DTAD

Ausschreibung - Diverse Dienstleistungen von Immobilienbüros gegen Einzelhonorar oder auf Vertragsbasis in München (ID:10007464)

Übersicht
DTAD-ID:
10007464
Region:
80538 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Diverse Dienstleistungen von Immobilienbüros gegen Einzelhonorar oder auf Vertragsbasis , Kauf und Verkauf von Immobilien
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Abschluss von Rahmenverträgen über die Erbringung von (Immobilien-)Maklerleistungen. Die FMS Wertmanagement AöR (FMS-WM) ist eine organisatorisch und wirtschaftlich selbstständige,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.10.2014
Frist Angebotsabgabe:
17.11.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
FMS Wertmanagement Anstalt des öffentlichen Rechts
Prinzregentenstraße 56
80538 München
Trygve Fienz
Telefon: +49 899547627520
Fax: +49 899547627892
E-Mail: ausschreibung_makler@fms-wm.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
FMS Wertmanagement AöR
Prinzregentenstraße 56
80538 München
Herrn Trygve Fienz
Telefon: +49 899547627520
E-Mail: ausschreibung_makler@fms-wm.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abschluss von Rahmenverträgen über die Erbringung von (Immobilien-)Maklerleistungen.
Die FMS Wertmanagement AöR (FMS-WM) ist eine organisatorisch und wirtschaftlich selbstständige, teilrechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts innerhalb der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA). Mit Beschluss vom 8.7.2010 hat der Lenkungsausschuss der FMSA die FMS-WM formal gemäß § 8a FMStFG gegründet und deren Statut erlassen.
Die FMS-WM übernahm zum 1.10.2010 von der Hypo Real Estate Holding AG und deren unmittelbaren und mittelbaren Tochterunternehmen und Zweckgesellschaften im In- und Ausland (zusammen die HRE-Gruppe) zum Zwecke der Stabilisierung der HRE-Gruppe und des Finanzmarkts insgesamt Risikopositionen und nicht strategienotwendige Geschäftsbereiche und wird diese nach wirtschaftlichen Grundsätzen abwickeln. Dabei minimiert sie Verluste und nimmt Ertragschancen wahr.
Die FMS-WM bedient sich zur Erfüllung ihrer Aufgaben teilweise externer Dienstleister.
Mit dieser Ausschreibung soll der Beschaffungsbedarf an Maklerdienstleistungen zum Abverkauf von Immobilien, Immobilienportfolien und Forderungen in Deutschland und Europa gedeckt werden. Im Mittelpunkt steht die Unterstützung der Vermarktung von Sicherheiten aus Immobilienkrediten (grundpfandrechtlich besicherten Forderungen). Dies setzt voraus, dass der Dienstleister dem Auftraggeber insbesondere bei der Suche nach einem Investor unterstützt, der i. d. R. die Sicherheit, das/die Objekt(e) „direkt“ oder durch hoheitlichen Akt (Zwangsversteigerung), aber evtl. auch durch Forderungsübertragung erwirbt. Dabei können die in der Leistungsbeschreibung aufgeführten Leistungen (bis auf Forderungsverkauf, dazu Los 7) zu erbringen sein. Im Los 7 steht die Unterstützung der Vermarktung von Immobilienkrediten (grundpfandrechtlich besicherte Forderungen) im Mittelpunkt. Hierzu zählen insbesondere notleidende, leistungsgestörte sowie vertragserfüllende Kreditpositionen.
Leistungsbestandteile werden insbesondere sein:
1. Käufer vermitteln, der den Kaufpreis vollständig entrichtet.
2. Einschätzung des Wertes der Immobilie und des erzielbaren Preises auf Basis von Außenbesichtigungen mit Angabe von Verkaufszeiträumen und Honorarvorstellung.
3. Erstellung eines Verkaufsexposés, Darlegung der Vermarktungsstrategie.
4. Bereitstellung des Datenraums (ggf. über Drittdienstleister), Aufbereitung der Unterlagen, ggf. Einrichtung des Datenraums, Einstellung der Unterlagen (bspw. Objekt und/oder Darlehen), Organisation und Steuerung des Datenraums, insbesondere Struktur, Zugangsberechtigungen, kontinuierliche Updates und Schließung des Datenraums inklusive Sicherung der Daten.
5. Ggf. Einholung fehlender Unterlagen u. a. bei Behörden, Verwaltern etc.
6. Monatliches Reporting mit Details zum Verfahrensstand sowie Angaben zu potenziellen Kaufinteressenten (zu Unternehmen, Adresse, Kontaktdaten) nach Anforderung des AG in deutscher oder englischer Sprache.
7. Management und Dokumentation des Gesamtprozesses einschl. Koordination der Kommunikation mit allen Parteien (Vollmachten, NDA, Q & A usw.).
8. Direkte und indirekte (z. B. Internet) Investorenansprache und Verhandlungen mit Interessenten.
9. Führung und Begleitung der Vertragsverhandlungen/Due Diligence, Durchführung von Objektbesichtigungen mit Kaufinteressenten.
10. Analyse und Bewertung indikativer Angebote.
11. Vorbereitung und Unterstützung von Verkaufsverhandlungen (z. B. freihändiger Verkauf) bzw. Vorbereitung von Zwangsversteigerungsterminen (z. B. Ausbietungsgarantie).
12. Zuarbeit bei der Kaufvertragsabwicklung bzw. Begleitung eines potentiellen Investors in einer Zwangsversteigerung (ggf. Teilnahme am Termin).
13. Nachbegleitung (After-Sales/Post-Deal-Services): Überwachen von Kaufpreisfälligkeiten und aufschiebenden Bedingungen sowie Koordination der Unterlagenübergabe.
Der Ort der Leistungserbringung ist München als Hauptstandort.
Abschluss nichtexklusiver Rahmenverträge für die Erbringung von (Immobilien-)Maklerdienstleistungen. Eine Mindestabnahme oder Höchstmenge in Bezug auf den zu erwartenden Umsatz wird nicht festgelegt.

CPV-Codes: 70300000, 70120000

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE212

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Nord-Deutschland

Kurze Beschreibung
Immobilienmaklerdienstleistungen für in Norddeutschland belegene Objekte mit PLZ 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32, 37, 38, 49 mit einem Wert < 20 000 000 EUR.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70120000

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Ostdeutschland

Kurze Beschreibung
Immobilienmaklerdienstleistungen für in Ostdeutschland belegene Objekte mit PLZ 01, 02, 03, 04, 06, 07, 08, 09, 10, 12, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 98, 99 mit einem Wert < 20 000 000 EUR.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70300000

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Süddeutschland

Kurze Beschreibung
Immobilienmaklerdienstleistungen für in Süddeutschland belegene Objekte mit PLZ 70, 71, 72, 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97 mit einem Wert < 20 000 000 EUR.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70300000

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Westdeutschland

Kurze Beschreibung
Immobilienmaklerdienstleistungen für in Westdeutschland belegene Objekte mit PLZ 33, 34, 35, 36, 40, 41, 42, 44, 45, 46, 47, 48, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60, 61, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69 mit einem Wert < 20 000 000 EUR.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70300000

Los-Nr: 5
Bezeichnung: Gesamtdeutschland

Kurze Beschreibung
Immobilienmaklerdienstleistungen für in Deutschland belegene Objekte mit einem Wert > 20 000 000 EUR.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70300000

Los-Nr: 6
Bezeichnung: Resteuropa

Kurze Beschreibung
Immobilienmaklerdienstleistungen für in Niederlande, Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Ungarn, Dänemark, Polen, Belgien, Tschechische Republik, Österreich, Portugal, Schweiz, Ukraine, Finnland, Rumänien, Schweden, Luxemburg und Slowakei belegene Objekte.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70300000

Los-Nr: 7
Bezeichnung: Forderungsverkäufe

Kurze Beschreibung
Maklerdienstleistungen für den Verkauf von Forderungen aus Immobiliendarlehen.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
70300000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
337156-2014

Vergabeunterlagen:
Die Bewerbungsbedingungen samt Formblätter für die Abgabe der erforderlichen Angaben und Erklärungen sowie der ausgeschriebene Rahmenvertrag inkl. Anlagen sind unter den zuvor genannten Kontaktdaten anzufordern. Für die vorgegebenen Bewerbungsbedingungen ist ausschließlich das entsprechende Formblatt zu benutzen.
Bei der Zusammenstellung der Unterlagen ist auf Vollständigkeit sowie auf eine übersichtliche Ausgestaltung zu achten.
Die Unterlagen sind in einem verschlossenen Umschlag als Angebot gekennzeichnet abzugeben. Das Versandrisiko für den rechtzeitigen Eingang liegt beim Bieter. Die Angebote sind ausschließlich in Papierform einzureichen. Auf elektronischem Wege übermittelte Angebote, wie E-Mail, Fernschreiben, Telefaxe etc. sind nicht zugelassen. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgegeben.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
17.11.2014 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)

Bindefrist:
31.03.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Keine.

Zahlung:
Einzelheiten sind dem Rahmenvertrag zu entnehmen, welcher Bestandteil der Ausschreibung ist.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Darstellung der Unternehmensorganisation (Standorte, Struktur, Aufbau; Formblatt).
Darstellung des Leistungsspektrums des Bieters und der Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit (max. 2 DIN-A4 Seiten, Formblatt).
Negativerklärung, dass sich der Bieter in keinem Interessenkonflikt mit der FMS-WM befindet (Formblatt).
Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit nach § 6 Abs. 4 und 6 VOL/A-EG (Formblatt).
Verpflichtungserklärung zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften (Formblatt).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Eigenerklärung zur Mitarbeiterzahl (festangestellt) in den letzten 3 Geschäftsjahren (2011-2013) (Formblatt).
— Eigenerklärung zum Umsatz auf den ausschreibungsgengenständlichen Leistungsgegenstand in den letzten fünf Geschäftsjahren (2009-2013), netto (Formblatt).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
1. Mindestbedingung für Los 1 bis 4:
Der Bieter muss einen durchschnittlichen Jahresumsatz aus Maklerdienstleistungen in den letzten fünf Jahren von mindestens 500 000 EUR vorweisen.
2. Mindestbedingung für Los 5:
Der Bieter muss einen durchschnittlichen Jahresumsatz aus Maklerdienstleistungen in den letzten fünf Jahren von mindestens 5 000 000 EUR vorweisen.
3. Mindestbedingung für Los 6:
Der Bieter muss einen durchschnittlichen Jahresumsatz aus Maklerdienstleistungen in den letzten fünf Jahren von mindestens 5 000 000 EUR in Europa vorweisen.
4. Mindestbedingung für Los 7:
Der Bieter muss einen durchschnittlichen Jahresumsatz aus Forderungsverkäufen in den letzten fünf Jahren von mindestens 5 000 000 EUR vorweisen.

Technische Leistungsfähigkeit
Eine Liste der wesentlichen in den letzten drei Jahren (2011, 2012, 2013) erbrachten Leistungen für Immobilienmaklerdienstleistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit und Name und Kontakt des Auftraggebers (Formblatt).

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
1. Mindestbedingung für Los 1 bis 4:
a) Je Los muss der Bieter mindestens 10 Referenzen aus den letzten drei Jahren (2011, 2012 und 2013) betreffend Immobilienmaklerdienstleistungen nachweisen, wovon mindestens 5 gewerbliche Objekte sein müssen (Formblatt);
b) Mindestens durchschnittlich 5 festangestellte Mitarbeiter in den Jahren 2011, 2012 und 2013.
2. Mindestbedingung für Los 5:
a) Der Bieter muss mindestens 5 Referenzen aus den letzten drei Jahren (2011, 2012 und 2013) betreffend Immobilienmaklerdienstleistungen für gewerbliche Objekte im Losgebiet nachweisen (Formblatt);
b) Mindestens durchschnittlich 20 festangestellte Mitarbeiter in den Jahren 2011, 2012 und 2013.
3. Mindestbedingung für Los 6:
a) Der Bieter muss mindestens 10 Referenzen aus den letzten drei Jahren (2011, 2012 und 2013) betreffend Immobilienmaklerdienstleistungen für gewerbliche Objekte in mindestens 4 unterschiedlichen Ländern des Losgebiets nachweisen (Formblatt);
b) Mindestens durchschnittlich 20 festangestellte Mitarbeiter in den Jahren 2011, 2012 und 2013.
4. Mindestbedingung für Los 7:
a) Der Bieter muss mindestens 5 Referenzen aus den letzten drei Jahren (2011, 2012 und 2013) betreffend Maklerleistungen für gehandelte Darlehensforderungen aus Immobiliendarlehen in mindestens 4 unterschiedlichen Ländern des Losgebiets mit einem nominalen Volumen von insgesamt 50 000 000 EUR nachweisen (Formblatt);
b) Mindestens durchschnittlich 10 festangestellte Mitarbeiter in den Jahren 2011, 2012 und 2013.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen