DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Durchführung einer Maßnahme zur außerbetrieblichen Ausbildung in Bad Homburg (ID:14087240)


DTAD-ID:
14087240
Region:
61352 Bad Homburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die auszuschreibende Maßnahme richtet sich an ausbildungsfähige Jugendliche und junge Erwachsene (m/w) unter 25 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung, die einen Leistungsanspruch nach dem...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.05.2018
Frist Vergabeunterlagen:
18.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
26.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Hochtaunuskreis
Straße:Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
Stadt/Ort:61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Herr Hartwig
Telefon:061729991250
Fax:061729999822
Mail:Einkauf@Hochtaunuskreis.de
digitale Adresse(URL):www.Hochtaunuskreis.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung einer Maßnahme zur
außerbetrieblichen Ausbildung in kooperativem Modell
Art des Auftrags: Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Die auszuschreibende Maßnahme richtet sich
an ausbildungsfähige Jugendliche und junge Erwachsene (m/w) unter 25
Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung, die einen
Leistungsanspruch nach dem SGB II haben und die der besonderen
individuellen Unterstützung bedürfen, um die fachlichen und
persönlichen Anforderungen einer betrieblichen Ausbildung zu erfüllen.
Es sollen 3 Maßnahmeplätze mit einer individuellen Laufzeit von 24
Monaten eingerichtet werden.
Zudem besteht eine einmalige Wiederholungsoption zu den gleichen
Konditionen (24 Monate/3 Plätze), ferner eine Aufstockung der Platzzahl
von 3 auf bis zu 5 Plätze je Maßnahmedurchlauf.
Maßnahmebeginn ist der 01.09.2018.
Produktschlüssel (CPV):
80530000 Berufsausbildung

Erfüllungsort:
frei wählbar im Hochtaunuskreis - Der Standort soll
mit ÖPNV gut zu erreichen sein., 61352 Bad Homburg v. d. Höhe
NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 2018/1235
Vergabenummer/Aktenzeichen: 10.20.50 - 53/2018

Vergabeunterlagen:
Form, in der Angebote einzureichen sind:
über den Postweg
direkt
Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a)
Anforderungsfrist: 18.06.2018 23:59 Uhr
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)
Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Gemäß § 7 Hessisches Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) haben die
Bieter mit ihrem Angebot die erforderlichen Verpflichtungserklärungen
nach § 4 Abs. 1 bis 5 (Tariftreueerklärung), § 6
(Mindestent-gelterklärung) und ggfs. § 8 Abs. 2 HVTG abzugeben (Anlage
II.5).
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
18.06.2018

Angebotsfrist:
Ablauf der Angebotsfrist: 26.06.2018 09:00 Uhr
Nichtberücksichtigte Angebote: § 19 Mit der Abgabe des Angebotes
unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte
Angebote gem § 19 VOL/A.

Ausführungsfrist:
Es sollen 3 Maßnahmeplätze mit einer individuellen Laufzeit von 24
Monaten eingerichtet werden. Zudem besteht eine einmalige
Wiederholungsoption zu den gleichen Konditionen (24 Monate/3 Plätze),
ferner eine Aufstockungsoption der Platzzahl von 3 auf bis zu 5 Plätze
je Maßnahmedurchlauf. Maßnahmebeginn ist der 01.09.2018
Beginn : 01.09.2018
Ende : 31.08.2020

Bindefrist:
Bindefrist: 31.07.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von
Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und
Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender
Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Maßnahmenkonzept (Bewertungsmatrix Anlage III) 60
2 Preis 40

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Mit dem Angebot sind jeweils
folgende Unterlagen zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit und Eignung
einzureichen:
- Nachweis der Leistungsfähigkeit/Eignungsnachweis (Anlage II.3) inkl.
o Nachweis für Unfall- und Haftpflichtversicherung des Bieters,
o Nachweis der Rechtsform des Bieters,
o Nachweis der Zertifizierung AZAV von einer sogenannten Fachkundigen
Stelle,
- Bieter-Konzept zur Maßnahmedurchführung.
Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A/1, § 13 Abs. 1,
2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR)
vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.
Nur auf gesonderte Anforderung des Auftraggebers sind vom Bieter vor
Auftragsvergabe innerhalb einer Frist von 10 Werktagen folgende
Unterlagen vorzulegen:
- Kopie des Eintrages im Berufs-, Handels- oder Gewerbezentralregister
und/oder in einem gerichtlichen Register.
- Bescheinigung über die Einhaltung der Verpflichtung zur Zahlung von
Sozialbeiträgen, Steuern und Abgaben.
- Bescheinigung der Berufsgenossenschaft
- Bankauskünfte, Bankerklärungen
- Entsprechende Berufshaftpflichtversicherungsdeckungen. Bilanzen oder
Bilanzauszüge der letzten drei Jahre, falls deren Veröffentlichung nach
dem Recht des Landes, bzw. des Mitgliedsstaates indem der Bieter
ansässig ist, vorgeschrieben ist.
- Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens der letzten drei
Geschäftsjahre sowie den Umsatz bezüglich der Leistungsart, die
Gegenstand der Vergabe sind, der letzten zwei Geschäftsjahre.
-Eine Liste der wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten
Leistungen, die dem Gegenstand dieser Ausschreibung vergleichbar sind,
mit Angabe der Auftragssumme, Ver-tragslaufzeit und Ansprechpartner
(Referenzliste, besonders mit Behörden).
- Beschreibung der Maßnahmen des Unternehmens zur Gewährleistung der
Qualität.

Sonstiges
Sonstige Informationen:
nachr. HAD-Ref. : 2018/1235
nachr. V-Nr/AKZ : 10.20.50 - 53/2018
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 24.05.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD