ausweichspielstätte für das Große Haus zu errichten. Dieser Neubau soll nach Abschluss der Sanierung des Großen Hauses dauerhafter Standort für das Kleine Haus sein.
Der Neubau beinhaltet Hauptbühne (Großbühne), Bühnennebenräume, Foyer und Zuschauerraum.
Der Zuschauerraum ist für die Interimszeit für 400 Sitzplätze ausgelegt und wird so geplant, dass nach Wiedereröffnung des Stadttheaters ein Rückbau auf 200 Sitzplätze erfolgen kann.
Neben dem Neubau findet ein Umbau der Exerzierhalle statt. Dort werden während der Interimszeit die Bühnen des Kleinen Hauses und des Jungen Theaters und 2 Zuschauerräume errichtet. Nach Abschluss der Sanierung des Großen Hauses zieht dann das Kleine Haus aus der Exerzierhalle in den Neubau um. Das Junge Theater zieht dann in das sanierte Große Haus um. Die Interimsbauten in der Exerzierhalle werden dann zurückgebaut.
Mit diesem Auftrag werden die Leistungsphasen 1 bis 9 des Leistungsbildes Technische Ausrüstung, § 55 HOAI, Anlagengruppe 7, Kostengruppe 479 in Auftrag gegeben.
Die Beauftragung erfolgt stufenweise:
Stufe 1: Lph. 1 u. 2, teilweise 3
Stufe 2: Lph. 3 u. 4
Stufe 3: Lph. 5, 6 u. 7
Stufe 4: Lph. 8 u. 9
Zu planen ist die Großbühne des Neubaus (anrechenbare Kosten der Kostengruppe 479: ca. 1 000 000 EUR) in einem 1. Bauabschnitt sowie im 2. Bauabschnitt (nach Abschluss der Sanierung des Theaters) der Umbau (Kleines Haus) mit anrechenbaren Kosten der Kostengruppe 479 von ca. 250 000 EUR netto, die beiden Bühnen in der Exerzierhalle (einschließlich Rückbau) mit anrechenbaren Kosten der Kostengruppe 479 von ca. 614 000 EUR netto.
Der Planungsbeginn ist für Anfang 2015 vorgesehen, Baubeginn Anfang 2016 und Fertigstellung Ende 2017/Anfang 2018. Die Umbaumaßnahmen in der Exerzierhalle sind 2017 durchzuführen, eine Bauzeit von einem halben Jahr hierfür ist eingeplant. Der Umzug in die Ausweichspielstätten ist für 2018 geplant.

CPV-Codes: 71300000

Erfüllungsort:
Ingolstadt.
Nuts-Code: DE211

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
157599-2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
keine Angabe

Sonstiges
Tag der Zuschlagsentscheidung: 22.12.2014

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
19.08.2014
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen