DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Diverse Maschinen und Geräte für besondere Zwecke in München (ID:14152956)


DTAD-ID:
14152956
Region:
80686 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Maschinen, Geräte
CPV-Codes:
Diverse Maschinen und Geräte für besondere Zwecke
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Ausschreibung eines schwingungsisolierten Maschinenrahmen: Dieser dient der Aufnahme von weiteren Prüfstandskomponenten, wie Antriebseinheit und Prüfling. Diese 3 Komponenten bilden das...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal eVergabe
Hansastr. 27 c
München
80686
Deutschland
E-Mail: fraunhofer@deutsche-evergabe.de
NUTS-Code: DE212
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.fraunhofer.de
Adresse des Beschafferprofils: http://www.deutsche-evergabe.de/

Auftragnehmer:
Anonym

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Schwingungsisolierter Maschinenrahmen
Ausschreibung eines schwingungsisolierten Maschinenrahmen: Dieser dient der Aufnahme von weiteren Prüfstandskomponenten, wie Antriebseinheit und Prüfling. Diese 3 Komponenten bilden das Gesamtsystem Generator- und Getriebeprüfstand. Gegenstand dieser Anfrage ist die Lieferung eines schwingungsisolieren Maschinenrahmens, mit definierten schwingungstechnischen Eigenschaften (Eigenfrequenz <13 Hz, keine Resonanzüberhöhung und guten Dämpfungseigenschaft bei 50 Hz Anregung). Der Maschinenrahmen ist dauerfest für Lasten von +- 10MNm auszulegen.

CPV-Codes:
42990000

Ausschreibung eines schwingungsisolierten Maschinenrahmen: Dieser dient der Aufnahme von weiteren Prüfstandskomponenten, wie Antriebseinheit und Prüfling. Diese 3 Komponenten bilden das Gesamtsystem Generator- und Getriebeprüfstand. Gegenstand dieser Anfrage ist die Lieferung eines schwingungsisolieren Maschinenrahmens, mit definierten schwingungstechnischen Eigenschaften (Eigenfrequenz <13 Hz, keine Resonanzüberhöhung und guten Dämpfungseigenschaft bei 50 Hz Anregung). Der Maschinenrahmen ist dauerfest für Lasten von +- 10MNm auszulegen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Hauptort der Ausführung
27572 Bremerhaven

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
256904-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 113-256904

Aktenzeichen:
E_135_243026 ChrPat-wit

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Technische Konstruktion / Gewichtung: 25
Qualitätskriterium - Name: Niedrige Eigenfrequenz und gute Dämpfungseigenschaften des Systems / Gewichtung: 25
Preis - Gewichtung: 50

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Forschungsgesellschaft e. V.

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Forschung und Entwicklung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Eigenfrequenz unter 10 Hz

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Das o. g. Verfahren wir gemäß §63 (1) 1. VGV aufgehoben, da kein Angebot eingegangen ist, das den Bewerbungsbedingungen entspricht.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 069-152690

Bindefrist des Angebots

Zusätzliche Angaben

— Anforderung Unterlagen – erhältlich bei:
Die Vergabeunterlagen können ausschließlich über das Vergabeportal der deutschen e-Vergabe unter www.deutsche-evergabe.de abgerufen werden.
— Bewerber unterliegen mit der Angebotsabgabe auch den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§134 GWB)
— Fragen oder Hinweise der Bieter können nur in deutscher Sprache und ausschließlich per E-Mail an die unter Ziffer I.1 genannte Kontaktstelle gerichtet werden. Soweit relevant, werden Antworten auf Fragen oder Hinweise der Bieter auch an alle anderen Bieter versandt.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabeprüfstelle des BMBF Referat Z 23
Heinemannstraße 2
Bonn
53175
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Nachprüfungsantrag ist zudem unzulässig, wenn der Zuschlag erfolgt ist, bevor die Vergabekammer den Auftraggeber über den Antrag auf Nachprüfung informiert hat (§ 168 Abs. 2 Satz 1, 169 Abs. 1 GWB). Die Zuschlagserteilung ist möglich 15 Kalendertage nach Absendung der der Bieterinformation nach § 134 Abs. 1 GWB. Wird die Information auf elektronischem Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf zehn Kalendertage (§ 134 Abs. 2 GWB). Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber; auf den Tag des Zugangs beim betroffenen Bieter und Bewerber kommt es nicht an. Die Zulässigkeit eines Nachprüfungsantrags setzt ferner voraus, dass die geltend gemachten Vergabeverstöße 10 Kalendertage nach Kenntnis gegenüber dem Auftraggeber gerügt wurden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 GWB).

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. über Vergabeportal eVergabe
Hansastraße 27c
München
80686
Deutschland
E-Mail: einkauf@zv.fraunhofer.de
Internet-Adresse: http://www.fraunhofer.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 14.06.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD