DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten in Heppenheim (ID:13306067)

DTAD-ID:
13306067
Region:
64646 Heppenheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sicherheitsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Eigenbetrieb Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunale Jobcenter- betreut Menschen im Kreis Bergstraße, die Leistungen nach dem SGB II beziehen. Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.08.2017
Frist Angebotsabgabe:
08.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-64646: Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote /
Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunales
Jobcenter-
Straße:Walther-Rathenau-Str. 2
Stadt/Ort:64646 Heppenheim
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Frau Lisa Vrba
Telefon:+49 6252156011
Fax:+49 6252156060
Mail:auftragsvergaben@neue-wege.org
digitale Adresse(URL):www.neue-wege.org

Anforderung der Unterlagen bei:
Ablauf der Angebotsfrist: 08.09.2017 12:00 Uhr

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags: Sicherheitsdienstleistungen für das
kommunale Jobcenter Neue Wege Kreis Bergstraße
Art des Auftrags: Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Der Eigenbetrieb Neue Wege Kreis
Bergstraße -Kommunale Jobcenter- betreut Menschen im Kreis Bergstraße,
die Leistungen nach dem SGB II beziehen.
Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines Vertrags über
Sicherheitsdienstleistungen an den Standorten Heppenheim, Mörlenbach,
Viernheim und Bürstadt. Das Vertragsverhältnis beginnt am 01.12.2017
und endet am 30.11.2018. Eine Verlängerung des Vertrags ist im
beiderseitigen Einverständnis für weitere 2 Jahre möglich.
Produktschlüssel (CPV):
79710000 Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Unterteilung in Lose: ja. Angebote können eingereicht werden für
mehrere Lose
Größe und Art der einzelnen Lose:
Los 1: Sicherheitsdient im Jobcenter Heppenheim
kurze Beschreibung : Jobcenter Heppenheim:
Walther-Rathenau-Str.. 2
64646 Heppenheim
Los 2: Jobcenter Mörlenbach
kurze Beschreibung : Jobcenter Mörlenbach
Weinheimer Str. 50-50 a
69509 Mörlenbach
Los 3: Jobcenter Bürstadt
kurze Beschreibung : Jobcenter Bürstadt
Industriestr. 14,
68642 Bürstadt
Los 4: Jobcenter Viernheim
kurze Beschreibung : Jobcenter Viernheim
Industriestr. 20-22
68519 Viernheim

Erfüllungsort:
Ort der Leistung: 64646 Heppenheim / Mörlenbach/ Bürstadt / Viernheim
NUTS-Code : DE715 Bergstraße

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 5239/92
Vergabenummer/Aktenzeichen: 17-EBNW-17

Vergabeunterlagen:
Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a) Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)
Anforderungsfrist: 08.09.2017 08:00 Uhr
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
(x) direkt

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn : 01.12.2017
Ende : 30.11.2018

Bindefrist:
Bindefrist: 13.10.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den Kriterien, die in den Auftragsunterlagen
aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise
(gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form
anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden
zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form
und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Sonstiges
Nichtberücksichtigte Angebote: § 19 Mit der Abgabe des Angebotes
unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte
Angebote gem § 19 VOL/A.
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Ja
Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe: siehe Vergabeunterlagen
Sonstige Informationen:
nachr. HAD-Ref. : 5239/92
nachr. V-Nr/AKZ : 17-EBNW-17

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen