DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb - Dokumentationsdienste in Bremen (ID:14249408)


DTAD-ID:
14249408
Region:
28215 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb
Verfahrensart:
Entfällt
Kategorien:
Juristische Dienstleistungen, Rechtsberatung
CPV-Codes:
Dokumentationsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dokumentationsdienste.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
18.07.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Durchführung von Dokumentationsleistungen in den Sparten Gas, Wasser, Wärme, Strom inkl. Kommunikations und Breitbandkabel
Bremen
Deutschland
Telefon: +49 421359-2503
E-Mail: anna.wilczek@swb-gruppe.de
NUTS-Code: DE501
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wesernetz.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung von Dokumentationsleistungen in den Sparten Gas, Wasser, Wärme, Strom inkl. Kommunikations und Breitbandkabel

CPV-Codes:
79131000 - KA16

Es sind Dokumentationsarbeiten in den Sparten Strom Niederspannung, Strom Mittelspannung, Strom Hochspannung, Strom Beleuchtung, Strom Kommunikation, Strom Beleuchtung, Strom Breitband, Wasser, Gas und Wärme für die wesernetz Bremen GmbH durchzuführen.
Im Einzelnen handelt es sich um die Dokumentation von neu verlegten Rohren und Kabeln inkl. zugehöriger Anlagen und Einbauteile sowie Hausanschlüssen. Die Mengen richten sich nach der Bautätigkeit der wesernetz Bremen GmbH.
Die Leistungserbringung findet zu einem kleineren Teil im Hause des Auftraggebers statt, näheres beschreibt das Leistungsverzeichnis.
Die Dokumentation erfolgt ausschließlich unter den beim Auftraggeber eingesetzten DV Systemen, diese werden über Fernzugriff zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um das Geografische Informationssystem (GIS) sisNet, das Dokumentenmanagementsystem (DMS) ProjectWise sowie das CAD System Microstation.
Die Dokumentation der geänderten Betriebsmittel erfolgt im GIS. Für die Versorgungsgebiete Bremen und Bremerhaven bestehen jeweils eigene getrennte Projekte. Für jede Sparte besteht eine eigene Fachschale des Auftraggebers. Es werden getrennte Datenbestände der Übersicht im Maßstab 1:2500 und der Lage (Maßstab 1:250-1:500) geführt.
Grundlage der Erfassung sind Ergebnisse der Vermessung in Form von Daten und/oder Aufnahme-skizzen. Die Aufnahmeskizzen zu Hausanschlüssen werden von Tiefbaufirmen angefertigt, alle weiteren Vermessungsunterlagen werden durch vermessungstechnisches Personal angefertigt. Die Erfassung der neuen Betriebsmittel erfolgt durch Konstruktion nach den Erfassungsvorschriften des Auftraggebers. Die Erfassung von Attributen zu den Betriebsmitteln erfolgt ebenfalls aus den Aufnahmeskizzen.
Widersprüche aus den Aufnahmeskizzen und den Datenbeständen im GIS sind durch ein in den Erfassungsvorschriften näher beschriebenes Verfahren abzuarbeiten.
Das DMS dient der Auftragssteuerung. Zur Bearbeitung von Einzelaufträgen sind Stati durch den Auftragnehmer zu setzen.
Das CAD System Microstation dient der Durchführung von Sonderdokumentationen.
Die Durchführung erfordert qualifiziertes Personal und Erfahrung in der Netzdokumentation der Sparten Strom, Gas, Wasser und Wärme; entsprechende Angaben und Nachweise sind in der Angebotsphase vorzulegen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE501
Hauptort der AusführungBetriebsstätte des Auftragnehmers und Betriebsstätte des Auftraggebers (Bremen)

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Entfällt

Dokumententyp:
Anwendung eines Prüfungssystems mit Aufruf zum Wettbewerb

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
309665-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 135-309665

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://swbag.sharefile.eu/share/getinfo/r1c4e0c13d2c42198

Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die Zahlung erfolgt elektronisch

Zusätzliche Angaben

1) Der Antrag auf Qualifizierung ist unterschrieben in elektronischer Form und in deutscher Sprache unterfolgendem Link einzureichen:
2) Alle Erklärungen und Unterlagen zum Teilnahmeantrag müssen eindeutig zur jeweiligen Ziffer der Bekanntmachung Bezug nehmen. Allgemeine Aussagen (z.B. Verweise auf den Geschäftsbericht) werden nicht akzeptiert. Insbesondere sind die Nachweise der Ziffer III.1.9) entsprechend der vorgegebenen fortlaufenden Nummerierung den Bewerbungsunterlagen beizufügen.
3) Fehlende Erklärungen und Unterlagen können zum Ausschluss des Bewerbers vom weiteren Vergabeverfahren führen.
4) Der Auftraggeber darf Informationen, die er von den Bewerbern erhält, zum Zwecke der Auftragsvergabe und Durchführung der Eignungsprüfung auch Mitarbeitern der mit ihm nach §§ 15 ff. Aktiengesetz verbundenen Unternehmen (Konzernunternehmen) sowie hierfür eingesetzten Beratern überlassen, soweit diese zur vertraulichen Behandlung der Informationen verpflichtet sind.
5) Teilnehmer, deren Antrag auf Zulassung zu diesem Qualifizierungssystem bis zum 24.8.2018 vollständig beim Auftraggeber eingegangen sind und die die Anforderungen für eine erfolgreiche Qualifizierung erfüllen, können bereits bei der ersten Auftragsvergabe im Rahmen dieses Qualifizierungssystems berücksichtigt werden.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa
Ansgaritorstraße 2
Bremen
28195
Deutschland
Telefon: +49 4213616704
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Fax: +49 4214966704

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Gemäß § 160 Abs. 1 GWB leitet die Vergabekammer einen Nachprüfungsantrag nur auf Antrag ein. Ein Nachprüfungsantrag ist unzulässig, soweit der Antragsteller den behaupteten Verstoß gegen Vergabevorschriften nicht rechtzeitig gegenüber dem Auftraggeber gerügt hat. Verstöße, die im Vergabeverfahren erkannt werden, müssen gegenüber dem Auftraggeber innerhalb von zehn Kalendertagen gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Teilnahmefrist gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB); Verstöße, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zum Ablauf der Angebotsfrist gerügt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB). Ferner ist der Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 13.07.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD