DTAD

Ausschreibung - Druckereidienste und verbundene Dienstleistungen des Druckgewerbes in München (ID:10784834)

Auftragsdaten
Titel:
Druckereidienste und verbundene Dienstleistungen des Druckgewerbes
DTAD-ID:
10784834
Region:
80538 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
29.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
20.07.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Herstellung (Druck) des MVV-Fahrplanbuchs „Gesamtfahrplan“ für die Fahrplanjahre 2016 und 2017.
Kategorien:
Druckdienstleistungen, Drucksachen, Druckerzeugnisse
CPV-Codes:
Druckereidienste und verbundene Dienstleistungen des Druckgewerbes
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  182598-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV)
Thierschstr. 2
Zu Händen von: Herrn Markus Wiltschko
80538 München
DEUTSCHLAND
E-Mail: markus.wiltschko@mvv-muenchen.de
Fax: +49 8921033237
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.mvv-muenchen.de

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Verkehrsverbundgesellschaft
I.3) Haupttätigkeit(en)
ÖPNV
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Herstellung (Druck) des MVV-Fahrplanbuchs „Gesamtfahrplan“ für die Fahrplanjahre 2016 und 2017.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 15 Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: München. NUTS-Code DE212
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Herstellung (Druck) des MVV-Fahrplanbuchs „Gesamtfahrplan“ für die Fahrplanjahre 2016 und 2017.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79800000 Beschreibung: Druckereidienste und verbundene Dienstleistungen des Druckgewerbes.
II.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
2016: voraussichtlich 55 000 Exemplare. 2017: voraussichtlich 50 000 oder 55 000 Exemplare.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Zahl der möglichen Verlängerungen: 2 Beginn der Bauarbeiten:
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Gesamtsumme nach Auslieferung und Rechnungsstellung: — innerhalb 10 Tagen mit 2 % Skonto; — innerhalb 30 Tagen rein Netto.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
III.1.3) Sonstige besondere Bedingungen:
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Aktueller Handelsregisterauszug; — Vollständige Angaben über Inhaber und Gesellschafter des Bieters; — Angabe der zur Führung der Geschäfte bestellten Personen.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: — Erklärung des Bieters, dass keine Person, deren Verhalten seinem Unternehmen zuzurechnen ist, rechtskräftig wegen eines der in § 6 EG Abs. 4 VOL/A genannten Straftaten verurteilt ist und dass er auf Anforderung der Vergabestelle unverzüglich aktuelle amtliche Führungszeugnisse der betreffenden Personen vorlegen wird; — Erklärung des Bieters, dass er sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet, die Eröffnung eines solchen Verfahrens nicht beantragt worden ist und dass darüber hinaus keine Umstände vorliegen, welche die Zuverlässigkeit in Frage stellen könnten; — Erklärung des Bieters, dass er sich nicht in Liquidation befindet; — Erklärung des Bieters, dass er seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat; — Erklärung des Bieters, dass er seinen Beschäftigten mindestens den gesetzlichen Mindestlohn zahlt, in einem Zeitraum von 24 Monaten vor Ende der Angebotsfrist der gegenständlichen Ausschreibung nicht wegen eines Verstoßes nach § 21 MiLoG mit einer Geldbuße von wenigstens 2 500 EUR belegt worden ist, einen ggf. beauftragten Leihunternehmer entsprechend verpflichtet und, soweit Beschäftigte des Auftragnehmers oder von ihm beauftragte Subunternehmer oder Zeitarbeitsfirmen den Auftraggeber für den Zeitraum der Vertragslaufzeit aus dem MiLoG in Anspruch nehmen, dem Auftragnehmer sämtliche hieraus entstehenden Kosten bzw. Schäden ersetzen; — Gesamtumsatz des Unternehmens; — Jährlicher Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit es Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Die Bieter müssen den Nachweis erbringen, dass sie den Druck von Fahrplanbüchern mit seinen besonderen Anforderungen an Technik und Papier oder vergleichbare Leistungen bereits mit Erfolg erbracht haben, insbesondere durch eine Referenzliste über die abgeschlossene Ausführung von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, sofern sie Leistungen betrifft, die mit den zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind, mit Angabe von Vertragspartner, Auftragsgegenstand, Auftragszeitraum, Auftragsvolumen/-wert und eines Ansprechpartners bei dem jeweiligen Auftraggeber, der berechtigt ist, Auskünfte zu erteilen.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: ja
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
K 12
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
29.06.2015 Kostenpflichtige Unterlagen: ja Preis: 20 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Ausschließlich per Überweisung auf folgendes Konto: Kontoinhaber Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH, IBAN DE50 7015 0000 0105 1010 00, BIC SSKMDEMM. Versand der Unterlagen erfolgt erst nach Zahlungseingang. Der Kostenbeitrag wird nicht erstattet. Ein gesondertes Anforderungsschreiben ist erforderlich.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
20.07.2015 - 12:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 25.09.2015
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern 80534 München Deutschland E-Mail: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de Telefon: +49 8921762411 Fax: +49 8921762847
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22.05.2015
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen