DTAD

Ausschreibung - Dokumentenmanagement in Regensburg (ID:10740794)

Übersicht
DTAD-ID:
10740794
Region:
93053 Regensburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Dokumentenmanagement
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beschaffung eines Dokumentenmanagementsystem incl. Pflege für die Universität Regensburg und die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Freistaat Bayern vertreten durch die Universität Regensburg
Universität Regensburg, 93040 Regensburg
93053 Regensburg
Kontaktstelle: Universität Regensburg

Fax: +49 9419432331
E-Mail: einkauf@ur.de

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
Universität Regensburg
Universitätsstr. 31
93053 Regensburg
Kontaktstelle: Registratur, Verwaltungsgebäude Raum Nr. 1.34

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Internetplattform Deutsche eVergabe
Wilhelmstraße 20-22
65185 Wiesbaden

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dokumentenmanagementsystem.
Beschaffung eines Dokumentenmanagementsystem incl. Pflege für die Universität Regensburg und die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.
Die Universität Regensburg beabsichtigt, ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) einzuführen. Angestrebt wird dabei die Form einer vollständigen elektronischen Vorgangsbearbeitung in den Workflows verschiedener Geschäftsprozesse innerhalb der Universität Regensburg. Begonnen wird im Bereich des ministerialen Schriftverkehrs und des Vertragsmanagements sowie im Rahmen der „Einkaufsakte“ und mit dem Workflow „Rechnungsbearbeitung“. Weitere Geschäftsprozesse sollen folgen.
Die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf plant die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems zunächst mit den Geschäftsprozessen „Bestellwesen“ und „Dienstreiseantrag“.

CPV-Codes: 72512000

Erfüllungsort:
Regensburg,Weihenstephan-Triesdorf.

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Org. Dok.-Nr:
165064-2015

Aktenzeichen:
6/15

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.06.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
31.05.2019

Bindefrist:
31.08.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
24.06.2015

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Anlage Eigenerklärung gem. § 6 EG Abs. 4 und 6 VOL/A;
Im Falle der Beteiligung als Bietergemeinschaft zusätzlich:
— Anlage Erklärung Bietergemeinschaft im Original;
— Vollständig für jedes Mitglied: Ausgefüllte Anlage Eigenerklärung gemäß § 6 EG Abs. 4 und 6 VOL/A im Original;
— Für jedes Mitglied: Nachweise der fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit insoweit wie sie den jeweils auf das Mitglied entfallenden Teil der Aufgabenerfüllung betreffen.
Im Falle des Einsatzes von Nachunternehmern/Dritten zusätzlich, wenn auf Nachweise deren Eignungsnachweise zurückgegriffen werden soll:
— Anlage Verzeichnis Nachunternehmerleistungen/Leistungen Dritter im Original;
— Anlage Verpflichtungserklärung Nachunternehmer/Dritter (vom Nachunternehmer/Dritten unterzeichnet!) im Original;
— Sämtliche Nachweise zur Zuverlässigkeit, s. o. erster Spiegelstrich;
— Nachweise zur fachlichen und technischen Leistungsfähigkeit gemäß Ziff. 3, insoweit, als der Bieter sich auf diese Nachweise des Nachunternehmers/Dritten stützen möchte.

Technische Leistungsfähigkeit
— Anlage Referenzen: Der Bieter hat mit seinem Angebot drei Referenzaufträge nachzuweisen. Der Auftraggeber stellt an jeden einzelnen Referenzauftrag die folgenden Mindestanforderungen. Der Referenzauftrag muss die Einräumung von Nutzungsrechten für ein Dokumentenmanagement-System mit mindestens 250 Nutzern betreffen. Der Referenzauftrag muss die Erbringung von Beratungsleistungen bei Installation und Betrieb des Dokumentenmanagementsystems betreffen („Support“). Die Inbetriebnahme des Systems darf bei Angebotsabgabe nicht länger als drei Jahre zurück liegen.
Der Referenzauftrag muss für einen Auftraggeber aus dem öffentlichen Sektor im deutschsprachigen Raum erbracht worden sein.
— Anlage Projektleitung: Der Bieter hat den zur Auftragsdurchführung vorgesehenen Projektleiter sowie einen Vertreter zu benennen. An die Qualifikation dieser Personen stellt der Auftraggeber die folgenden Mindestanforderungen. Beide genannten Personen müssen mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Projektleitung für Dokumentenmanagementsysteme haben. Es muss sich dabei nicht um die letzten drei Jahre vor Angebotsabgabe handeln und die Tätigkeit muss nicht ununterbrochen ausgeübt worden sein. Unter Projektleitung in diesem Sinne sind Tätigkeiten der übergeordneten Planung und Organisation von IT-Projekten zu verstehen, inklusive der Führung (möglichen) weiteren Projektpersonals.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
11.07.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen