DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Freiwillige ex Ante-Transparenzbekanntmachung - Dienstleistungen von Zentralbanken in Frankfurt am Main (ID:13374613)


DTAD-ID:
13374613
Region:
60329 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Freiwillige ex Ante-Transparenzbekanntmachung
Freiwillige ex Ante-Transparenzbekanntmachung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb
Kategorien:
Finanzdienste, Versicherungen, Pensionsfonds, Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Dienstleistungen in Verbindung mit Software , Dienstleistungen von Zentralbanken
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von unterstützenden Dienstleistungen für den Betrieb des CEPH Business Service Desks.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
09.09.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Frankfurt am Main: Dienstleistungen von Zentralbanken
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum
Taunusanlage 5
Frankfurt am Main
60329
Deutschland
Telefon: +49 699566-5200
E-Mail: sabine.petry@bundesbank.de
Fax: +49 699566-5294
NUTS-Code: DE712
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bundesbank.de

Auftragnehmer:
Frankfurt School of Finance & Management gGmbH
Sonnemannstraße 9-11
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
NUTS-Code: DE712
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung von unterstützenden Dienstleistungen für den Betrieb des CEPH Business Service Desks.
Beschaffung von unterstützenden Dienstleistungen für den Betrieb des CEPH Business Service Desks.

CPV-Codes:
66111000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren ohne Aufruf zum Wettbewerb

Dokumententyp:
Freiwillige ex Ante-Transparenzbekanntmachung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
355019-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 173-355019

Auftragswert:
ohne MwSt.: 1,00 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Wirtschaft und Finanzen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
72260000

Beschreibung der Beschaffung:
Der Auftraggeber plant die Vergabe von unterstützenden Dienstleistungen für den Betrieb des CEPH Business Service Desks. Im Wesentlichen sind dabei folgende Aufgaben zu erbringen: Tägliche Bewertung aller markt- und notenbankfähigen Sicherheiten (non-ABS) inkl. Emergency Collateral im Falle der Aktivierung, Inflation-Fixings, Stammdatenanfragen, Überwachung automatisierter Prozesse, manuelle Dateneingaben, Testen von Softwareanpassungen, Reportings, Dokumentation und Qualitätssicherung etc.

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahrensart
Verhandlungsverfahren ohne vorherige Bekanntmachung
Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden
nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen
Erläuterung:
Der Auftraggeber veröffentlicht die beabsichtige Vergabe der unterstützenden Dienstleistungen an die Frankfurt School ex-ante zur Wahrung der Transparenz im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. Für die Erbringung der Leistungen sind umfassende Kenntnisse, Fähig- und Fertigkeiten des für den Betrieb des Business Service Desks zugrundeliegenden NABS-Gesamtprozesses erforderlich, die nur vom wissenschaftlichen Kooperationspartner und NABS-Systemlieferanten des Auftraggebers in der erforderlichen Tiefe und Breite erbracht werden können.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
30.08.2017

Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Deutsche Bundesbank, Leitung des Beschaffungszentrums
Wilhelm-Epstein-Straße 14
Frankfurt
60431
Deutschland
Fax: +49 699566-502197

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.09.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen