DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen zur Glas- und Fassadenreinigung in München (ID:10046543)

Übersicht
DTAD-ID:
10046543
Region:
81675 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungen zur Glas- und Fassadenreinigung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.10.2014
Frist Vergabeunterlagen:
31.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
26.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesfinanzhof
- Zentralabteilung -
Straße:
Ismaninger Str. 109
PLZ, Ort:
81675 München
Telefon:
089/9231-0
E-Mail:
Bundesfinanzhof@bfh.bund.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dienstleistungen zur Glas- und Fassadenreinigung

Erfüllungsort:
Bundesfinanzhof

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Aktenzeichen/Bearbeitungsnummer: H 4821 – 3/14

Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen sollen möglichst bis zum 31.Oktober 2014 ausschließlich schriftlich oder per E-Mail unter Angabe des Aktenzeichens/der Bearbeitungsnummer angefordert werden bei:
Bundesfinanzhof
Zentralabteilung/Vergabestelle
Frau Vivien Weymüller
Ismaninger Str. 109
81675 München
Telefax: 089/9231-201
E-Mail: Bundesfinanzhof@bfh.bund.de
In der Anforderung ist eine personenbezogene E-Mail anzugeben. Die Unterlagen werden grundsätzlich kostenlos per E-Mail versandt.

Termine & Fristen
Unterlagen:
31.10.2014

Angebotsfrist:
26. November 2014 , 24:00Uhr
Anschrift, bei der die Angebote einzureichen sind:
Bundesfinanzhof
Zentralabteilung/Vergabestelle
Frau Vivien Weymüller
Ismaninger Str. 109
81675 München

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: 01. März 2015
Ende der Ausführung: 28. Februar 2018

Bindefrist:
20. Januar 2014

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
§ 17 VOL/B (Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen)

Zuschlagskriterien:
Den Zuschlag erhält das preisgünstigste Angebot.
Maßgeblich ist der angebotene Gesamtangebots-Jahrespreis.

Geforderte Nachweise:
1. Eigenerklärungen (unterzeichnet) des Bewerbers:
- über den Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre; - über mindestens drei Referenzen der letzten drei Geschäftsjahre über Leistungen zur Glas- und Fassadenreinigung in vergleichbarem Umfang (bei der Glasreinigung ca. 9.000m² -einseitig gemessen-, bei der Fassadenreinigung ca. 4000m² bzw. ca. 1000 lfm.); - zur Anzahl der jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte der letzten drei Jahre; - zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft;
- zur Berufs- und Handelsregistereintragung;
- Angabe, ob die Eröffnung oder die Beantragung der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens oder eines vergleichbaren gesetzlich geregelten Verfahrens oder die Ablehnung eines Antrags mangels Masse vorliegt;
- über die Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung;
- dass keine schweren Verfehlungen begangen wurden, die die Zuverlässigkeit in Frage stellen.
Es ist dazu der Vordruck „Eigenerklärungen für nicht präqualifizierte Unternehmen zur Eignung – VOL“ zu verwenden und zu unterzeichnen, der den Vergabeunterlagen beigefügt ist.

2. Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts aus 2014.

3. Bescheinigung der Krankenkasse(n) über lückenlose Beitragsentrichtung aus 2014.

4. Kopie der Bescheinigung der Berufsgenossenschaft über lückenlose Beitragsentrichtung aus 2014.

5. Kopie der Gewerbeanmeldung bzw. -erlaubnis.

6. Die Auftraggeberin behält sich vor, von Unternehmen, die im Zuschlagsbereich liegen, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz abzurufen.

7. Die Auftraggeberin behält sich vor, von Unternehmen, die im Zuschlagsbereich liegen, einen aktuellen Nachweis über eine Haftpflichtversicherung anzufordern. Die Haftpflichtversicherung hat mindestens die folgenden Deckungssummen aufzuweisen:
• aus Personenschäden über 2.000.000 €
• aus Sach-, Vermögens- und Umweltschäden über 2.000.000 €
• aus Bearbeitungsschäden über 1.000.000 €
• aus Schlüsselverlustschäden über 500.000 €
• aus Feuerhaftungsschäden über 5.000.000 €
• aus Allmählichkeitsschäden über 1.000.000 €.

Besondere Bedingungen:
Ortsbesichtigung:
Nachweis des Bewerbers über die Teilnahme an der Ortsbesichtigung wegen der Besonderheiten des Gebäudes (Ausschlusskriterium).
Es ist der Vordruck „Bestätigung der Besichtigung“ zu verwenden, der den Vergabeunterlagen beigefügt ist.
Termine für eine Ortsbesichtigung sind für die Woche vom 27.-31. Oktober 2014 zu vereinbaren.

Sonstiges
Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem. § 19 VOL/A.
Bekanntmachung

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen