DTAD

Ausschreibung - Durchführung von Emissionsmessungen in Forschungsprojekt in Hannover (ID:12211832)

Übersicht
DTAD-ID:
12211832
Region:
30559 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Immobilienverwaltung, Facility Management
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung von Emissionsmessungen (Staub, Geruch, Ammoniak) Mitwirkung im Forschungsprojekt der Europäischen Innovationspartnerschaft "Produktivität und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
29.08.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Stelle, die zur Angebotsabgabe auffordert:
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover Stabstelle Einkauf,
Bünteweg 2,
30559 Hannover,
Tel.: 0511-953 8114,
Fax: 0511-95308208114,
eMail: ute.kruse@tiho-hannover.de,
Internet: www.tiho-hannover.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Maßnahme: Durchführung von Emissionsmessungen in Forschungsprojekt
Leistung: Durchführung von Emissionsmessungen (Staub, Geruch, Ammoniak)
Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
(z.B. Empfangs- oder Montagestelle):
Durchführung von Emissionsmessungen in Forschungsprojekt
Durchführung von Emissionsmessungen (Staub, Geruch, Ammoniak)
Umfang der Leistung:
Mitwirkung im Forschungsprojekt der Europäischen
Innovationspartnerschaft "Produktivität und Nachhaltigkeit in
der Landwirtschaft (EIP AGRI) "Entwicklung und Erprobung eines tier- u.
umweltgerechten innovativen
Haltungssystems für Mast- und Zuchtkaninchen unter Praxisbedingungen
(Rabbit Weifare Comfort Housing - Low
Emission - rawecoh). Im Rahmen des Projektes sind
UntersuchungenMessungen des Emissionsverhaltens unter
Berücksichtigung der DIN 15259 durchzuführen:
Geruch: Probennahme und Bestimmung der Geruchskonzentration
Ammoniak (diskontinuierlich) - Probename und Analytik
Ammoniak (kontinuierlich) - FTIR oder opto-akkustisches Verfahren
Staub: gravimetrische Bestimmung der Staubbeladung

Erfüllungsort:
Ort der Leistung (z.B. Empfangs- oder Montagestelle):
30173 Hannover
Zusatz: Durchführung der Messungen in 26197 Großenkneten

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Unbestimmt

Vergabenummer:
Vergabenummer: BA3151.1.2016

Vergabeunterlagen:
Stelle, die den Zuschlag erteilt:
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Postanschrift: Bünteweg 2
PLZ Ort: 30559 Hannover
Telefon: +49(0511)9538114
Fax: +49(0511)953 828114
eMail: Ute.Kruse@tiho-hannover.de
Stelle, bei der die Teilnahmeanträge einzureichen sind:
Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover - Stabstelle Einkauf
Postanschrift: Bünteweg 2
PLZ Ort: 30559 Hannover
Form, in der die Teilnahmeanträge einzureichen sind:
Der Teilnahmeantrag und die Nachweise zur Eignung sind schriftlich
einzureichen: siehe a3)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Teilnahmefrist:
Teilnahmeanträge können abgegeben werden bis: 29.08.2016, 23:59 Uhr
Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens am: 02.09.2016

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn: Oktober 2016
Fertigstellung oder Dauer der Leistungen: Juli 2019

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen: VOL/B
Allgemeine Auftrags- und Zahlungsbedingungen der Stiftung Tierärztliche
Hochschule Hannover

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien: laut Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Zum Nachweis seiner Eignung hat der Bewerber nach § 6 Nr. 3 VOL/A
Unterlagen und Angaben mit dem
Teilnahmeantrag zu erbringen.
Folgende Eigenerklärungen sind vorzulegen:
- Angaben zur Eintragung im Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes
des Unternehmens
- Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich
geregeltes Verfahren eröffnet/die
Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan
rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das
Unternehmen in Liquidation befindet
- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
- Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben
sowie der Beiträge zur gesetzlichen
Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist
- Darstellung der Zahl der in den letzten 3 Kalenderjahren
durchschnittlich beschäftigten Mitarbeiter im gesamten Unternehmen
- Nachweis Eintrag Handwerksrolle, Mitgliedschaft in Innung falls vorhanden
- Abgabe einer Mindestlohnerklärung nach § 4 Abs. 1 NTVerG
- Angaben über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz
bezüglich der zu vergebenden
Leistungsart, bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre
- Angaben zur Berufshaftpflichtversicherungsdeckung
- Zertifizierungen im Bereich QM, Umwelt o.a., soweit vorhanden
- Darstellung der Erfahrungen/Kenntnisse/Qualifizierungen
- Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren erbrachten Leistungen
mit Angabe des Rechnungswertes, der
Leistungszeit sowie der Auftraggeber
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich: Stiftung
Tierärztliche Hochschule Hannover, s. o.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Präqualifikation geführt
werden, zugelassene Präqualifikationsstellen:
- PQ VOB
- PQ VOL
- ULV VOB u.VOL Brandenbg. u. Bln.
- ULV ABST Brandenburg
- ULV MV
- HPQR

Sonstiges
Weitere Informationen:
Der Bieter muss für die Messung von Staub, Geruch und Ammoniak nach DIN
EN ISO 17025 akkreditiert sein sowie über Erfahrung bei der Bestimmung von Emissionsfaktoren und Untersuchungen an Tierhaltungsanlagen verfügen. Die Akkreditierung ist durch die Vorlage der Zertifizierungsurkunden für die einzelnen Messverfahren Staub,
Geruch, Ammoniak nachzuweisen. Der Bieter muss Arbeitserfahrung in der Planung und Durchführung von Emmissionsmessungen an Tierhaltungsanlagen aufweisen. Dieses ist durch die Darstellung/Beschreibung der Teilnahme an mindestens einem ähnlichen Projekt, Angabe von Referenzen sowie durch Angabe der Ausbildung, Kenntnisse, Qualifikation der Mitarbeiter, die mit diesem Projekt betraut werden sollen, nachzuweisen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen