DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungskonzession für die Vereinnahmung von Parkgebühren und die Geländereinhaltung in München (ID:10173266)

Übersicht
DTAD-ID:
10173266
Region:
81539 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Sicherheitsdienste, Hausmeisterdienste
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Der Konzessionär verpflichtet sich dafür zur Reinhaltung des gesamten Erholungsgeländes einschließlich der Müllbeseitigung und der Toilettenreinigung. Zum Teil ist auch die Beseitigung von...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.11.2014
Frist Angebotsabgabe:
04.12.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis München, Hauptgebäude,
Mariahilfplatz 17, 81514 München
Kontaktstelle: Herr Kirschenhofer,
Sachgebiet
8.2, Außenstelle Frankenthalerstraße 5-9, 81539
München, Telefon: 0 89/62 21-25 27, Fax: 0 89/ 62 21-44 25 27,
E-Mail: kirschenhoferm@lra-m.bayern.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Der Landkreis München betreut und unterhält die
Erholungsgebiete Feringasee, Unterschleißheimer
See, Unterföhringer See und Heimstettener See. Angaben
zur Größe der Erholungsgebiete sowie die
Anzahl an Parkplätzen können der Homepage des
Landkreises München www.landkreis-muenchen.de
entnommen oder bei der oben genannten Kontaktstelle
angefordert werden.
Das Interessenbekundungsverfahren dient der Ermittlung
von geeigneten Unternehmen für die Erbringung
der nachfolgend genannten Leistungen in
einzelnen oder in allen Erholungsgebieten.
Hierbei handelt es sich um ein nichtförmliches Interessenbekundungsverfahren
und nicht um eine Vorabinformation
im Sinne des Vergaberechts.

Zu jedem der oben genannten Erholungsgebiete gehören
Parkplatzanlagen. Der Landkreis München will
dem Betreiber in Form einer Dienstleistungskonzession
das Recht einräumen, für die Benutzung der im Vertragsgebiet
befindlichen Parkplätze im vorgegebenen
Rahmen Gebühren zu vereinnahmen. Der Konzessionär
verpflichtet sich dafür zur Reinhaltung des gesamten
Erholungsgeländes einschließlich der Müllbeseitigung
und der Toilettenreinigung. Zum Teil ist auch die
Beseitigung von Schlamm und Treibgut und das
Schneiden der Formhecken auf den Parkplatzflächen
durchzuführen.
Abhängig vom Wettbewerbsergebnis verpflichtet sich
der Konzessionsnehmer zur Zahlung einer Konzessionsabgabe
an den Landkreis München bzw. der Landkreis
München verpflichtet sich gegenüber dem Konzessionsnehmer
zur Zahlung einer zusätzlichen Vergütung.

Erfüllungsort:
Erholungsgebieten Feringasee, Unterschleißheimer
See, Heimstettener See und Unterföhringer See

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Bewerbung um Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren:
Interessenten am Verfahren werden gebeten, sich unter
Abgabe folgender Bewerbungsunterlagen bis Donnerstag,
4. Dezember 2014 formlos bei der oben genannten
Adresse um die Teilnahme zu bewerben:
1. Genaue Bezeichnung des Erholungsgebietes oder
der Erholungsgebiete, auf das oder die sich die Bewerbung
um Teilnahme bezieht:
Erholungsgebiet 1: Feringasee
Erholungsgebiet 2: Unterschleißheimer See
Erholungsgebiet 3: Heimstettener See
Erholungsgebiet 4: Unterföhringer See.

2. Vollständig ausgefüllte Eigenerklärung zur Eignung.
Das entsprechende Formular ist auf der
Homepage des Landkreises München
www.landkreis-muenchen.de im Bereich Ausschreibungen/
Aktuelle Ausschreibungen abrufbar.
Alle Bewerbungsunterlagen sind fristgerecht per
E-Mail oder in Papierform beim oben genannten Ansprechpartner
einzureichen.
Die fristgerecht eingereichten Unterlagen werden gesichtet
und geprüft. Anschließend erfolgt die Auswahl
der geeigneten Bewerber.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
04.12.2014

Ausführungsfrist:
Die Vertragslaufzeit beginnt am 1. April 2015 und endet
am 31. März 2016. Der Landkreis München behält
sich vor, die Vertragslaufzeit zweimal um je ein Jahr,
also bis max. 31. März 2018 zu verlängern.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Besondere Bedingungen:
Auswahl- und Entscheidungsverfahren:
Die ausgewählten Bewerber erhalten die vollständigen
Vertragsunterlagen einschließlich einer Leistungsbeschreibung
zur Abgabe eines Angebotes. Dabei werden
sie aufgefordert, eine schriftliche Darstellung der jeweiligen
Preisvorstellung einschließlich der zugrunde
liegenden Kalkulation vorzulegen. Die Unterlagen
werden bis spätestens Mittwoch, 10. Dezember 2014
versandt. Bewerber, die nicht ausgewählt wurden, werden
nicht gesondert informiert.
Für die Einreichung der vollständigen Angebotsunterlagen
ist eine Bearbeitungsfrist von ca. 5 Wochen vorgesehen.
Während der Bearbeitungsfrist können die Bewerber
zusätzliche sachdienliche Auskünfte auf schriftliche
Anfrage erhalten. Soweit es sich um wichtige Auskünfte
handelt, werden sie allen Bewerbern schriftlich mitgeteilt.
Den Bewerbern wird die Möglichkeit angeboten,
einen Besichtigungstermin des entsprechenden Erholungsgebietes
zu vereinbaren. Alle fristgerecht eingereichten
Unterlagen werden einer Prüfung und Bewertung
durch das Landratsamt München unterzogen.
Mit dem oder den Leistungserbringer(n), der/die als geeignet
und leistungsfähig angesehen wird/werden und
für das jeweilige Erholungsgebiet oder für alle Erholungsgebiete
das wirtschaftlichste Angebot abgegeben
hat/haben, wird ein entsprechender Vertrag abgeschlossen.
Hinweis:
Bei diesem Interessenbekundungsverfahren handelt es
sich nicht um ein Verfahren zur Vergabe öffentlicher Aufträge.
Die eingereichten Bewerbungsunterlagen verbleiben
beim Landkreis München. Ein Anspruch auf Kostenerstattung
besteht nicht. Die Bewerbung begründet keinen
Anspruch auf Berücksichtigung im weiteren Verfahren.
Der Landkreis München behält sich das Recht vor, das
Verfahren jederzeit abzubrechen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen