DTAD

Ausschreibung - Diverse Möbel und Einrichtungen in Amberg (ID:10536958)

Auftragsdaten
Titel:
Diverse Möbel und Einrichtungen
DTAD-ID:
10536958
Region:
92224 Amberg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
20.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
24.04.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
LV 106 – Festeinbauten — 23 Stück Teeküchen; — 134 Stück Hängeschränke (Modulbauweise); — 763 Stück Holzschränke; — 112 Stück Sideboards; — 340 m Handläufe; — 1 450 m Wandschutz.
Kategorien:
Sonstige Möbel, Einrichtung
CPV-Codes:
Diverse Möbel und Einrichtungen
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  89667-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Klinikum St. Marien Amberg, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Amberg
Mariahilfbergweg 7
Zu Händen von: Herrn Trage
92224 Amberg
DEUTSCHLAND
E-Mail: ausschreibung.ba4@klinikum-amberg.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.klinikum-amberg.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Kurt Prenntzell GmbH Postfach 1744 85207 Dachau Deutschland Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.3) Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Klinikum St. Marien Amberg, Ba 4A/4B, LV 106 – Festeinbauten.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag NUTS-Code DE231
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
LV 106 – Festeinbauten — 23 Stück Teeküchen; — 134 Stück Hängeschränke (Modulbauweise); — 763 Stück Holzschränke; — 112 Stück Sideboards; — 340 m Handläufe; — 1 450 m Wandschutz.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
39150000 Beschreibung: Diverse Möbel und Einrichtungen.
II.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Siehe II.1.5.
II.2.2) Information about options
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein Beginn der Bauarbeiten: Beginn 20.07.2015 Abschluss 27.11.2015
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Verdingungsunterlagen.
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Zahlungen nach § 16 VOB/B.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Für den Auftrag kommen Bieter in Betracht, die bereits Leistungen mit Erfolg ausgeführt haben, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Mit dem Angebot sind für die Beurteilung der Eignung vorzulegen: — Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit nach VOB/A § 6, Abs. 3; — Eintragung in der Handwerksrolle oder die Registrierung bei der Industrie- und Handelskammer o-der vergleichbarer Institutionen in den Ländern der Europäischen Gemeinschaft; — Angaben, zu Nachunternehmer und für welche Leistungen diese eingesetzt werden; — Bescheinigung der Berufsgenossenschaft; — Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, müssen eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorlegen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Freistellungsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes nach § 48b Einkommensgesetz § 6 Abs. 3(2) VOB/A bleibt vorbehalten.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit nach § 6 Abs. 3 VOB/A.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
LV 106
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
20.03.2015 Kostenpflichtige Unterlagen: ja Preis: 46 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Die Angebotsunterlagen können bis spätestens 20.3.2015 gegen Verrechnungsscheck in Höhe des u. g. Betrages unter Angabe des Gewerks und der LV-Nr., sowie Ihrer vollständigen Adresse inkl. einer eMailadresse bzgl. Rückfragen zur Ausschreibung bei Kurt Prenntzell GmbH Oberland Offsetdruck Postfach 1744 85207 Dachau T. +49 813136 210 F. +49 813136 2144 angefordert werden. Später eingehende Anforderungen können nicht mehr berücksichtigt werden. Der LV-Versand erfolgt am 16.3.2015. Der Unkostenbeitrag wird nicht zurückerstattet.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
24.04.2015 - 11:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 29.05.2015
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 24.04.2015 - 11:00 Ort: Die Submission findet im Klinikum St. Marien Amberg, Mariahilfbergweg 7, 92224 Amberg, Konferenzraum, 1.OG (Zentralbau) – statt. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren: Bieter und ihre Bevollmächtigten.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern/Reg. V. Mittelfranken Postfach 606 91511 Ansbach Deutschland Telefon: +49 981531277 Fax: +49 981531837
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Nordbayern/Reg. V. Mittelfranken Postfach 606 91511 Ansbach Deutschland Telefon: +49 981531277 Fax: +49 981531837
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10.03.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen