DTAD

Ausschreibung - Digitale Rechnungsbearbeitung in Darmstadt (ID:4594485)

Auftragsdaten
Titel:
Digitale Rechnungsbearbeitung
DTAD-ID:
4594485
Region:
64291 Darmstadt
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
16.12.2009
Frist Vergabeunterlagen:
25.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Beschränkte Ausschreibung gem. Paragr. 3 Nr. 1 Abs. 2 VOL/A

2. Auftraggeber: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Abt.

Einkauf SG 2, Planckstra?e 1, 64291 Darmstadt

Das Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH in Darmstadt schreibt

folgende Leistung öffentlich aus:

Digitale Rechnungsbearbeitung-

3. Kennziffer: 10079825

4. Leistungsumfang:

Es soll ein digitales Rechnungseingangsbuch (REB) beschafft werden, das die

Automatisierung/Digitalisierung der Prozesse der Rechnungsbearbeitung

unterstützt und die Bearbeitungsabl?ufe optimiert im Rahmen der Software SAP

ERP 6.0.

Dabei sollen die -Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler

Unterlagen (GDPdU) eingehalten werden.

Der Umfang der Ausschreibung umfasst die Software, die Implementierung,

Beratung, Integration in SAP, Schulung, Dokumentation und die spätere Wartung

des Systems.

5. Lieferort: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Planckstra?e

1, 64291 Darmstadt

6. Verfahren: Beschränkte Ausschreibung Leistungsf?hige und fachkundige

Unternehmen können einen schriftlichen Antrag auf Teilnahme am

Ausschreibungsverfahren bei der o.g. ausschreiben-den Stelle bis 8. Jan. 2010

einreichen.

Dem Teilnahmenantrag sind folgende Eignungsnachweise schriftlich beizufügen:

Unternehmensdarstellung

Berufs- und Handelsregisterauszug oder Vergleichbares. Ausländische Bieter

können entsprechende Unterlagen gem. den lokalen Bestimmun-gen vorlegen.

Erklärung des Unternehmens, dass es keine schwere Verfehlungen begangen hat,

die ihre Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen

Eigenerkl?rung, dass über das Vermögen kein Insolvenzverfahren oder ein

vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt

oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist

Entsprechende Bankauskunft

Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bzgl. der

besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf

die letzten drei Gesch?ftsjahre.

Nachweis von Referenzen für vergleichbare Leistungen/Teilleistungen mit

Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen und

privaten Auftraggeber (inkl. Ansprechpartner) und Möglichkeit der Besichtigung

vor Ort.

Positiv bewertet werden Referenzen aus handelsrechtlich organisierten

Unternehmen der öffentlichen Hand.

Fehlende Nachweise der o.g. Kriterien f?hren zwingend zum Ausschluss des

Bieters.

13. Bieterfragen

Bieterfragen sind schriftlich per eMail zu richten an M.Spatar@gsi.de!

14. Angebotsabgabe: Die rechtsverbindlich unterschriebenen Angebote müssen im

verschlossenen Umschlag, versehen mit dem Vermerk -Digitales

Rechnungseingangsbuch- bis spätestens 25. Jan. 2010, 11.00 Uhr, der Abteilung

Einkauf, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Planckstra?e 1,

64291 Darmstadt, vorliegen. Angebote nach diesem Termin werden nicht mehr

berücksichtigt.

15. Nebenangebote: sind nicht zugelassen

16. Liefertermin: Anfang März 2010 ist Lieferdatum für Installation des Systems.

Inbetriebnahme und Abnahme erfolgen 6 Wochen später.

17. Zuschlagskriterien: Den Zuschlag erhält das wirtschaftlich günstigste

Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien:

Pos. - Zuschlagskriterien - Gewichtung

1.: Preis - 50 v.H.

2.1: Nutzung der vorhandenen Scanner - 5 v.H.

2.2: Möglichkeit des Einbindens von zur Rechnung gehörenden Dokumenten, z.B.

Anfragen oder Technische Spezifikationen - 5 v.H.

2.3: Komfort der Erinnerungsfunktion für säumige Bearbeiter - 10 v.H.

2.4: Umfang und Komfort der Suchfunktionen zu den einzelnen Rechnungen - 10 v.H.

2.5: Strategie für Vertretungsregelungen ohne Nutzung der dafür vorgesehenen

Funktionen des SAP Business Workplace - 10 v.H.

2.6: Strategie zur Codierung von Eingangsrechnugen zur Reduzierung von

Doppelerfassungen - 10 v.H.

18. Besonderer Hinweis:

Die Bieter dürfen Ihrem Angebot keine eigenen Vertragsbedingungen zugrunde

legen. Es gelten die Bewerbungsbedingungen des GSI Helmholtzzentrums für

Schwerionenforschung GmbH und die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die

Ausführung von Leistungen (VOL/B).

19. Zuschlags- und Bindefrist:

Die Zuschlagsfrist- und Bindefrist endet 8 Wochen nach Angebotsabgabe

Eine Zuschlagserteilung vor Ablauf o.g. Zuschlagsfrist ist möglich.

Mit der Abgabe eines Angebotes unterliegt der Anbieter den Bestimmungen über

nicht berücksichtigte

Angebote (VOL/A Paragr. 27). Die Bieter sind beim Eröffnungstermin nicht

zugelassen.

14. Ansprechpartner:

Frau Michele Spatar, Tel.: 06159/71-2572, eMail: M.Spatar@gsi.de

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen