DTAD

Ausschreibung - Durchführung der Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen (DIA-AM) nach ? 33 Abs. 4 SGB IX in Frankfurt am Main (ID:5025245)

Auftragsdaten
Titel:
Durchführung der Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders betroffener behinderter Menschen (DIA-AM) nach ? 33 Abs. 4 SGB IX
DTAD-ID:
5025245
Region:
60528 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2010
Frist Vergabeunterlagen:
12.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
20.05.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Personalvermittlung, Personalwesen, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

öffentliche Ausschreibung oberhalb des Schwellenwertes

nach ? 1a Nr. 2 Abs. 2 VOL/A

Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, dieser

vertreten durch den Vorsitzenden

der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen, Regionales

Einkaufszentrum SÜDWEST, Sao-

nestra?e 2-4, 60528 Frankfurt

Telefon-Nr.: 069/6670-162

Telefax-Nr.: 069/6670-303

Angebote sind einzureichen bei folgender Angebotsstelle:

Bundesagentur für Arbeit

Regionaldirektion Hessen

Regionales Einkaufszentrum SÜDWEST

Angebotsstelle DIA-AM

Saonestra?e 2-4

60528 Frankfurt

b) öffentliche Ausschreibung: 401-10-DIAAM-50104

c) Art und Umfang der Leistung:

Durchführung der Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit besonders

betroffener behinderter Menschen

(DIA-AM) nach ? 33 Abs. 4 SGB IX im Bezirk des Regionalen

Einkaufszentrums SÜDWEST. Der Um-

fang der Leistung betr?gt ca. 120 Teilnehmermonate.

d) Lose: Die Leistung wird in einem Los vergeben. Inhalt und

Umfang des Loses können den Verdingungs-

unterlagen entnommen werden.

e) Ausführungsfrist: Die Vertragslaufzeit betr?gt 24 Monate

(zzgl. einer Verl?ngerungsoption). Der einzelne

Vertragszeitraum kann dem jeweiligen Los- und Preisblatt entnommen

werden.

f) Anschrift der Stelle, die die Verdingungsunterlagen und

das Anschreiben abgibt, sowie des Tages, bis zu

dem sie bei ihr spätestens angefordert werden können:

Die Verdingungsunterlagen werden im Internet ab dem 23.04.2010 auf der

Homepage der Bundesagen-

tur für Arbeit unter > www.ausschreibunqen.arbeitsaqentur.de >

Arbeitsmarkt-Dienstleistungen > REZ

SÜDWEST > Diagnose der Arbeitsmarktfähigkeit (DIA-AM (? 33 Abs. 4

Sozialgesetzbuch IX)) < ver?f-

fentlicht und können dort herunter geladen werden. Eine Anforderung der

Verdingungsunterlagen ent-

fällt, ist im Einzelfall aber möglich bei: siehe unter a).

Schlusstermin für die Anforderung: 12.05.2010

g) Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei der die

Verdingungsunterlagen und das Anschreiben eingesehen

werden kann: siehe unter a).

h) Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und die

Zahlungsweise: entfällt.

i) Ablauf der Angebotsfrist: 20.05.2010,12:00 Uhr

k) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen: entfällt.

I) wesentliche Zahlungsbedingungen: entsprechend der VOL/B

und den Bedingungen des abzuschließen-

den Vertrags.

m) mit dem Angebot u. a. vorzulegende Unterlagen:

Erklärung zur Fachkunde und Leistungsfähigkeit (Vordruck D.3)

Nachweis der Fachkunde / Referenzen (Vordruck D.3.1)

Räumlichkeiten / Au?engel?nde (Vordruck D.3.2)

Erklärung zur Zuverlässigkeit/Gesetzestreue (Vordruck D.3.3)

In den Verdingungsunterlagen sind dazu ausführliche Erläuterungen

enthalten. Diese sind zu beachten

und die Vordrucke entsprechend zu verwenden.

n) Zuschlags- und Bindefrist: 12.07.2010

o) Hinweis zu ? 27 VOL/A: Mit der Abgabe eines Angebotes

unterliegt der Bieter den Bestimmungen über

nicht berücksichtigte Angebote nach ? 27 VOL/A.

p) Sonstige Angaben:(Vergabeprüfstelle: Bundesagentur für

Arbeit, Zentrale, VA2-Vergabe-

pr?fstelle, Regensburger Str. 104, D-90478 Nürnberg)

(Vergabekammer: Bundeskartellamt, Vergabekammer des Bundes,

Kaiser-Friedrich-Straße 16, D-5311 Bonn)

Beachten Sie bitte zur Rechtsbehelfsfrist insbesondere die Regelung des

? 107 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB

Eine elektronische Angebotsabgabe (auch eine Angebotsabgabe per

Telefax) ist nicht zulässig.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen