DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstzeitbegleitende Förderung der schulischen und beruflichen Bildung für Soldaten in Trier (ID:7258574)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstzeitbegleitende Förderung der schulischen und beruflichen Bildung für Soldaten
DTAD-ID:
7258574
Region:
54294 Trier
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.06.2012
Frist Angebotsabgabe:
31.07.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Dienstzeitbegleitende Förderung der schulischen und beruflichen Bildung für Soldaten
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Kreiswehrersatzamt Saarlouis

Berufsförderungsdienst Trier

ZQ7– Az 37-60-01

HAUSANSCHRIFT

KWEA Saarlouis - BFD -, Eurener Str. 54, 54294 Trier

Eurener Straße 54, 54294 Trier

POSTANSCHRIFT Postfach 2520, 54215 Trier

INTERNET www.bfd.bundeswehr.de

E-MAIL BFDTrier@bundeswehr.org

TEL 0651-9129-4807

FAX 0651-9129-4806

BEARBEITER Herr Irmen

DATUM 13.06.2012

An alle

interessierten Bildungsträger

Betreff: Dienstzeitbegleitende Förderung der schulischen und beruflichen Bildung

für Soldaten auf Zeit und Freiwillig Wehrdienstleistende

hier:

Öffentliche nationale Ausschreibung des BFD Trier für:

CNC - Grundkurs, CNC - Aufbaukurs

Anlage:

2 Leistungsbeschreibungen

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr in Trier (BFD Trier) bietet Soldatinnen und

Soldaten auf Zeit (SaZ) sowie Freiwillig Wehrdienstleistenden (FWDL) die Möglichkeit, an

zivilberuflichen Bildungs- und Eingliederungsmaßnahmen während der Dienstzeit teilzunehmen.

Die Teilnahme an diesen sogenannten internen Maßnahmen soll dem angesprochenen

Personenkreis helfen, den Wiedereinstieg in das zivile Berufsleben vorzubereiten.

Wenn Sie daran interessiert sind, im Jahr 2013 die oben genannten / eines der oben

genannten Seminare und gegebenenfalls noch weitere Seminare für den BFD Trier durchzuführen,

bitte ich Sie, die weiteren Verdingungsunterlagen einmalig per E-Mail anzufordern:

BFDTrier@bundeswehr.org.

Schlusstermin für Ihr Angebot ist Dienstag, der 31.07.2012, um 12:00 Uhr. Bis zum Ablauf

der Zuschlags- und Bindefrist, die mit Ablauf des 16.11.2012 endet, sind Sie an Ihr Angebot

gebunden.

Bitte lesen Sie die Leistungsbeschreibung und die von Ihnen angeforderten Vergabeunterlagen

sorgfältig durch. Geben Sie nur dann ein Angebot ab, wenn Sie die Maßnahme aufgrund

Ihrer Fachkunde und Leistungsfähigkeit auch tatsächlich durchführen können. Die angeforderten

Vergabeunterlagen können Sie übrigens für eine Vielzahl von Seminarausschreibungen

des BFD Trier nutzen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Anforderung der Unterlagen.

Unser aktuelles Seminarprogramm können Sie unter www.bfd.bundeswehr.de einsehen.

Ihr Angebot müssen Sie zusammen mit einem Ausdruck der oben genannten Leistungsbeschreibung

sowie allen Anlagen und Nachweisen bei der nachfolgend benannten Angebotsstelle

bis zum Ablauf der Angebotsfrist abgeben. Versehen Sie hierzu einen Umschlag mit

Ihrem Absender und kennzeichnen Sie ihn wie auf der folgenden Seite angegeben. Eine

elektronische Angebotsabgabe ist aus technischen Gründen nicht möglich.

Der Umschlag ist auf der Vorderseite wie folgt zu adressieren:

Kreiswehrersatzamt Saarlouis

Berufsförderungsdienst Trier

- Angebotssammelstelle -

Eurener Straße 54

54294 Trier

Kennzeichnen Sie nun den Umschlag unübersehbar (z. B. mittels der Kopiervorlage) mit dem

nachfolgenden Hinweis, der deutlich sichtbar auf der Vorderseite anzubringen ist:

Öffentliche Ausschreibung

- Interne Maßnahmen -

Angebotsfrist: 31.07.2012, 12:00 Uhr

Achten Sie bitte unbedingt auf die oben beschriebene Kennzeichnung. Wenn Ihre

Ausschreibungsunterlagen als solche von außen nicht erkennbar sind, führt ein vorzeitiges

Öffnen Ihres Umschlags zum Ausschluss Ihres Angebots. Vergessen Sie deshalb auch nicht

die Angabe der Angebotsfrist. Geben Sie Angebote für mehrere Seminare nur dann in einen

gemeinsamen Umschlag, wenn die Angebotsfristen gleich sind.

Verschließen Sie den Umschlag sicher und versenden Sie ihn per Post oder Kurier oder

geben Sie ihn persönlich bei der oben bezeichneten Angebotssammelstelle in Raum 315

(2. Obergeschoss) ab.

Nach Ablauf der Angebotsschlussfrist werden alle eingegangen Umschläge von einer

unabhängigen Vergabestelle geöffnet, welche die Angebote auswertet. Den Zuschlag erhält

das Angebot, welches unter Berücksichtigung des Jahresbedarfs des BFD Trier am

wirtschaftlichsten ist.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

gez. Molitor

Öffentliche Ausschreibung

- Interne Maßnahmen -

Angebotsfrist: 31.07.2012, 12:00 Uhr

Bezeichnung der Maßnahme

CNC - Grundkurs

Ziel der Maßnahme

Einführung in die CNC-Technik (Drehen und Fräsen).

Lerninhalte /

Kursbeschreibung

• Grundlagen der CNC-Technik, Drehen und Fräsen

• Adressen und Funktionen DIN 66025

• Programmaufbau Nullpunktverschiebung

• Linear- Zirkularinterpolation

• Programmieren von Radien, Fasen und Winkeln

• Fräser- und Schneidenradiuskorrektur

• Programmnullpunktverschiebung

• Dialog-Programmierung von Festzyklen

• Herstellung einfacher Dreh- und Frästeile

Voraussetzungen

Abschluss in einem Metallberuf.

Veranstaltungsort

Nur in institutseigenen oder durch den

Bildungsträger angemieteten Räumen im Bereich:

Neunkirchen, Saarbrücken und Trier oder in

angrenzenden Gebieten.

Maßnahmedauer

-40- UE.

Voll-/Teilzeitmaßnahme

Vollzeit.

Unterrichtstage /

Unterrichtszeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.00 Uhr (jeweils 9 UE) und

Fr: 08.00 - 11.15 Uhr (4 UE).

Minimale Teilnehmerzahl

Maximale Teilnehmerzahl

-6-

-10-

Abschluss

Teilnahmezertifikat des Bildungsträgers.

Bemerkungen

Theoretischer und praktischer Unterricht.

Nur in Verbindung mit Angebot für Aufbaukurs.

Bezeichnung der Maßnahme

CNC - Aufbaukurs

Ziel der Maßnahme

Erweiterung und Vertiefung der Grundkenntnisse.

Lerninhalte /

Kursbeschreibung

• Programmierung- Fräsen

- Programmieren Bohrzyklen und Bohrbildern

- Programmieren vom Fräszyklen, Kreis- und

Rechtecktasche

- Nuten und Nutbildern, Kreisnuten, Rotation

- Konturzug Programmierung

• Programmierung- Drehen

- Innen- und Außenbearbeitung

- Bohr- und Planstechzyklus

- Nuten stechen, Gewindeschneiden mit

Zyklus

• CNC-Werkstattbetrieb

- Einrichten von CNC-Werkzeugmaschinen

(Drehen und Fräsen)

- Werkzeugvermessung an der CNCWerkzeugmaschine

und Extern

- Optimieren von Zerspannungsvorgängen

• Herstellung von Werkstücken

Voraussetzungen

Abschluss in einem Metallberuf und gute CNC-Grundkenntnisse

/ oder Besuch des CNC-Grundkurses.

Veranstaltungsort

Nur in institutseigenen oder durch den

Bildungsträger angemieteten Räumen im Bereich:

Neunkirchen, Saarbrücken und Trier oder in

angrenzenden Gebieten.

Maßnahmedauer

-40- UE.

Voll-/Teilzeitmaßnahme

Vollzeit.

Unterrichtstage /

Unterrichtszeiten

Mo - Do: 08.00 - 16.00 Uhr (jeweils 9 UE) und

Fr: 08.00 - 11.15 Uhr (4 UE).

Minimale Teilnehmerzahl -6-

Maximale Teilnehmerzahl -10-

Abschluss

Teilnahmezertifikat des Bildungsträgers.

Bemerkungen

Theoretischer und praktischer Unterricht.

Nur in Verbindung mit Angebot für Grundkurs.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen