DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten in Korbach (ID:13475441)


DTAD-ID:
13475441
Region:
34497 Korbach
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Sicherheitsdienste
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Vom 25.5.2018 bis 3. Juni 2018 wird in Korbach der 58. Hessentag stattfinden. Hierfür sind Objekt- und Sicherheitsdienstleistungen im nachfolgend beschriebenen Umfang erforderlich: Die Leistungen...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
20.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Korbach: Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Magistrat der Kreis- und Hansestadt Korbach
Stechbahn 1
Korbach
34497
Deutschland
Telefon: +49 5631/53-261
E-Mail: ausschreibungen@korbach.de
Fax: +49 5631/53-5261
NUTS-Code: DE736
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.korbach.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bewachungs-, Sicherheits- und Kassendienste im Rahmen des 58. Hessentages in Korbach vom 25.5.2018 bis 3.6.2018.
Vom 25.5.2018 bis 3. Juni 2018 wird in Korbach der 58. Hessentag stattfinden. Hierfür sind Objekt- und Sicherheitsdienstleistungen im nachfolgend beschriebenen Umfang erforderlich:
Die Leistungen werden in Losen aufgeteilt:
Los 1: Bewachung von Veranstaltungsflächen & Objektbewachung:
Nachtbewachung inkl. Streifendienste von Veranstaltungsflächen während der Aufbauzeit, Veranstaltungszeit und Abbauzeit
Los 2: Besetzung von Straßensperren und Streifendiensten:
Bewachung bzw. Steuerung von Besucherströmen an Verkehrsüberquerungen, auf Zuwegen zu und von Veranstaltungsbereichen während der Veranstaltungszeit.
Los 3: Veranstaltungsbereich Festzelt:
Sicherung/Bewachung des Veranstaltungsbereichs Festzelt; Bewachung der Veranstaltungsflächen über den Tag und während der Veranstaltungszeiten
Los 4: Veranstaltungsbereich Hessentagsarena:
Veranstaltungsbereich Hessentagsarena (Open Air); Bewachung der Veranstaltungsflächen.

CPV-Codes:
79710000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE736
Hauptort der Ausführung
34497 Korbach.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Bewachung von Veranstaltungsflächen & Objektbewachung

Kurze Beschreibung:
Menge oder Umfang
Nachtbewachung inkl. Streifendienste von Veranstaltungsflächen während der Aufbauzeit, Veranstaltungszeit und Abbauzeit; bspw.:
a) Hessentagsstraße – Länge ca. 2,5 km
b) mögliche Logistik-Flächen – Flächen ca. 5 000 m2

c) (integrierte Veranstalter wie Natur auf der Spur, HR und weitere) ca. 35 000 m2

zu beachten:
— die Aufgaben sind mit Einsatzleiter (inkl. Vertreter) und jeweils notwendige Team-
/Gruppenleiter umzusetzen
— für die interne Kommunikation sind eigene Funksysteme einzusetzen, mobile
Funktelefone werden nicht akzeptiert.
— möglicher Einsatz elektronischer Kontrollstellen mit Protokollführung durch den
Bieter.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79710000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE736
Hauptort der Ausführung
34497 Korbach.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit die sich aus den eingereichten Umsätzen der letzten drei Jahre ergibt / Gewichtung: 20 Prozent
Qualitätskriterium - Name: Gesamtkonzept, Präsentation zur Projektumsetzung (bei einem Vorstellungstermin zu dem separat geladen wird) und Erfahrung des Bewerbers die sich aus den eingereichten Unterlagen ergibt / Gewichtung: 50 Prozent
Preis - Gewichtung: 30 Prozent

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 07.05.2018
Ende: 15.06.2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 9

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Besetzung von Straßensperren und Streifendiensten

Kurze Beschreibung:
Menge oder Umfang
Bewachung bzw. Steuerung von Besucherströmen an Verkehrsüberquerungen, auf Zuwegen zu und von Veranstaltungsbereichen während der Veranstaltungszeit. Folgende Einsatzbereiche bestehen (Aufzählung nicht abschließend):
a) Sicherung vorhandener Straßenquerungen (Zebrastreifen/Ampelanlagen);
Nicht gemeint sind verkehrsregelnde Maßnahmen;
b) Besucherlenkung/-steuerung am Bahnhof in Abstimmung mit der Bundespolizei
c) Besucherlenkung/-steuerung am Bus-Bahnhof in Abstimmung mit dem Veranstalter / ÖPNV-Gesellschaften
d) Kontrolle/Bewachung von Straßensperrungen in Bereichen der Veranstaltungsbereiche und der Hessentagsstraße
e) Streifendienste auf der Hessentagsstraße den frei zugänglichen
f) Veranstaltungsflächen (tagsüber bzw. während den Veranstaltungszeiten)
zu beachten:
— die Aufgaben sind mit Einsatzleiter (inkl. Vertreter) und jeweils notwendige Team-
/Gruppenleiter umzusetzen
— für die interne Kommunikation sind eigene Funksysteme einzusetzen, mobile
Funktelefone werden nicht akzeptiert.
— möglicher Einsatz elektronischer Kontrollstellen mit Protokollführung durch den
Bieter.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79710000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE736
Hauptort der Ausführung
34497 Korbach.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit die sich aus den eingereichten Umsätzen der letzten 3 Jahre ergibt / Gewichtung: 20 Prozent
Qualitätskriterium - Name: Gesamtkonzept, Präsentation zur Projektumsetzung (bei einem Vorstellungstermin zu dem separat geladen wird) und Erfahrung des Bewerbers die sich aus den eingereichten Unterlagen ergibt / Gewichtung: 50 Prozent
Preis - Gewichtung: 30 Prozent

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 07.05.2018
Ende: 15.06.2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 9

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Veranstaltungsbereich Festzelt

Kurze Beschreibung:
Kurze Beschreibung
Sicherung/Bewachung des Veranstaltungsbereichs Festzelt:
— Besucherkapazität Veranstaltungsraum: ca. 6 000 Besucher,
— Sicherheits- und Einlasskontrollen,
— Kassendienste bei Veranstaltungen,
— Objektschutz/-bewachung.
Menge oder Umfang
Bewachung der Veranstaltungsflächen über den Tag und während der Veranstaltungszeiten wie:
a) Nachtbewachung von Veranstaltungsflächen während der Aufbauzeit, über die Veranstaltungszeit und Abbauzeit,
b) Bewachung des Veranstaltungsbereiches über den Tag, während den unbespielten Tagen und Umbauzeiten etc.
c) Einlasskontrollen inkl. Besucherkontrollen etc.
d) Veranstaltungsüberwachung während den Veranstaltungen, inkl. Besetzung des Bühnengrabens und Wellenbrecher etc.
e) Kontrollen und Bewachung der notwendigen Flucht- und Rettungswege /-Tore
f) mögliche Kassendienste bei Veranstaltungen
zu beachten:
— die Aufgaben sind mit Einsatzleiter (inkl. Vertreter) und jeweils notwendige Team-
/Gruppenleiter umzusetzen,
— für die interne Kommunikation sind eigene Funksysteme einzusetzen, mobile
Funktelefone werden nicht akzeptiert,
— möglicher Einsatz elektronischer Kontrollstellen mit Protokollführung durch den
Bieter.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79710000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE736
Hauptort der Ausführung
34497 Korbach.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit die sich aus den eingereichten Umsätzen der letzten 3 Jahre ergibt / Gewichtung: 20 Prozent
Qualitätskriterium - Name: Gesamtkonzept, Präsentation zur Projektumsetzung (bei einem Vorstellungstermin zu dem separat geladen wird) und Erfahrung des Bewerbers die sich aus den eingereichten Unterlagen ergibt / Gewichtung: 50 Prozent
Preis - Gewichtung: 30 Prozent

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 07.05.2018
Ende: 15.06.2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 9

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung:
Veranstaltungsbereich Hessentagsarena

Kurze Beschreibung:
Kurze Beschreibung,
Veranstaltungsbereich Hessentagsarena (Open Air),
— Besucherkapazität Veranstaltungsraum: ca. 15 000 Besucher
(eingezäunter Außenbereich auf einem Parkplatzgelände),
— Sicherheits- und Einlasskontrollen,
— Kassendienste bei Veranstaltungen,
— Objektschutz/-bewachung.
Menge oder Umfang – Hessentagsarena – Fläche ca. 20 000 m²,
Bewachung der Veranstaltungsflächen:
a) Nachtbewachung von Veranstaltungsflächen während der Aufbauzeit, über die Veranstaltungszeit und Abbauzeit,
b) Bewachung des Veranstaltungsbereiches über den Tag, während den unbespielten Tagen und Umbauzeiten etc.,
c) Einlasskontrollen inkl. Besucherkontrollen etc.,
d) Veranstaltungsüberwachung während den Veranstaltungen, inkl. Besetzung des Bühnengrabens und Wellenbrecher etc.,
e) Kontrollen und Bewachung der notwendigen Flucht- und Rettungswege /-Tore,
f) mögliche Kassendienste bei Veranstaltungen,
zu beachten:
— die Aufgaben sind mit Einsatzleiter (inkl. Vertreter) und jeweils notwendige Team-
/Gruppenleiter umzusetzen,
— für die interne Kommunikation sind eigene Funksysteme einzusetzen, mobile
Funktelefone werden nicht akzeptiert,
— möglicher Einsatz elektronischer Kontrollstellen mit Protokollführung durch den
Bieter.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79710000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE736
Hauptort der Ausführung
34497 Korbach.

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit die sich aus den eingereichten Umsätzen der letzten 3 Jahre ergibt / Gewichtung: 20 Prozent
Qualitätskriterium - Name: Gesamtkonzept, Präsentation zur Projektumsetzung (bei einem Vorstellungstermin zu dem separat geladen wird) und Erfahrung des Bewerbers die sich aus den eingereichten Unterlagen ergibt / Gewichtung: 50 Prozent
Preis - Gewichtung: 30 Prozent

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 07.05.2018
Ende: 15.06.2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 9

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
409481-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 199-409481

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
20.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Firmenprofil/Unternehmensdarstellung mit Darstellung der Haupttätigkeit und Benennung der für den Auftraggeber zuständigen Niederlassung.
— Nachweis über die Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister des Staates in dem sie niedergelassen sind oder auf eine andere Weise die erlaubte Berufsausübung nachweisen (§ 44 Abs. 1 VgV)
— Zertifizierung nach DIN 77200, Stufe 2 (Anforderungen an Sicherheitsdienstleistungen) oder nach DIN EN ISO 9000 f (Qualitätsmanagement).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie Umsatz bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahren gemäß § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 46 Abs. 3 VgV), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres
Erklärungsumfangs zulässig:
— durch eine Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber;
— bei Leistungen an öffentliche Auftraggeber durch eine von der zuständigen Behörde ausgestellte oder beglaubigte Bescheinigung,
— bei Leistungen an private Auftraggeber durch eine von diesen ausgestellte Bescheinigung; ist eine derartige Bescheinigung nicht erhältlich, so ist eine einfache Erklärung des Unternehmens zulässig,
— durch die Beschreibung der technischen Ausrüstung, der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der Qualität sowie der Untersuchungs- und Forschungsmöglichkeiten des Unternehmens,
— durch Angaben über die technische Leitung oder die technischen Stellen, unabhängig davon, ob sie dem Unternehmen angeschlossen sind oder nicht, und zwar insbesondere über diejenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind,
— durch Schulungs-, Ausbildungs- oder Studiennachweise und Bescheinigungen/ Zertifizierung über die berufliche Befähigung, insbesondere der für die Leistungen verantwortlichen Personen.
— Bescheinigungen der zuständigen amtlichen Qualitätskontrollinstitute oder -Dienststellen, mit denen bestätigt wird, dass die durch entsprechende Bezugnahmen genau gekennzeichneten Leistungen bestimmten Spezifikationen oder Normen entsprechen gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 11 VgV).

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.korbach.de/ausschreibungen
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 4
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 4


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20.11.2017
Ortszeit: 12:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 28.11.2017

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Ausführungsfrist für die einzelnen Teile wird in dem abzuschließenden Vertrag geregelt und beginnt für die Planung mit dem Zuschlag.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1 – 3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151/12-6603
Fax: +49 6151/12-5816

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 12.10.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen