DTAD

Ausschreibung - Durchführung von Inventuren xylobionter Käfer (Coleoptera) in Osnabrück (ID:10580470)

Übersicht
DTAD-ID:
10580470
Region:
49090 Osnabrück
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste, Sonstige Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Auf den DBU-Naturerbeflächen, Naturwaldreservaten und forstwirtschaftlich genutzten Referenzflächen des Norddeutschen Tieflands werden xylobionte Käfer (Coleoptera) in insgesamt 42 Waldbeständen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.03.2015
Frist Angebotsabgabe:
13.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
DBU Naturerbe GmbH, Naturerbe-Entwicklungsplanung und Monitoring
Dr. Heike Culmsee
An der Bornau 2, 49090 Osnabrück
Weitere Informationen erteilt:
Dr. Heike Culmsee, Telefon: +49 541 9633-640, E-Mail:
h.culmsee@dbu.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung von Inventuren xylobionter Käfer (Coleoptera) auf
DBU-Naturerbeflächen und in Naturwaldreservaten des Norddeutschen Tieflands im Rahmen des
gemeinsam von BMBF und BMUB/BfN geförderten Forschungsvorhabens "Wildnis Naturerbe"
(WiNat) in der Fördermaßnahme "Forschung zur Umsetzung der Nationalen Strategie zur
biologischen Vielfalt".
Auf den DBU-Naturerbeflächen, Naturwaldreservaten und
forstwirtschaftlich genutzten
Referenzflächen des Norddeutschen Tieflands werden xylobionte Käfer
(Coleoptera) in
insgesamt 42 Waldbeständen von jeweils ca. 5 ha erfasst (aufgeteilt in
drei Lose).
Es sind jeweils drei Waldbestände einem Cluster zugeordnet. Die drei
Waldbestände
entsprechen folgenden Bestandstypen: (a) Naturnaher Bestand (i.d.R.
Buchen-, Eichen-
oder Laubmischwälder > 100 Jahre), (b) Bestand eines schon relativ
naturnahen Kie-
fern-Laubmischwaldes (Kiefer bildet Hauptbestand, > 80 Jahre) und (c)
naturferner Kie-
fernreinbestand (Bestandsalter 50-80 Jahre).
Methodisch orientieren sich die Untersuchungen an Bestandserfassungen
von Totholz-
käfern in Naturwaldreservaten und Naturwaldvergleichsflächen. In jedem
Bestand wird
ein Lufteklektor an einem für den Käferfang optimalen Standort
aufgestellt. Die Expositi-
on erfolgt bis Anfang Mai. Die Fallen werden fünfmal im Jahr, monatlich
von Mai bis
September/Oktober, geleert. Jede Fläche wird dabei über zwei
Vegetationsperioden un-
tersucht. Die Felduntersuchungen erfolgen in den Jahren 2015 und 2016.
Die Erfassun-
gen beginnen im Mai 2015 und enden im Oktober 2016, d.h. es werden
jeweils 10 Pro-
ben aus drei Eklektoren pro Cluster untersucht.
Die Untersuchungen sollen in drei unabhängigen Losen durchgeführt
werden. Eine
Übersichtskarte der Untersuchungsgebiete ist in der Anlage zu finden.
Los 1: Nordwestdeutsches Tiefland
Es werden xylobionte Käfer in insgesamt 18 Waldbeständen auf
DBU-Naturerbeflächen,
in Naturwaldreservaten (NWR) und auf forstwirtschaftlich genutzten
Referenzflächen des
Nordwestdeutschen Tieflands erfasst (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt).
Jeweils drei Bestände unterschiedlicher Naturnähe sind in sechs
Clustern zusammenge-
fasst:
Cluster 1: DBU-Naturerbe Cuxhavener Küstenheiden, NWR Franzhorn
Cluster 2: NWR Weichel und zwei benachbarte Referenzflächen
Cluster 3: NWR Ewige Route und zwei benachbarte Referenzflächen
Cluster 4: NWR Lüßberg und zwei benachbarte Referenzflächen
Cluster 5: NWR Süsing und zwei benachbarte Referenzflächen
Cluster 6: NWR Nievoldhagen zwei benachbarte Referenzflächen
Los 2: Nordostdeutsches Tiefland - Mecklenburg-Vorpommern
Es werden xylobionte Käfer in insgesamt 12 Waldbeständen auf
DBU-Naturerbeflächen in Mecklenburg-Vorpommern erfasst.
Jeweils drei Bestände unterschiedlicher Naturnähe sind in vier Clustern
zusammengefasst:
- Cluster 7: DBU-Naturerbe Kaarzer Holz
- Cluster 8: DBU-Naturerbe Prora
Cluster 9: DBU-Naturerbe Ueckermünder Heide 1
Cluster 10: DBU-Naturerbe Ueckermünder Heide 2
Los 3: Nordostdeutsches Tiefland - Brandenburg und Sachsen
Es werden xylobionte Käfer in insgesamt 12 Waldbeständen auf
DBU-Naturerbeflächen im südlichen Brandenburg und in Sachsen erfasst.
Jeweils drei Bestände unterschiedlicher Naturnähe sind in vier Clustern
zusammengefasst:
- Cluster 11: DBU-Naturerbe Authausener Wald
- Cluster 12: DBU-Naturerbe Weißhaus
- Cluster 13: DBU-Naturerbe Prosa
- Cluster 14: DBU-Naturerbe Zschornoer Wald

Der Auftragnehmer nimmt eine weitergehende Dokumentation von allen
Fallenbäumen
vor (digitale Fotografien). Die Standorte werden eingemessen
(Koordinaten) und auf ei-
ner Karte gekennzeichnet.
Die Bestimmung der xylobionten Käferarten erfolgt bis auf Artniveau
unter Verwendung
der fachüblichen Standard- und Spezialliteratur. Taxonomische Grundlage
ist das "Verzeichnis der Käfer Deutschlands" (Köhler & Klausnitzer, 1998,
Fortschreibung seit 2013
unter: www.colkat.de). Jede Art wird mindestens einmal belegt.
Wesentliche Inhalte der Leistungen:
Lieferung der vollständigen Fallentechnik / je einer Flugfalle pro
Untersuchungsbestand, Ersatzteile, Fangflaschen, Konservierungsflüssigkeit, Anleitung
zur Handhabung - Standort- und Fallenbaumwahl, Fallenexposition und monatlicher
Fangflaschenwechsel (Exposition bis Anfang Mai, 5 Leerungen von Mai bis
September/Oktober pro Untersuchungsjahr) in allen Waldbeständen
Dokumentation der Fallenstandorte
Fallenauslese, Bestimmung der xylobionten Käfer bis auf Artniveau und
Auszählung für jede Art pro Probe
Belegsammlung in der Qualität für eine öffentliche Sammlung
Datenbankeingabe Zwischenberichte nach jedem Untersuchungsjahr: kommentierte Artenliste, Randauszählungen pro Probe und Bestand, Informationen zu Belegen,
Übermittlung der Rohdaten Zwischenbericht zum 31.01.2016, Endbericht zum 31.03.2017 nach Vorgaben
der Auftraggeberin mit einer Methoden- und Ergebnisdokumentation,
insbesondere ver-
gleichende Datenauswertung anhand ökologischer Gilden, Gefährdung und
Selten-
heit, und Übermittlung der vollständigen und qualitätsgesicherten
Grunddatensätze
in digitaler Form.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Die Bewerbung ist zu richten an:
DBU Naturerbe GmbH
Dr. Heike Culmsee
An der Bornau 2
49090 Osnabrück.

Einsendefrist für die Bewerbung: 13.04.2015, 16:00 Uhr
Form, in der die Interessensbekundung einzureichen ist:
Die Interessensbekundung kann:
a) Auf dem Postweg an die unter 1. genannte Adresse (als Frist gilt
der Eingangsstempel der DBU Naturerbe GmbH) oder
b) Elektronisch per E-Mail an h.culmsee@dbu.de (als Frist gilt
Datum/Uhrzeit des E-Maileingangs)
eingereicht werden.

Ausführungsfrist:
01.05.2015 bis 31.03.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Anforderungen an die Bewerber:
Der Interessent muss folgende Eignungsanforderungen erfüllen:
Qualifikation zum Diplom-Biologen oder vergleichbarer Abschluss oder
nachweisba-
re, langjährige Tätigkeit als Spezialist für die Erfassung xylobionter
Käfer
Erfahrungen in der Totholzkäfer-Inventur und Nachweis sehr guter und
breiter Arten-
kenntnisse in der geforderten Artengruppe
Ausgewiesene Kenntnisse in der Datenaufbereitung und Abfassung von
Berichten
In der Interessensbekundung sind die Qualifikation der Bewerberin/des
Bewerbers und
die ausreichende Eignung zur Erfüllung der gestellten Aufgaben
darzulegen.
Folgende Unterlagen sind der Interessensbekundung beizulegen:
a) Genaue Bezeichnung und Anschrift der Bewerberin/des Bewerbers
(Name des Un-
ternehmens, Adresse, Telefon, E-Mail)
b) Benennung des verantwortlichen Projektleiters auf Seiten des
Auftragnehmers
c) Vorlage von Referenzen über in den letzten drei Jahren erbrachte
vergleichbare
Leistungen unter Angabe von:
- Art und Umfang
- Name des Auftraggebers
Benennung von Ansprechpartnern und Telefonnummern
Leistungszeit
d) Qualifikationsnachweis des/der einzusetzenden Mitarbeiter(s)
(bearbeitete Projekte)
e) Umsatzzahlen der letzten drei Jahre und Zahl der Beschäftigten in
den letzten drei
Jahren
f) Ggf. Präqualifizierungsnachweis (falls vorhanden)
Hinweis:
Im Falle der Beauftragung ist für den eingesetzten Personenkreis eine
Haftungsver-
zichtserklärung unterschrieben abzugeben.

Sonstiges
Die DBU Naturerbe GmbH ist eine Tochter der Deutschen Bundesstiftung
Umwelt (DBU) und für die Verwaltung und naturschutzfachliche Entwicklung von über
60.000 ha wertvoller Naturschutzflächen in Deutschland zuständig.
Das Projekt "Wildnis Naturerbe" (WiNat) ist ein gemeinsam von BMBF und
BMUB/BfN gefördertes Forschungsvorhaben in der Fördermaßnahme
"Forschung zur
Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt". Es soll
zur Umsetzung
der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt beitragen,
insbesondere dem Ziel der
natürlichen Entwicklung von Wäldern. Aufgaben des Projekts sind: (A)
Die Entwicklung und Erprobung eines Bewertungs- und Monitoringsystems für die Naturnähe
von Wäldern im Norddeutschen Tiefland; (B) Die experimentelle Erprobung von
Maßnahmen zur
Erhöhung der Naturnähe von Kiefernreinbeständen (Waldrenaturierung).
Das Projekt ist
überregional angelegt. Es umfasst Flächen des Nationalen Naturerbes im
gesamten
Norddeutschen Tiefland und wird durch Totalreservate und
forstwirtschaftlich genutzte
Referenzflächen in NW-Deutschland ergänzt.
Die hier ausgeschriebenen Untersuchungen beziehen sich auf alle Flächen
des WiNat-
Projekts mit Ausnahme der DBU-Naturerbefläche Rüthnicker Heide, zu der
bereits eine
gesonderte Ausschreibung erfolgte. Alle Flächen sind Bestandteil des
Projektteils (A) zur
Entwicklung und Erprobung des Naturnähe-Monitorings.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen