DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Ingenieurbüros in Schwabach (ID:10911757)

Übersicht
DTAD-ID:
10911757
Region:
91126 Schwabach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Ingenieurbüros , Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die GEWOBAU der Stadt Schwabach GmbH beabsichtigt, einen Teil des Gebäudekomplexes „Altes Deutsches Gymnasium“ in Schwabach zu sanieren. Der Teilbereich liegt an der Wittelsbacher Straße und der...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
27.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
GEWOBAU der Stadt Schwabach GmbH
Konrad-Adenauer-Str. 53
91126 Schwabach

http://www.gewobau-schwabach.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG
Pirckheimerstraße 68
90408 Nürnberg
Herrn Christian Lutz
Telefon: +49 91123988860
Fax: +49 911239888635
E-Mail: info@pfaller-ingenieure.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG
Pirckheimerstraße 68
90408 Nürnberg
Frau Petra Conrad
Telefon: +49 9112398880
Fax: +49 91123988835
E-Mail: info@pfaller-ingenieure.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG
Pirckheimerstraße 68
90408 Nürnberg
Frau Petra Conrad
Telefon: +49 91123988860
Fax: +49 911239888635
E-Mail: info@pfaller-ingenieure.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Generalsanierung von Teilen des Gebäudekomplexes „Altes Deutsches Gymnasium“ in Schwabach (Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1-8, gemäß § 55 HOAI).
Die GEWOBAU der Stadt Schwabach GmbH beabsichtigt, einen Teil des Gebäudekomplexes „Altes Deutsches Gymnasium“ in Schwabach zu sanieren. Der Teilbereich liegt an der Wittelsbacher Straße und der Seminarstraße und soll als Schule und als Wohnbereich saniert werden.
Der restliche Teil des Gesamtkomplexes ist nicht Planungsgegenstand.
Der zu sanierende Teil umfasst eine BGF von ca. 4 200 m2 (ca. 2 300 m2 BGF Wohnbereich und 1 900 m2 BGF Schulbereich).
Die Gebäude stammen im Wesentlichen aus der Zeit zwischen 1737 und 1843 und dienten u. a. als Zucht- und Arbeitshäuser, später als Lehrerseminar und bis 1977 als Gymnasium.
Das „Alte Deutsche Gymnasium“ ist seit 3.5.2008 ein förmliches Sanierungsgebiet und steht unter Denkmalschutz.
Die Gebäude sind in Massivbauweise mit Sandsteinaußenwänden errichtet.
Die Gebäude sind in sanierungsbedürftigem Zustand und weisen teilweise auch konstruktive statische Mängel auf.
Die förderfähigen Raumprogramme und Nutzflächen sind noch zu erarbeiten.
Vergeben werden sollen die Leistungsphasen 1-9 für Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1-8, gemäß § 55 HOAI. Es ist vorgesehen, die Planungsleistungen (alle Leistungsphasen) stufenweise zu beauftragen. Ein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragungen besteht nicht.
Geschätzt liegen die Baukosten (KG 300 + 400) bei ca. 2 800 000 EUR brutto (Schulbereich) und ca. 2 400 000 EUR brutto (Wohnbereich) auf Basis von BKI Schätzwerten (über BGF).

CPV-Codes: 71300000, 71320000

Erfüllungsort:
Schwabach.
Nuts-Code: DE255

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
227660-2015

Vergabeunterlagen:
Mit den Bewerbungsunterlagen ist der Teilnahmeantrag ausgefüllt einzureichen. Dieser Antrag, in dem die gewünschten Informationen und Nachweise dieser Bekanntmachung zusammengefasst sind können per E-Mail bei Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG, Frau Petra Conrad, info@pfaller-ingenieure.de angefordert werden. Die Bewerbung ist in einem verschlossenen Umschlag mit Verfahrensnennung bei folgender Adresse zur Prüfung einzureichen:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG,
Frau Petra Conrad,
Pirckheimerstraße 68,
90408 Nürnberg.
Die geforderten Bewerbungsunterlagen sind gemäß dem unter III.2.1) zitierten Bewerbungsbogen vollständig und in der vorgegebenen Gliederung einzureichen. Der Bewerbungsbogen ist durch den Bewerber – wo erforderlich – auszufüllen. Unvollständige Bewerberunterlagen können von der Wertung ausgeschlossen werden. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben bei der ausschreibenden Stelle und werden nicht zurückgegeben.
Kleinere Büroorganisationen und Berufsanfänger werden besonders auf die Möglichkeit der Bildung von Bewerbergemeinschaften hingewiesen.
Die bereits erarbeiteten Unterlagen werden den einzuladenden Wirtschaftsteilnehmern am Verhandlungsverfahren mit der Einladung zur Verfügung gestellt.

Auftragswert:
Geschätzter Wert ohne MwSt: Spanne von 250 000 EUR bis 300 000 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27.07.2015 - 12:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung über 3 000 000 EUR für Personenschäden und 1 500 000 EUR für sonstige Schäden bei einem, in einem Mitgliedsstaat der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmens.
Die Deckung für das Objekt muss über die Vertragslaufzeit uneingeschränkt erhalten bleiben. Die geforderte Sicherheit kann auch durch eine Erklärung des Versicherungsunternehmens nachgewiesen werden, mit der dieses den Abschluss der geforderten Haftpflichtleistungen und Deckungsnachweise im Auftragsfall zusichert.
Bei Versicherungsverträgen mit Pauschaldeckungen (also ohne Unterscheidung nach Sach- und Personenschäden) ist eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erforderlich, dass beide Schadenskategorien im Auftragsfall parallel zueinander mit den geforderten Deckungssummen abgesichert sind.

Zahlung:
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure in der gültigen Fassung.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Gefordert werden Nachweise und Angaben u. a. nach § 4 und § 5 VOF. Bewerbungen sind nur mit einem bestimmten Bewerbungsbogen möglich. Dieser kann per E-Mail angefordert werden bei Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG, Frau Petra Conrad, info@pfaller-ingenieure.de. Formlose Bewerbungen werden nicht berücksichtigt. Für die fachliche Eignung werden die Zeiträume für die Referenzen in Punkt 9.1 auf drei Jahre und in Punkt 9.2 auf 5 Jahre festgelgt.
Die Bewerbung ist an folgende Adresse zu senden:
Pfaller Ingenieure GmbH & Co. KG,
Frau Petra Conrad,
Pirckheimerstraße 68,
90408 Nürnberg.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1.

Technische Leistungsfähigkeit
Siehe III.2.1.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
01.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen