DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Diverse Dienstleistungen in Wiesbaden (ID:12914340)

DTAD-ID:
12914340
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Diverse Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Personalgestellung im Bereich Wasseraufsicht und Kasse Bäderkurzbeschreibung: 3 Freibäder 2 Hallenbäder 1 Kombi Bad (Hallen – und Freibad) 2 Thermen 1.Wasseraufsicht Die jährlichen Einsatzzeiten...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
19.04.2017
Frist Angebotsabgabe:
12.06.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Wiesbaden: Diverse Dienstleistungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
mattiaqua, Eigenbetrieb der LH Wiesbaden für Quellen-Bäder-Freizeit
Gustav-Stresemann-Ring 15
Wiesbaden
65189
Deutschland
Kontaktstelle(n): mattiaqua, Eigenbetrieb der LH Wiesbaden füe Quellen-Bäder-Freizeit, Gustav-Stresemann-Ring 15, 65189 Wiesbaden
Telefon: +49 611318054
E-Mail: mattiaqua@wiesbaden.de
Fax: +49 611317980
NUTS-Code: DE714
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wiesbaden.de/mattiaqua
Adresse des Beschafferprofils: www.wiesbaden.de/mattiaqua

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Vergabe von Personalgestellung nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz – Wasseraufsicht und Kassendienste in Schwimmbädern.
Personalgestellung im Bereich Wasseraufsicht und Kasse
Bäderkurzbeschreibung:
3 Freibäder
2 Hallenbäder
1 Kombi Bad (Hallen – und Freibad)
2 Thermen
1.Wasseraufsicht
Die jährlichen Einsatzzeiten belaufen sich auf ca. 15 000 Stunden insgesamt.
2.Kasseneinsatz
Die jährlichen Einsatzzeiten belaufen sich auf ca. 3 000 Stunden
3.Fachangestellte für Bäderbetriebe – Betriebsaufsicht
Die jährlichen Einsatzzeiten belaufen sich auf ca. 1 000 Stunden
Die genannten Einsatzzeiten sind keine Mindestzeiten, die Einsatzzeiten können geringer oder höher ausfallen.
Für die Personalgestellung werden Verträge gem. Arbeitnehmerüberlassungsgesetz abgeschlossen. Laufzeit 1 Jahr, beginnend 1.1.2018. (Die Option der Verlängerung um 1 Jahr besteht).

CPV-Codes:
98300000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
147298-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 076-147298

Aktenzeichen:
ma-06/17

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 440.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
12.06.2017

Ausführungsfrist:
31.12.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Zulassung gem. AÜG / Gewichtung: 60
Qualitätskriterium - Name: Referenz / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Preis / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 60-20-20

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Gültige Erlaubnis zur Arneitnehmerüberlassung gem. §§ 1 und 2 des AÜG
Die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses des Einsatzpersonals.
Deutsche Sprache in Wort und Schrift
Zusätzlich für das Wasseraufsichtspersonal min.: gültiger DLRG Silberschein.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Zu beachten sind jeweils die gültigen Gesetze (z.B. Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitszeitgesetz, Tarifvereinbarungen).
Auf Grund von wechselnden Einsatzorten und täglichen Einsatzzeiten müssen dem Bieter eine Mindestanzahl von 20 Arbeitnehmern (Wasseraufsicht) zu Verfügung stehen.
Die Dienstleistungen sollten seit mind. 2 Jahren angeboten und durchgeführt werden.
Entsprechende Referenzen sind zu benennen.
Die beschriebenen Kriterien sind als Ausschlusskriterien für eine Aufforderung zur Angebotsabgabe zu sehen.
Nachunternehmen sind nicht zulässig.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Mindestkriterium:
1. Erlaubnis zur Arbeitnehmerüberlassung (AÜG).
2. Mindestens 1 Referenz über Leistungen identischen Inhalts.

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=5362-23
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
1.FAB + Rettungsschwimmer:
Aufsicht Badebetrieb + Wasseraufsicht (Schwimmbecken und Saunen)
Wasseraufsicht gem. Merkblatt 94.05 zu beachten sind sind die Punkte 3; Schwimmbadtyp 1; sowie „Öffentliche Nutzung“; „Fachkräfte“; „Rettungsschwimmer“, Punkt 5, und Punkte 6.0 bis 6.3.
Betreuung/Durchführung Aufgüsse Sauna.
2.Kasseneinsatz:
Alter mindestens 18 Jahre, deutsche Sprache in Wort und Schrift, EDV Kenntnisse
Das Personal wird auf die vorhandenen Kassensysteme geschult.
Zu 1.+2.:
Der Einsatz erfolgt in wechselnden Bädern, zu verschieden Zeiten, wochentags, feiertags und am Wochenende auch bis 00:00 Uhr.
Mindesterfüllung/-abnahme seitens mattiaqua: 3 Stunden pro angeforderten Mitarbeiter.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2018
Ende: 31.12.2018
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Es besteht eine Option den Auftrag um ein weiteres Jahr zu verlängern. Diese steht nur der Auftraggeberin zu.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12.06.2017
Ortszeit: 11:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 01.01.2018

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12.06.2017
Ortszeit: 12:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 18.04.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen