DTAD

Ausschreibung - Durchführen von Schweißlehrgängen, Theorie und Praxis in Hoyerhagen (ID:10432104)

Übersicht
DTAD-ID:
10432104
Region:
27318 Hoyerhagen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführen von Schweißlehrgängen, Theorie und Praxis - Schweißen, E-Hand (mit Prüfung nach DIN EN ISO 9606-1), MAG - Thermisches Trennen Zum Leistungsumfang gehören die Unterbringung und die...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
27.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Beschaffungsamt des BMI, Brühler Straße 3, 53119
Bonn
Referat B 16
+49 22899 610 2639
www.beschaffungsamt.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführen von Schweißlehrgängen, Theorie und Praxis
- Schweißen, E-Hand (mit Prüfung nach DIN EN ISO 9606-1), MAG
- Thermisches Trennen
Zum Leistungsumfang gehören die Unterbringung und die Verpflegung von bis zu 16 Teilnehmenden für die Lehrgangsdauer
CPV - Nr: 80531100-6

Erfüllungsort:
Ausbildungsstätte des Auftragnehmers
Die Ausbildungsstätte muss innerhalb von drei Stunden, mit einem KFZ von 27318 Hoya aus zu
erreichen sein

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
B 16.31 - 8057/14/VV : 1

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Unter Angabe der Bearbeitungsnummer,
Beschaffungsamt des BMI, Koordinierungsstelle
Beschaffung, Postfach 41 01 55, 53023
Bonn, E-Mail: beschaffung@bescha.bund.de
oder unter e-vergabe-Plattform des Bundes,
www.evergabe-online.de

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist: 27.02.2015 16:59:00

Angebotsfrist:
Angebotsfrist: 11.03.2015 11:30Uhr

Anschrift: Beschaffungsamt des BMI, Angebotssammelstelle,
Postfach 41 01 55, 53023 Bonn, oder
unter e-vergabe-Plattform des Bundes,
www.evergabe-online.de

Ausführungsfrist:
Vier Jahre ab dem 1.01.2016
Option einer einmaligen Verlängerung um ein Jahr.

Bindefrist:
31.07.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
AGB des Beschaffungsamtes des BMI,
Allgemeine Vertragsbedingungen für die
Ausführung von Leistungen (VOL/B).

Zuschlagskriterien:
Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
- Anlage "Eigenerklärung Zuverlässigkeit"
- Anlage "Unternehmensgröße und -umsatz"
- Weitere Bedingungen, siehe Vergabeunterlagen
Die Nachweise über die Unterlagen zur Eignung sind mit dem Angebot einzureichen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
Keine besondere Rechtsform; BGB-Gesellschaften
haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen
und sich zur gesamtschuldnerischen Haftung zu
verpflichten.

Sonstiges
Sonstige Angaben: Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den
Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote §
19 VOL/A. Es gilt deutsches Recht.
Sie haben die Möglichkeit, die Vorteile der
elektronischen Angebotsabgabe zu nutzen.
Voraussetzung hierfür ist die Verwendung einer
zugelassenen elektronischen Signatur und die
Registrierung auf der e-Vergabeplattform unter
http://www.evergabe-online.de .
Die zugelassenen Signaturen finden Sie unter
http://www.evergabe-online.info/signaturen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von
Rechtsbehelfen:
Unternehmen haben einen Anspruch auf Einhaltung der
bieter- und bewerberschützenden Bestimmungen über
das Vergabeverfahren gegenüber dem öffentlichen
Auftraggeber, Bundesrepublik Deutschland vertreten
durch das Beschaffungsamt des Bundesministeriums
des Innern (BeschA).
Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen
durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in
seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß unverzüglich
beim BeschA zu rügen (§ 107 Abs. 3 Nr. 1 Gesetz
gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)).
Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder
der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen
spätestens bis zu der in der Bekanntmachung
genannten Frist zur Angebotsabgabe oder Bewerbung
gegenüber dem BeschA geltend gemacht werden (§
107 Abs. 3 Nr. 2-3 GWB).
Teilt das BeschA dem Unternehmen mit, seiner Rüge
nicht abhelfen zu wollen, so besteht die Möglichkeit,
innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung
einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer
zu stellen.
Bieter, deren Angebote für den Zuschlag nicht
berücksichtigt werden sollen, werden vor dem
Zuschlag gemäß § 101a GWB darüber informiert.
Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach
Absendung dieser Information durch das BeschA
geschlossen werden; bei Übermittlung per Fax oder
auf elektronischem Wege beträgt diese Frist 10
Kalendertage. Sie beginnt am Tag nach Absendung
der Information durch das BeschA.
Ein Antrag auf Nachprüfung ist schriftlich an die
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt,
Villemombler Straße 76, 53123 Bonn zu richten.
Hinweis: Das BeschA ist im Falle eines
Nachprüfungsantrags verpflichtet, die Vergabeakten,
die auch die abgegebenen Angebote enthalten, an
die Vergabekammer weiterzuleiten. Die Beteiligten
haben ein Recht auf Akteneinsicht. Um Betriebs-
und Geschäftsgeheimnisse zu wahren, teilen Sie uns
konkret mit Bezug auf die entsprechenden Dokumente
des Angebotes mit, welche Informationen als Betriebs-
und Geschäftsgeheimnisse zu behandeln sind.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen