DTAD

Vergebener Auftrag - Drehmaschinen, Bohr- und Fräswerkzeugmaschinen in Bremen (ID:2992282)

Auftragsdaten
Titel:
Drehmaschinen, Bohr- und Fräswerkzeugmaschinen
DTAD-ID:
2992282
Region:
28359 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.08.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Anwendungszweck: Bearbeitung asymmetrischer optischer Oberflächen (Asph?ren und Freiformflächen) und mikrostrukturierter Oberflächen aus typischerweise in der Mikrozerspanung eingesetzten Werkstoffen wie Aluminium, Kupfer und stromlos Nickel, aber auch an thermochemisch behandelten Stühlen. Anforderungen a) Allgemein 5 NC-Achsen: - 3 x linear - 2 x rotatorisch vorhandenes Maschinenfundament: - 1800mm x 1800 mm interne Schwingungsisolierung Temperaturkontrollierter Fertigungsraum vorhanden(20 +/- 0.1 ?C) Alle Subsysteme mit interner Wasserkühlung b) Auszuf?hrende Bearbeitungsprozesse UP-Drehen: - Diamantdrehen (SPDT) - Slow-Tool-Servo (STS) - Fast-Tool-Servo (FTS) - STS u. FTS kombiniert UP-Fräsen: - Rasterfr?sen - Spiralfr?sen - Kugelkopffr?sen c) Minimaler Arbeitsraum Drehbearbeitung (D x L): - Durchmesser: minimal 500 mm - Länge: minimal 100 mm - FTS: minimaler Hub 500 ?m Fr?sbearbeitung (L x B x H): - > 300 mm x 200 mm x 100 mm d) Linearachsen (X, Y, Z) Hydrostatische Lagerung (Linearität < 0,5 ?m über den gesamten Verfahrweg) Positionsmessung: - hochauflösende Glasma?st?be - Steuerungsaufl?sung: <= 1 nm Antriebssystem: - DC-Linearmotoren e) Hauptspindel (C-Achse) Luftgelagert Rundlaufgenauigkeit: - axial < 25 nm - radial < 25 nm Tragfähigkeit: - radial = >50 kg Spindelbetrieb: - Drehzahl bis min 2.500 min-1 Positionsbetrieb: - Positionsgenauigkeit: +/- 2 arc sec. f) Rundtisch (B-Achse) Hydrostatische Lagerung Drehzahl bis min 10 min-1 Positionsgenauigkeit: +/- 2 arc sec. g) Frässpindel Luftgelagert Drehzahl min. 50.000 min-1 Rundlaufgenauigkeit: - axial < 25 nm - radial < 25 nm - < 1,0 ?m (30mm ab Spindel) h) Maschinenintegrierte Messeinrichtungen Messeinrichtungen zur Erfassung von - Werkzeuggeometrie und -lage - Werkst?ckgeometrie i) CAD/CAM-Software Netzwerkf?higes CAD/CAM-System für UP-Anforderungen j) Spannmittel Vakuumspannplatte Externe Vakuumpumpen sind vorhanden (kein Venturi-Prinzip!) verstellbarer Werkzeughalter für Drehoperationen.
Kategorien:
Werkzeugmaschinen
CPV-Codes:
Drehmaschinen, Bohr- und Fräswerkzeugmaschinen
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  216933-2008

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Universität Bremen, Dezernat 3, Haushalt und Finanzen Gebäude VWG, Raum 1110 Bibliothekstr. 1, z. Hd. von Thorsten Seliger, D-28359 Bremen. Tel. (49) 421 21 86 05 81. E-Mail: seliger@uni-bremen.de. Fax (49) 421 21 89 86 05 81.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Bildung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
5-Achsen-Ultrapr?zisions-(UP-) Werkzeugmaschine für die Dreh- und Fr?sbearbeitung zur Herstellung von Metalloptiken und optischen Formeins?tzen. Die Maschine soll über insgesamt fünf NC-gesteuerte Achsen verfügen (3 x linear, 2 x rotatorisch).
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Bremen. NUTS-Code DE501.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Anwendungszweck: Bearbeitung asymmetrischer optischer Oberflächen (Asph?ren und Freiformflächen) und mikrostrukturierter Oberflächen aus typischerweise in der Mikrozerspanung eingesetzten Werkstoffen wie Aluminium, Kupfer und stromlos Nickel, aber auch an thermochemisch behandelten Stühlen. Anforderungen a) Allgemein 5 NC-Achsen: - 3 x linear - 2 x rotatorisch vorhandenes Maschinenfundament: - 1800mm x 1800 mm interne Schwingungsisolierung Temperaturkontrollierter Fertigungsraum vorhanden(20 +/- 0.1 ?C) Alle Subsysteme mit interner Wasserkühlung b) Auszuf?hrende Bearbeitungsprozesse UP-Drehen: - Diamantdrehen (SPDT) - Slow-Tool-Servo (STS) - Fast-Tool-Servo (FTS) - STS u. FTS kombiniert UP-Fräsen: - Rasterfr?sen - Spiralfr?sen - Kugelkopffr?sen c) Minimaler Arbeitsraum Drehbearbeitung (D x L): - Durchmesser: minimal 500 mm - Länge: minimal 100 mm - FTS: minimaler Hub 500 ?m Fr?sbearbeitung (L x B x H): - > 300 mm x 200 mm x 100 mm d) Linearachsen (X, Y, Z) Hydrostatische Lagerung (Linearität < 0,5 ?m über den gesamten Verfahrweg) Positionsmessung: - hochauflösende Glasma?st?be - Steuerungsaufl?sung: <= 1 nm Antriebssystem: - DC-Linearmotoren e) Hauptspindel (C-Achse) Luftgelagert Rundlaufgenauigkeit: - axial < 25 nm - radial < 25 nm Tragfähigkeit: - radial = >50 kg Spindelbetrieb: - Drehzahl bis min 2.500 min-1 Positionsbetrieb: - Positionsgenauigkeit: +/- 2 arc sec. f) Rundtisch (B-Achse) Hydrostatische Lagerung Drehzahl bis min 10 min-1 Positionsgenauigkeit: +/- 2 arc sec. g) Frässpindel Luftgelagert Drehzahl min. 50.000 min-1 Rundlaufgenauigkeit: - axial < 25 nm - radial < 25 nm - < 1,0 ?m (30mm ab Spindel) h) Maschinenintegrierte Messeinrichtungen Messeinrichtungen zur Erfassung von - Werkzeuggeometrie und -lage - Werkst?ckgeometrie i) CAD/CAM-Software Netzwerkf?higes CAD/CAM-System für UP-Anforderungen j) Spannmittel Vakuumspannplatte Externe Vakuumpumpen sind vorhanden (kein Venturi-Prinzip!) verstellbarer Werkzeughalter für Drehoperationen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
29420000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 472 620 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Einhaltung der Vorgaben. Gewichtung: 50. 2. Preis-/Leistungsverhältnis. Gewichtung: 30. 3. Garantie. Gewichtung: 10. 4. Lieferzeit. Gewichtung: 10.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
INST 144/267-1 FB4 Prof. Brinksmeier.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 4700002717 BEZEICHNUNG: 5-Achsen-Ultrapr?zisions-(UP-) Werkzeugmaschine für die Dreh- und Fr?sbearbeitung.
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
11.7.2008.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
Moore Nanotechnology Systems, LLC, P.O. Box 33242, US-06150-3242 Hartford.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2, D-28195 Bremen. E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de. Tel. (49) 42 13 61 67 04. URL: www.bauumwelt.bremen.de. Fax (49) 42 14 96 67 04. Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren: Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa der Freien Hansestadt Bremen, Referat 18, Ansgaritorstra?e 2, D-28195 Bremen. E-Mail: ronald.schelb@bau.bremen.de. Tel. (49) 42 13 61 24 87. URL: www.bauumwelt.bremen.de. Fax (49) 42 14 96 24 87.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa, Ansgaritorstra?e 2, D-28195 Bremen. E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de. Tel. (49) 42 13 61 67 04. URL: www.bauumwelt.bremen.de. Fax (49) 42 14 96 67 04.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
18.8.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen