DTAD

Ausschreibung - Diverse Möbel in Mainz (ID:4346544)

Auftragsdaten
Titel:
Diverse Möbel
DTAD-ID:
4346544
Region:
55127 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.09.2009
Frist Vergabeunterlagen:
30.10.2009
Frist Angebotsabgabe:
19.11.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Im Bereich der In- und Auslandstudios betreibt das ZDF in den Inlandstudios und den Auslandstudios 22 sogenannte Technikr?ume (TNR). Diese Arbeitsplätze wurden in den Jahren 1994 bis 2000 an den verschieden Standorten installiert und müssen in den nächsten 4 Jahren aufgrund des Alters und neuer technischer Anforderungen erneuert werden. Diese geplanten Erneuerungen werden standortbezogen als Einzelmaßnahme vollzogen. Es ist ein schrittweiser Ersatz der bestehenden Tisch- und Gestell- und Verkabelungssysteme angedacht. Die Erneuerung des dazu benötigten Studio- Mobiliars sowie die Erneuerung der Verkabelung mit einhergehender Dokumentation sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Das Ergebnis dieser Ausschreibung ist die Vereinbarung eines Rahmenvertrags über die Planung und Lieferung von gegenwärtig definitiv 5 Systemen sowie aus heutiger Sicht geplanten 17 weiteren Systemen.
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung
CPV-Codes:
Diverse Möbel
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  263601-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Zweites Deutsches Fernsehen, Anstalt des öffentlichen Rechts, HA Rechtemanagement und Zentraleinkauf, Abt. Technischer Einkauf und Materialwirtschaft, HH 934, ZDF-Str. 1, z. Hd. von Christine Becht, D-55127 Mainz. Tel. +49 6131704819. E-Mail: TEM@zdf.de. Fax +49 6131709169. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.zdf.de. Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sonstiges: Medien, Information, Unterhaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Ersatz der zentralen Technik- und Bearbeitungsr?ume der ZDF-Studios.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: ZDF, ZDF-Strasse 1, 55127 Mainz DEUTSCHLAND. NUTS-Code: DEB35.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung:
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer. Laufzeit der Rahmenvereinbarung: Laufzeit in Monaten: 48.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Im Bereich der In- und Auslandstudios betreibt das ZDF in den Inlandstudios und den Auslandstudios 22 sogenannte Technikr?ume (TNR). Diese Arbeitsplätze wurden in den Jahren 1994 bis 2000 an den verschieden Standorten installiert und müssen in den nächsten 4 Jahren aufgrund des Alters und neuer technischer Anforderungen erneuert werden. Diese geplanten Erneuerungen werden standortbezogen als Einzelmaßnahme vollzogen. Es ist ein schrittweiser Ersatz der bestehenden Tisch- und Gestell- und Verkabelungssysteme angedacht. Die Erneuerung des dazu benötigten Studio- Mobiliars sowie die Erneuerung der Verkabelung mit einhergehender Dokumentation sind Bestandteil dieser Ausschreibung. Das Ergebnis dieser Ausschreibung ist die Vereinbarung eines Rahmenvertrags über die Planung und Lieferung von gegenwärtig definitiv 5 Systemen sowie aus heutiger Sicht geplanten 17 weiteren Systemen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
39151000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein.
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Auf der Grundlage dieses Wettbewerbes plant das ZDF aus heutiger Sicht 22 Einzelauftr?ge (5 verbindlich, 17 weitere geplant) verteilt über einen Zeitraum von 48 Monaten zu generieren und gem. dem in der Leistungsbeschreibung geplanten Bedarf Abrufe zu tätigen. Auf die Ausschöpfung des gesamten ? gem. Leistungsbeschreibung / Projektbeschreibung - genannten Bedarfes besteht kein Rechtsanspruch.
II.2.2) Optionen:
Nein.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Dauer in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe). ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft und Bürgschaft für M?ngelanspr?che eines in der EU zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers (sofern die dafür erforderliche monet?te Wertgrenze erreicht wird). Eine Detaillierung erfolgt im Rahmen der Angebotsanfrage.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Die Konkretisierng der Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen erfolgt in Anlehnung an die ZVB/VOL und wird in den Anfrageunterlagen detailliert beschrieben.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Nein.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Eignung auf Verlangen die Nachweise gemäß ? 7a Nr. 3 VOL/A (bei ausländischen Bietern: Erklärungen / Nachweise, die den geforderten vergleichbar sind) vorzulegen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Eignung auf Verlangen die Nachweise gemäß ? 7a Nr. 3 VOL/A (bei ausländischen Bietern: Erklärungen / Nachweise, die den geforderten vergleichbar sind) vorzulegen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Der Bieter hat zum Nachweis seiner Eignung auf Verlangen die Nachweise gemäß ? 7a Nr. 3 VOL/A (bei ausländischen Bietern: Erklärungen / Nachweise, die den geforderten vergleichbar sind) vorzulegen.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis.
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
B132-OV2009-10.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 30.10.2009 - 11:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 19.11.2009 - 11:00. IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können: Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots:
Bis: 15.1.2010.
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote:
Tag: 19.11.2009 - 11:00. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Wir weisen darauf hin, dass eine Verpflichtung zur Beantwortung von schriftlich eingereichten Fragen im Zusammenhang mit diesem Wettbewerb gesehen wird, wenn diese bis spätestens 11.11.2009, 11:00 Uhr vorliegen. Danach eingehende Fragen sind wir bemüht zu beantworten, sehen hierin jedoch keine Verpflichtung unsererseits.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Stiftsstrasse 9, D-55116 Mainz. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. +49 6131162234. Fax +49 6131162113. Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren: Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Stiftsstrasse 9, D-55116 Mainz. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. +49 6131162234. Fax +49 6131162113.
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Siehe VI. 4.1.
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer des Landes Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Stiftsstrasse 9, D-55116 Mainz. E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de. Tel. +49 6131162234. Fax +49 6131162113.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
21.9.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen